Startseite » Fußball » Regionalliga

Relegation
Maximilian Beister lässt den KFC Uerdingen jubeln

(29) Kommentare
KFC Uerdingen, Waldhof Mannheim, Regionalliga West, Relegation, 3. Liga.
Foto: MaBoSport

Der KFC Uerdingen hat das Relegations-Hinspiel gegen den SV Waldhof Mannheim um den Aufstieg in die 3. Liga mit 1:0 (0:0) für sich entscheiden können.

Vor 18.162 Zuschauern in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena setzte sich die Elf von Trainer Stefan Krämer nicht unverdient mit 1:0 durch. Aufgrund nicht gegebener Sicherheitsvorrichtungen musste das Relegations-Hinspiel um den Aufstieg in die 3. Liga in der Arena des Zweitligisten ausgetragen werden. Zudem musste der Anpfiff der Partie aufgrund des hohen Fan-Aufkommens um 30 Minuten verschoben werden.

Bereits nach zwei Minuten musste Schiedsrichter Robert Hartmann das Spiel unterbrechen, da im Gästeblock Böller und Pyro gezündet wurden. Nach zwei Minuten setzte der Unparteiische die Partie fort. Beide Mannschaften agierten in der ersten Halbzeit sehr defensiv und waren erst einmal darauf bedacht, eigene Fehler zu vermeiden.

Nach einer halben Stunde wurden die Gäste dann stärker und hatten auch die beste Gelegenheit der ersten Hälfte. Nach einer schönen Kombination brachte Maurice Deville den Ball in die Mitte, wo Mario Erb aber noch so eben klären konnte. Aufgrund der Unterbrechung und einer längeren Verletzungspause gab es sechs Minuten Nachspielzeit, doch auch diese sollte nichts mehr einbringen, so dass es mit einem 0:0-Unentschieden in die Kabine ging.

Dörfler vergibt das 2:0

Nach dem Seitenwechsel kamen die Krefelder dominanter aus der Kabine und hatten durch Alexander Bittroff auch die erste Möglichkeit der zweiten Halbzeit (65.). Nur zwei Minuten später hatten die Gäste aber die Führung auf dem Fuß. Nicolas Hebisch tauchte frei vor KFC-Torwart René Vollath auf, konnte den Ball aber nicht am gut reagierenden Schlussmann vorbeibringen. In der 73. Minute hatte Erb dann die große Chance, den Meister der Regionalliga West in Front zu bringen, doch seine Direktabnahme war nicht platziert genug für Waldhof-Schlussmann Markus Scholz.

Dann brachte Maximilian Beister die Schauinsland-Reisen-Arena zum Beben. Nach einem Wahnsinnssolo von Johannes Dörfler auf der rechten Seite, der nahezu ganz Mannheim stehen ließ, stand der ehemalige Bundesliga-Profi in der Mitte genau richtig und schob das Leder in die Maschen (75.).

Neun Minuten vor Schluss hatte der KFC dann aber Glück, dass der eingewechselte Jannik Sommer - freistehend vor Vollath - den Ball rechts am Tor vorbei hob. In der vierten Minute der Nachspielzeit hatte der eingewechselte Dörfler sogar noch die Chance zum 2:0, doch er scheiterte an Scholz.

Durch den 1:0-Hinspiel-Erfolg reicht den Krefeldern beim Auswärtsspiel in Mannheim (Sonntag, 27. Mai, 14 Uhr) ein Unentschieden, um den Aufstieg in die 3. Liga perfekt zu machen.

