Startseite » Fußball » Bezirksliga

BL W 10
Herbede spielt bei Eppendorf groß auf

(0) Kommentare

Der SV Herbede erreichte einen 5:2-Erfolg bei SW Eppendorf.

Herbede ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel hatte sich Eppendorf als keine große Hürde erwiesen und mit 0:5 verloren.

Beide Mannschaften begannen mit Veränderungen in der Startelf: Während bei SW Eppendorf Samba und Missun für Ramnabaja und Woischnik aufliefen, starteten bei Herbede Hammouda, Cramer und Zimmer statt Putz, Wöhl und Schmitz.

Ion-Alin Nica brachte Eppendorf in der 28. Minute ins Hintertreffen. Die 40 Zuschauer hatten sich schon auf die Halbzeitpause eingestellt, da schlug Julian Zimmer noch einmal zu: 2:0 stand es nun aus Sicht des SV Herbede (43.). Noch vor der Halbzeit legte Nica seinen zweiten Treffer nach (44.). Zur Halbzeit blickte Herbede auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. In Durchgang zwei hatte sich keines der beiden Teams besonders hervorgetan, als Tim Schulte in der 58. Minute für Maigaskiya Samba eingewechselt wurde. Davoud Behnam-Nejad, der von der Bank für Volkan Ugur kam, sollte für neue Impulse bei SW Eppendorf sorgen (71.). Mit dem 4:0 für den SV Herbede von Vincent Holthaus hatte das Spiel seinen Sieger in der 74. Minute eigentlich schon gefunden. Für das 1:4 von Eppendorf zeichnete Tobias Weyers verantwortlich (84.). Mit dem Tor zum 5:1 steuerte Holthaus bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (88.). Behnam-Nejad schoss die Kugel zum 2:5 für SW Eppendorf über die Linie (89.). Ein starker Auftritt ermöglichte Herbede am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen Eppendorf.

SW Eppendorf befindet sich nach der deutlichen Niederlage gegen den SV Herbede weiter im Abstiegssog. Die schmerzliche Phase von Eppendorf dauert an. Bereits zum sechsten Mal in Folge verließ man am Sonntag das Feld als Verlierer. Die Eppendorfer musste sich nun schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da SW Eppendorf insgesamt auch nur vier Siege und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Herbede bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem siebten Platz. Durch den klaren Erfolg über Eppendorf ist der SV Herbede weiter im Aufwind. Vor heimischem Publikum trifft SW Eppendorf am nächsten Donnerstag auf die SF Bochum-Linden, während Herbede am selben Tag die DJK Wattenscheid in Empfang nimmt.

(0) Kommentare

Spieltag

Bezirksliga Westfalen 10 Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.