Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Nach Bayern-Spiel
Schwere Vorwürfe gegen S04-Fans

(20) Kommentare
Bayern München, FC Bayern München, FC Bayern, Allianz Arena, Bayern München, FC Bayern München, FC Bayern, Allianz Arena
Foto: firo

Heftige Vorwürfe gegen die Fans von Schalke 04 nach dem Auswärtsspiel gegen den FC Bayern München. Laut der Münchener Polizei hat ein Schalke-Fan am Einlass zur Allianz-Arena durch den Zaun des Stadions einen Bayern-Fan bespuckt.

Der Fan kam zunächst unerkannt davon, weil zwei andere Schalke-Fans ihm zur Flucht verhalfen. Das berichtet derwesten.de

Der Mann wurde aber beim Einlass zum Gäste-Block von der Polizei wiedererkannt. Die Beamten schrieben eine Anzeige und verwiesen den Fan des Stadions. Am Busparkplatz identifizierten die Polizisten nach dem Abpfiff auch einen der Fluchthelfer. Er wurde festgenommen.

Weil die Schalker Fans außerdem beim Zugang zu ihrem Block die Ordner überliefen, mussten Einsatzkräfte der Polizei die Fans zurückdrängen. Dabei versuchte ein Mann auch, auf die Polizisten loszugehen - allerdings ohne Erfolg. Nachdem weitere Ordner hinzugezogen wurden, beruhigte sich die Situation laut Polizei.

Außerdem zettelte ein Schalke-Fan in der Stadiontoilette eine Schlägerei an und verpasste einem Bayern-Fan einen Schlag. Der erlitt dabei einen Nasenbeinbruch.

Kurz nach dem Abpfiff zerstörten Unbekannte in einem nahe gelegenen Parkhaus die Scheiben mehrerer Autos. Ob es sich dabei um Schalke-Fans handelte, ist laut Polizei aber unklar. Der Abmarsch der Schalker verlief dann laut Polizei friedlich.

(20) Kommentare

Spieltag

1. Fußball Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Käptn Iglo 12.02.2018 18:13 Uhr
    Wenn das bei 7000 Gästefans alles war, dann war es ja offenbar ein ausgesprochen friedliches Fußballspiel, ohne größere Zwischenfälle.
  • lappes 12.02.2018 18:26 Uhr
    " Schwere Vorwürfe "

    Einer hat " durch den Zaun des Stadions einen Bayern Fan bespuckt und ist dann abgehauen.Grausame Tat ! Lachen

    Zwei weitere haben den Spucker zur Flucht verholfen,...wurden somit zu " Fluchthelfern "
    Total skrupellos Lachen

    Ein anderer zettelte auf der Stadiontoilette eine Schlägerei an und verpasste einem Bayern-Fan einen Schlag. Ungeheuerlich Lachen

    Totale Eskalation Lachen

    Geht's noch Revier Sport !?

    Immer diese überflüssige Stimmungsmache !!!
  • Hayafranky 12.02.2018 18:55 Uhr
    Ja meine lieben, genau das ist Euer Problem. Kein Anstand, solche wie Ihr, sollten sie einfach nicht ins Stadion lassen. Hoffentlich habt Ihr keine Kinder.
    Glückauf
  • lappes 12.02.2018 19:01 Uhr
    Was ist mit dir ?
  • Zato1907 12.02.2018 19:09 Uhr
    Er hat doch recht!
    Aus Herne-Ost kommt halt nichts vernünftiges ;-)
  • Frankiboy51 12.02.2018 19:20 Uhr
    Keine Flaschenwürfe ?
    Keine Info zur Handverletzung des Faustschlägers ?
    Die war schließlich unbandagiert.

    Schade, daß im Revier nicht bekannt ist, jenseits der Donau, der Weißwurstgrenze herrscht Ruhe, Ordnung Sauberkeit.
    Deshalb setzt Mutti ja auch einen von dort ins Innenministerium ein, entweder den Rammler oder den dort bewährten Bulldog.
  • Live09er 12.02.2018 19:40 Uhr
    Typisch Schalka.... gut das die verloren haben.
  • besserwisser18 12.02.2018 19:54 Uhr
    hat die Münchener Polizei alles richtig gemacht.
  • Jgonschior 12.02.2018 20:10 Uhr
    Die unendlichen Provokationen von den bayern-fans werden natürlich nicht erwähnt - und noch schlimmer: die Polizei ging mit den Provokationen voran - das dazu!
  • Frankiboy51 13.02.2018 00:56 Uhr
    Dabei haben sich die Bayern doch soviel Mühe zum Willkommen gegen, wie man auf dem Photo sehen kann. Stadion und Himmel darüber, alles in Blau, zum Teil auch Königsblau gehalten, oder schon eine Folge des mangelhaften Fortschritts beim Stromtrassenbaus ?
  • Alles für Schalke 13.02.2018 01:20 Uhr
    Schwere Vorwürfe? Ich lach mich neukrank! Das ist doch nicht euer ernst, liebe @reviersport!? Wer schreibt sowas? Ihr habt doch auch echte Profis unter euren Redakteuren, so ein Artikel entbehrt jeglicher Substanz.