(29) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • rotweissliebe 24.05.2018 21:34 Uhr
    Glückwunsch aus Essen, jetzt solltet Ihr auch das Rückspiel packen :-) ein Konkurrent weniger :-)
  • Hilter 24.05.2018 21:47 Uhr
    Danke an Essen! Puh, sehr schweres Spiel, Mannheim lautstark, kämpferisch top. Wir haben am Ende gewonnen, ich hätte mit dem Sieg heute nicht gerechnet. Mannheim hat mich überzeugt. Zu unserem Tor, Dörfler Weltklasse! Aber er muss das 2:0 machen. In Mannheim wird es verdammt schwierig. Krefelder sind aufgewacht , kamen so viele zum Spiel, super. Aber Stadt Krefeld und deren Politiker sollten sich auch schämen, dass wir das Spiel in Duisburg austragen müssten. Jetzt können die in Duisburg feiern anstatt in Krefeld.
  • RWE-ole 24.05.2018 21:48 Uhr
    Da ich der Meinung bin, dass Meister aufsteigen müssen, hätte es der KFC verdient.
  • Rotblau 69 24.05.2018 21:56 Uhr
    Steigt auf und geniesst das Jahr in der Dritten
  • neigefraiche 24.05.2018 22:16 Uhr
    Gratulation zum Heimsieg zu null. Jetzt versaut das nicht im Rückspiel! Nach einem beeindruckenden Saisonendspurt hat sich der KFC den Aufstieg verdient.
  • Ohblauundrot 24.05.2018 22:33 Uhr
    Danke Rotblau ! Aber ich glaube nicht, das wir direkt nochmal aufsteigen...
  • Uerdinger39 24.05.2018 22:35 Uhr
    Wenn der blinde Schiedsrichter das absichtliche Hand spiel sieht , der stand übrigens keine 5 Meter weg , spielen die Mannheimer das ganze Spiel fast zu 10.
  • RWEimRheingau 24.05.2018 22:41 Uhr
    Es wird schwer in Mannheim, aber die Chance ist da, nutzt sie KFC!
  • gprovinzial 24.05.2018 22:41 Uhr
    Zitatgeschrieben von Ohblauundrot

    Danke Rotblau ! Aber ich glaube nicht, das wir direkt nochmal aufsteigen...



    Da wäre ich mir nicht so sicher...
  • Fußballfan85 24.05.2018 22:45 Uhr
    Danke nach Essen!

    Das Handspiel in HZ1 ist zumindest kein Rot, aber da die Hand die Körperfläche vergrößert, muss er das eigentlich pfeifen! Ansonsten Mannheim in HZ1 sehr diszipliniert und gute Chancen. Uerdingen erst in HZ2 aufgewacht. Jetzt in Mannheim nachlegen!
  • Uerdingen05 24.05.2018 22:47 Uhr
    Der Hammer .... 18.000 Zuschauer... geile Stimmung und mannheimer weggeputzt. Jetzt wird am Sonntag die Tour noch geiler ... ich freue mich mega.

    Danke für eure Glückwünsche!
  • Uerdingen05 24.05.2018 22:51 Uhr
    Eines muss ich noch los werden.... Maxi Beister ist gewiss unser Star und er hat die Bude heute gemacht... - aber, die Vorarbeit von DÖRFLER war weltklasse! Vier Mann aussteigen lassen und dann vorgelegt... besser kann man das nicht machen!
  • Kicko 24.05.2018 23:06 Uhr
    Wenn man die Uerdingenger gehört hat dann mit Schmägesängen gegen andere RL West Vereine. Ganz arm...
    Hoffentlich steigt ihr auf, vermissen wird euch niemand.
  • Brückenschänke 24.05.2018 23:20 Uhr
    Sympathie mit einem Russenclub? Das geht gar nicht!
  • Faxe 24.05.2018 23:21 Uhr
    @Kicko, ich weiß zwar nicht, welchem Verein du angehörst, ob Wuppertal oder nicht, muss ich Dir als Uerdinger zu 100 % zustimmen. Anstatt unsere Mannschaft zu feiern, wird andauernd gegen Wuppertal geschrien. DAS NERVT TOTAL !!!!
  • kfc.fan 24.05.2018 23:38 Uhr
    Den eigenen Club anfeuern ja gerne, aber die Ultras können seit Jahren nichts anderes, als immer Essen, Mönchengladbach Leverkusen und Wuppertal nieder zu machen.
  • PepAncelotti 24.05.2018 23:40 Uhr
    Hoffentlich macht der KFC am Sonntag alles klar.
    Mannheim darf zweimal für mich zu unrecht in die Relegation, weil der Südwesten durch irgendeine komische Regel Jahr für Jahr begünstigt wird, so dass der Vizemeister bisher immer in die Relegation darf.
    Und dann heulen sie rum und würden die Welt nicht mehr verstehen, wenn sie wieder scheitern sollten.
  • Kicko 25.05.2018 00:03 Uhr
    @Faxe: mein Verein (SG 09) wurde heute nicht von Euch besungen Zwinker

