Startseite » Fußball » Regionalliga

RWO
Noch viel Arbeit bis zum Uerdingen-Spiel

(0) Kommentare
Rot-Weiß Oberhausen, Alexander Scheelen, Saison 15/16, Rot-Weiß Oberhausen, Alexander Scheelen, Saison 15/16
Foto: Michael Ketzer

Nach und nach sind alle Verletzten zurück im Kader von Rot-Weiß Oberhausen. Das Lazarett lichtet sich. Trainer Mike Terranova kann mit Blick auf den Pflichtspielstart aufatmen, zumindest personell.

Mal abgesehen von Youngster Aaron Langen, der nach seiner Verletzung noch etwa einen Monat ausfällt, konnte RWO-Trainer Terranova im ersten Test der doch recht kurzen Wintervorbereitung gegen Vohwinkel (1:0) endlich wieder eimal aus dem Vollen schöpfen. „Man merkt, dass wieder viel Qualität zurückgekommen ist“, freute sich der Trainer. Seit dem Trainingsauftakt am 8. Januar läuft die Wintervorbereitung der Kleeblätter. Viel Zeit bleibt nicht, denn schon in zweieinhalb Wochen steigt das Viertelfinale im Niederrheinpokal beim Regionalligazweiten KFC Uerdingen, bevor zwei Wochen später auch in der Liga mit dem aktuellen Spitzenreiter Viktoria Köln der nächste Brocken wartet. Den Oberhausenern stehen also schwere Aufgaben bevor.

Ich bin da guter Dinge, je näher wir an das Uerdingen-Spiel heranrücken.

Alexander Scheelen, Rot-Weiß Oberhausen

„Es geht darum, jetzt schnellstmöglich fit zu werden. Wir haben nur vier Wochen Zeit und einen straffen Zeitplan. Dementsprechend intensiv sind die Trainingseinheiten“, sagte Sportdirektor Jörn Nowak mit Blick auf den aktuellen Stand der Vorbereitung. In den weiteren Einheiten und den kommenden Testspielen gegen Homberg und Leverkusen soll vor allem noch weiter am Offensivspiel gearbeitet werden. Auch Mittelfeldmann Alexander Scheelen zog ein positives Zwischenfazit über den aktuellen Trainingsverlauf: „Die Vorbereitung läuft insgesamt bisher sehr gut“, so der 30-Jährige, der schon jetzt auf den Rückrundenstart brennt: „Ich bin da guter Dinge, je näher wir an das Uerdingen-Spiel heranrücken.“

Jörn Nowak, Jörn Nowak
(0) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 Borussia Dortmund II 18 10 4 4 32:20 12 34
4 Alemannia Aachen 20 9 6 5 34:22 12 33
5 Rot-Weiß Oberhausen 21 8 8 5 26:21 5 32
6 SC Wiedenbrück 19 9 4 6 32:24 8 31
7 Wuppertaler SV 18 8 5 5 34:24 10 29
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 KFC Uerdingen 05 10 7 3 0 14:7 7 24
2 Viktoria Köln 9 6 2 1 25:8 17 20
3 Rot-Weiß Oberhausen 10 6 2 2 15:6 9 20
4 Alemannia Aachen 10 5 3 2 20:10 10 18
5 1. FC Köln II 12 5 2 5 24:22 2 17
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 Fortuna Düsseldorf II 11 4 2 5 15:16 -1 14
11 SC Verl 10 3 3 4 13:13 0 12
12 Rot-Weiß Oberhausen 11 2 6 3 11:15 -4 12
13 SV Rödinghausen 10 3 2 5 22:15 7 11
14 Bonner SC 10 2 3 5 11:18 -7 9

Transfers

Rot-Weiß Oberhausen

Vertragsende (neuer Verein unbekannt)

01/2018
01/2018

Vertragsende (neuer Verein unbekannt)

01/2018

Rot-Weiß Oberhausen

23 H
Alemannia Aachen
Samstag, 24.02.2018 16:00 Uhr
1:0 (1:0)
22 A
Viktoria Köln
Freitag, 16.02.2018 19:30 Uhr
-:- abgesagt
24 H
SC Wiedenbrück
Freitag, 02.03.2018 19:30 Uhr
-:- (-:-)
23 H
Alemannia Aachen
Samstag, 24.02.2018 16:00 Uhr
1:0 (1:0)
24 H
SC Wiedenbrück
Freitag, 02.03.2018 19:30 Uhr
-:- (-:-)
22 A
Viktoria Köln
Freitag, 16.02.2018 19:30 Uhr
-:- abgesagt

Torjäger

Rot-Weiß Oberhausen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Rafael Garcia

Mittelfeld

6 275 0,3
2
Tarik Kurt

Sturm

5 160 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 93 0,7
Tarik Kurt

Sturm

5 88 0,6
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Maik Odenthal

Mittelfeld

2 369 0,2
Rafael Garcia

Mittelfeld

2 426 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.