    Und ich dachte schon, das wäre etwas wie im November 2015, wo asoziale Bayern auf Schalke mit krimineller Energie Schalker angegriffen haben und wo auch Kinder geschlagen wurden. Und was lese ich? Jemand wurde bespuckt! Schlimm, klar, aber schwere Vorwürfe gegen Schalke Fans, sorry, da musste ich erstmal lachen!

    Der Schreiberling sollte sich aber einen anderen Job suchen. Den Hass auf Schalke kann man ja förmlich spüren. Vielleicht kann er in der 4. Liga bei RW Essen in einer Fanzine Artikel schreiben. Da gehört so ein Artikel auch hin, mit seriösem Jounralismus hat das nichts zu tun.

    @reviersport: Sorry, manchmal muss man sich von Redakteuren auch mal trennen. Jeder hat eine zweite Chance verdient, aber diesen Redakteur würde ich empfehlen ein wenig enger zu führen.
  • Ollmaster 13.02.2018 09:13 Uhr
    Alle Kommentatoren, die die beschriebenen Gewalttaten und Übergriffe verharmlosen, glorifizieren oder relativieren, weil anderenorts und zu anderer Zeit ähnliche verabscheuungswürdige Taten andere betroffen haben, machen sich lächerlich und zeigen, dass sie weder ins Stadion gehören, noch verstanden haben, worum es im Fußball eigentlich geht.
  • C-bra 13.02.2018 09:59 Uhr
    Ich bin da ganz bei Ollmaster - völlig unabhängig von Verein etc. Oder gibt's mittlerweile eine Quotenregelung? So nach dem Motto: Wenn nur einige Asis und Schläger unterwegs sind, die aber unter die 3 %-Marke fallen, dann ist das schon ok!? Es ist nicht ok!! Es sind Asis und Schläger, und die müssen weg! Jeder, der hier nur Artikel akzeptiert, die von mindestens 25 Hools und Polizei und Krankenhaus zeugen, sollten sich mal an den hohlen Kopf packen.
  • Gutessen 13.02.2018 10:00 Uhr
    Da wurde ja jedes Detail beschrieben (am Zaun und auf der Toilette und wo sonst noch) sogar nach dem Spiel noch ein Einsatzkommando auf die Fluchthelfer angesetzt. Es gibt nichts schlimmeres wie böse Schalker. Lächerlich!
  • TSG 1899 13.02.2018 11:04 Uhr
    Jemand wurde angespuckt und nur ein Nasenbeinbruch? Solange es nicht das eigene Nasenbein war, ist ja Alles im grünen Bereich. Hier tummeln sich vielleicht ein paar Blitzbirnen. Unglaublich! Die völlig Verblödeten werden in diesem Land leider nicht weniger.
  • Käptn Iglo 13.02.2018 11:28 Uhr
    Nochmal, für die "Blitzbirnen":

    Wenn der Artikel keiner persönlichen Motivation gegen Schalke entspringt, was hochgradig unprofessionell, aber leider keine Seltenheit wäre, dann müsste im Umkehrschluss bei JEDEM Bundesligaspiel ein solcher Aufschrei her, weil solche Vorfälle in diesem Ausmaß oder weitaus schlimmer bei JEDEM Spiel passieren.

    Es ist hochgradig lächerlich, das Fehlverhalten von offenbar vier (4!) Schalkern so aufzublasen. Die Vorfälle werden dermaßen absurd eingeordnet, das hat nichts, aber auch gar nichts mehr mit verantwortungsbewusstem Journalismus zu tun.
  • Käptn Iglo 13.02.2018 11:32 Uhr
    Für dümmliches Skandalgeschrei mit vorgefertigter Intention, braucht man sicher keine journalistische Ausbildung.
  • lappes 13.02.2018 17:14 Uhr
    Meinen Beitrag möchte ich nicht als Gewaltverherrlichung,oder als Zustimmung für asoziales Verhalten verstanden wissen.

    Ich habe lediglich gemeint,dass der Beitrag,mit dieser Überschrifft,mit diesem Foto,mit diesem Aufriss,und dieser pauschalen Anklage gegen schalker Fans,in keinem Verhältnis zu dem steht,was im Eigentlichen vorgefallen ist.Ohne diese Tätlichkeiten gut zu heissen !

    Völlig überzogen,reine Stimmungsmache und Effekthascherei,...wie mit so vielen Beiträgen hier.Groß aufgezogen,mit irgendwelchen Archivbildern unterlegt und ohne echten Hintergrund.Hauptsache,was geschrieben,...möglichst dramatisch und mit Anklage gegen eine Gruppe.
    In diesem Fall " Schalke Fans " ganz pauschal und oberflächlich.

    Mehr wollte ich nicht damit ausdrücken.

    @ TSG 1899....nimmst du, gegebenenfalls die "Blitzbirne "...in meinem Fall,zurück ? Zwinker
  • C-bra 13.02.2018 23:53 Uhr
    Vielleicht können wir uns darauf einigen, dass die Überschrift feines click baiting ist und jede eingedrückte Nase eine zu viel. Grüße!
  • Alles für Schalke 14.02.2018 00:28 Uhr
    @lappes und @Käptn Iglo: Genau richtig!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.