    Ich kann nicht verstehen warum man in so einem Spiel nicht seine eigene Mannschaft 90 Minuten lang bedingungslos anfeuert... Aber das wird wohl auch das Geheimnis der „Premium Fans“ bleiben.
  • Uerdinger39 25.05.2018 00:09 Uhr
    Da der Uerdinger Spieler beim Handspiel durch gewesen wäre, hätte es doch Rot geben müssen !
  • Hotteköln 25.05.2018 07:48 Uhr
    Glücklich, aber nicht unverdienst. Drück euch weiter die Daumen
  • WilliderLandgraf 25.05.2018 07:54 Uhr
    Was für ein Gurkenspiel. Da bin ich auf dem Sofa gerade eingenickt, da weckt mich der Beister mit seinem Treffer wieder auf. In der Verfassung haben die Krefelder in der 3.Liga aber auch rein gar nichts zu suchen. Entweder tauscht der Präsi wieder die ganze Mannschaft aus oder es bleibt bei einem einjährigen Gastspiel...
  • Wupperstolz 25.05.2018 07:58 Uhr
    Es war ein spannendes, kampfbetontes Spiel. Gestört haben allerdings die hirnlosen Gesänge der Krefelder Ultras! Der KFC ist längst noch nicht aufgestiegen, denn ein 1:0 ist schnell aufzuholen!
  • Schwallack 25.05.2018 08:18 Uhr
    Ich glaube fest daran dass Uerdingen in Mannheim ein Tor schiesst. Und Mannheim schiesst keine drei. Die zweite Halbzeit hat mich überzeugt. Da hatten wir die Mannheimer im Griff.Die haben dann auch körperlich abgebaut. Wenn wir im Rückspiel unser Pressing konsequenter umsetzen und den Gegner noch eher anlaufen sollten wir aufsteigen!
  • Grave 25.05.2018 10:08 Uhr
    Glückwunsch. Knapp, aber das eine Tor war enorm wichtig, jetzt MUSS Waldhof im Rückspiel selbst ein Tor machen und etwas offensiver agieren, das könnte Uerdingen mit einem Konter ausnutzen und selbst ein Tor erzielen. Dann wird es schwer für Mannheim.
    Aber nur weil Mannheim in den Relegationsspielen bisher Ladehemmung hatte sollte man nicht davon ausgehen dass die nicht auch mal zwei bis drei Tore machen können.
    Der KFC muss halt die Nerven bewahren und wieder diszipliniert spielen. Also einfach so weitermachen wie in den vergangenen Wochen ;-)
  • RWO-Oldie 25.05.2018 10:23 Uhr
    Zitatgeschrieben von Uerdinger39

    Wenn der blinde Schiedsrichter das absichtliche Hand spiel sieht , der stand übrigens keine 5 Meter weg , spielen die Mannheimer das ganze Spiel fast zu 10.

    Wie kommst Du darauf, dass das Absicht war?

    Aber Glückwunsch - jetzt ist alles drin.
    Ein Tor im Rückspiel müsste reichen.
  • phil2610 25.05.2018 11:32 Uhr
    Hoffentlich reicht das 1 Tor. Drück die Daumen
  • Uerdinger39 25.05.2018 12:48 Uhr
    Weil er mit seiner Aktion verhindern wollte das der Spieler vom KFC durch ist. Ging halt nur mit der Hand , deshalb Absicht !
  • Hotteköln 25.05.2018 18:36 Uhr
    Trotz vieler verschiedener Kommentare die ich mir reingezogen habe drücke ich euch die Daumen. Habt gute Chancen. Smile
    Wir haben letztes Jahr praktisch in den 30 Min. alles verdaddelt Traurig
  • Heinrich J. 25.05.2018 20:37 Uhr
    Find ich gut ,das uns hier die meisten Fans aus dem Westen die Daumen drückt. Die Hassgesänge gegen andere Vereine aus dem Westen in einem Aufstiegsspiel , finde ich aber sowas von unnötig und hirnlos.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.