Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

MSV-Saison 2018/2019
Gruev verspricht attraktiven Fußball

(1) Kommentar
Foto: firo

Nach der überzeugenden Vorsaison steht der MSV Duisburg vor dem zweiten Jahr nach dem Wiederaufstieg. Für die Verantwortlichen ist es an der Zeit, die Ziele für die neue Saison zu formulieren.

MSV-Trainer Ilia Gruev strahlt bis über beide Ohren, wenn er über die sportlichen Erfolge der jüngeren Vergangenheit nachdenkt. "In den letzten zwei Jahren haben wir unsere Ziele erreicht", betont der 48-jährige Bulgare in aller Bescheidenheit. Was bei seinen Aussagen besonders auffällt: Für die vergangene Spielzeit scheint er sogar ein bisschen dankbar zu sein. Denn nach dem furiosen Aufstiegsjahr hätten wohl die wenigsten damit gerechnet, dass die Meidericher das erste Jahr in der 2. Bundesliga auf dem siebten Tabellenplatz beenden würden.

Doch dass für den Klassenerhalt lange Zeit gekämpft werden musste und die gute Platzierung erst am letzten Spieltag perfekt gemacht werden konnte, ist auch den Duisburger Verantwortlichen nicht verborgen geblieben. Sportdirektor Ivica Grlic bezeichnet die abgelaufene Spielzeit als "verrückt", sagt dazu: "Niemand hat damit gerechnet, dass man so viele Punkte braucht, um die Klasse zu halten."

Realismus vor Träumerei

Damit die Liga in der kommenden Spielzeit nicht erneut zu einer Lotterie avanciert, hofft Gruev auf die schier übermächtigen Klubs aus Hamburg und Köln: "Ich hoffe, dass sie die Punkte holen." Gemeint sind jene Punkte, die Fortuna Düsseldorf und der 1. FC Nürnberg in der vergangenen Saison nicht holen konnten und damit beinahe die ganze Liga ob der fraglichen Zweitliga-Existenz bis zuletzt zittern ließen.

Dass sie auf dieses Szenario nur bedingt Einfluss haben und sich darauf nicht verlassen sollten, weiß Gruev aber sehr wohl. Aus diesem Grund versucht er, die Vergangenheit realistisch einzuordnen und der Zukunft demütig entgegenzublicken. "Wichtig ist es, positiv und realistisch zu bleiben", bekräftigt der seit 2015 im Amt stehende Duisburger Trainer. Dennoch sagt er auch, dass es schön sei, klare Ziele zu haben.

Gleichgewicht zwischen defensiver Kompaktheit und offensiver Spielfreude

Für Gruev bedeutet dies im Detail: "Wir wollen uns in der Liga etablieren, die Saison mit Respekt angehen." Trotz der namhaften Konkurrenz brauche sich der verstärkte MSV-Kader laut Gruev aber keineswegs zu verstecken. "Wir brauchen keine Angst zu haben, können mit breiter Brust auftreten", ist sich der 46-Jährige der eigenen Qualitäten bewusst.

Wie sich dieses selbstbewusste Auftreten in den 34 Saisonspielen konkret widerspiegeln soll, machte der Meidericher an den Spielen der letzten Spielzeit fest: "Wir wollen ein paar Prozent besser spielen, defensiv stabiler stehen und souveräner sein." Gerade die defensive Stabilität ist ihm ein großes Anliegen, waren die Duisburger gemeinsam mit Heidenheim doch die Schießbude der Liga (jeweils 56 Gegentore). "Wichtig ist, dass die komplette Mannschaft gut verteidigt", betont der Fußballlehrer.

Verteidigen ist das eine, Tore schießen das andere. Und weil erfolgreicher Fußball möglichst beide Aspekte in hohem Maße berücksichtigt, sollen die in der Vorsaison nicht immer verwöhnten Fans alsbald voll auf ihre Kosten kommen. Gruev: "Wir wollen den Zuschauern mehr Unterhaltung bieten." An genau diesem Satz wird sich der Bulgare ab Sonntag messen lassen müssen - denn dann bittet der MSV-Trainer zum öffentlichen Trainingsauftakt.

(1) Kommentar

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 VfL Bochum 0 0 0 0 0:0 0 0
6 SC Paderborn 07 0 0 0 0 0:0 0 0
7 MSV Duisburg 0 0 0 0 0:0 0 0
8 1. FC Köln 0 0 0 0 0:0 0 0
9 FC Ingolstadt 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 VfL Bochum 0 0 0 0 0:0 0 0
6 SC Paderborn 07 0 0 0 0 0:0 0 0
7 MSV Duisburg 0 0 0 0 0:0 0 0
8 1. FC Köln 0 0 0 0 0:0 0 0
9 FC Ingolstadt 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 VfL Bochum 0 0 0 0 0:0 0 0
6 SC Paderborn 07 0 0 0 0 0:0 0 0
7 MSV Duisburg 0 0 0 0 0:0 0 0
8 1. FC Köln 0 0 0 0 0:0 0 0
9 FC Ingolstadt 0 0 0 0 0:0 0 0

MSV Duisburg

01 A
Dynamo Dresden
Sonntag, 05.08.2018 13:30 Uhr
-:- (-:-)
02 H
VfL Bochum
Sonntag, 12.08.2018 13:30 Uhr
-:- (-:-)
03 A
SV Darmstadt 98
Sonntag, 26.08.2018 13:30 Uhr
-:- (-:-)
02 H
VfL Bochum
Sonntag, 12.08.2018 13:30 Uhr
-:- (-:-)
01 A
Dynamo Dresden
Sonntag, 05.08.2018 13:30 Uhr
-:- (-:-)
03 A
SV Darmstadt 98
Sonntag, 26.08.2018 13:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

MSV Duisburg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • c-bra-ypsilon 22.06.2018 20:24 Uhr
    Wobei die letzte Saison viiiiiel besserer Fussball gespielt wurde als in der 3. Liga!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.