Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

VfL-Vorstand Kaenzig
"Haben unsere Hausaufgaben gemacht“

(1) Kommentar
Foto: Gero Helm

Der VfL Bochum erhielt Grünes Licht für die Erst- und Zweitliga-Lizenz in der nächsten Saison. Ob mit Auflagen oder Bedingungen, ließ er offen.

Der VfL Bochum erhielt im ersten Schritt des Lizenzierungsverfahrens von der Deutschen Fußball-Liga Grünes Licht für die Lizenz der 1. und 2. Bundesliga in der kommenden Saison. Ob er Auflagen oder Bedingungen erfüllen muss, ließ der Klub aber noch offen. Zu großen Sorgen gibt es aber keinen Anlass. „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und waren schon immer optimistisch“, sagte Finanzvorstand Ilja Kaenzig auf WAZ-Anfrage dazu. Konkreter wolle er sich aber 24 Stunden vor dem wichtigen Zweitliga-Spiel in Fürth nicht zur Lizenzierung äußern. „Wir müssen erst die Pflicht erfüllen“, sagte Kaenzig. Erst müsste sportlich der Klassenerhalt unter Dach und Fach sein. Bei einem Erfolg in Fürth könnte dies der Fall sein.

Im Vorjahr hatte der Klub erstmals seit 2010 die Lizenz ohne Bedingungen und auch ohne Auflagen bekommen. Bedingungen müssen vor der Saison erfüllt werden. Auflagen sind das kleinere Übel, sie muss man während der Saison nachweisen. In den Jahren zuvor hatte der VfL stets die Auflage, das Eigenkapital im Jahresvergleich zu erhöhen. Ende 2016 war das Eigenkapital positiv.

Bei der Mitgliederversammlung im Oktober 2017, bei der auch die Ausgliederung beschlossen worden war, hatte der damalige Finanzvorstand Wilken Engelbracht gute Zahlen präsentiert. So hatte der VfL im Geschäftsjahr 2016/17 einen Jahresüberschuss von 2,74 Millionen Euro erzielt. Für das laufende Geschäftsjahr 2017/18 kalkulierte der Klub mit einem Plus von 370 000 Euro.

(1) Kommentar

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 Arminia Bielefeld 34 12 12 10 51:47 4 48
5 Jahn Regensburg 34 14 6 14 53:53 0 48
6 VfL Bochum 34 13 9 12 37:40 -3 48
7 MSV Duisburg 34 13 9 12 52:56 -4 48
8 1. FC Union Berlin 34 12 11 11 54:46 8 47
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 1. FC Heidenheim 17 9 3 5 32:27 5 30
5 Jahn Regensburg 17 10 0 7 31:27 4 30
6 VfL Bochum 17 8 5 4 22:16 6 29
7 1. FC Union Berlin 17 7 7 3 30:19 11 28
8 1. FC Nürnberg 17 8 4 5 32:23 9 28
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
9 FC St. Pauli 17 6 2 9 15:28 -13 20
10 1. FC Union Berlin 17 5 4 8 24:27 -3 19
11 VfL Bochum 17 5 4 8 15:24 -9 19
12 Jahn Regensburg 17 4 6 7 22:26 -4 18
13 SV Sandhausen 17 4 5 8 16:18 -2 17

Transfers

VfL Bochum

Alexander Merkel

Mittelfeld

02/2018
Simon Lorenz

Abwehr

01/2018
VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017
Russell Canouse

Mittelfeld

VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017
Alexander Merkel

Mittelfeld

02/2018
VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017
Russell Canouse

Mittelfeld

VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017

VfL Bochum

34 H
Jahn Regensburg
Sonntag, 13.05.2018 15:30 Uhr
1:1 (0:0)
34 H
Jahn Regensburg
Sonntag, 13.05.2018 15:30 Uhr
1:1 (0:0)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 14 182 0,5
2
Robbie Kruse

Sturm

7 365 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 8 153 0,5
2
Kevin Stöger

Mittelfeld

4 334 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 220 0,4
2
Robbie Kruse

Sturm

3 461 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • heavenearl 20.04.2018 21:09 Uhr
    ... nicht konkret äussern.

    Heisst das, das es nach der Saison ds böse Erwachen gibt?

    GlückAuf

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.