Startseite » Fußball » Regionalliga

Giannikis vor Absprung?
RWE-Trainer Top-Kandidat in Aalen

(34) Kommentare
Foto: Thorsten Tillmann

Rot-Weiss Essen droht der Verlust seines Trainers Argirios Giannikis. Ein Wechsel zum Drittligisten VfR Aalen wird immer konkreter.

Was zunächst wie ein wildes Gerücht daherkam, könnte in wenigen Tagen Realität werden. Nach Informationen dieser Redaktion droht dem Regionalligisten Rot-Weiss Essen der Abgang seines Trainers. Denn Argirios Giannikis ist der Top-Kandidat des Drittligisten VfR Aalen. Schon zu Beginn der kommenden Woche könnte der 37-Jährige als neuer Trainer des Tabellenneunten der 3. Liga vorgestellt werden. Der Verein hat seinem Trainer Peter Vollmann am Dienstagabend mitgeteilt, dass der auslaufende Vertrag des 60-Jährigen nicht mehr verlängert wird. Giannikis würde seinen Dienst in Aalen somit erst nach dem Ende der laufenden Saison antreten.

In der Region hat er einen guten Ruf. Wir sind an ihm interessiert

Hermann Olschewski über RWE-Trainer Giannikis

Am Mittwochnachmittag erreichte RevierSport den Sportvorstand des VfR, Hermann Olschewski. Der Funktionär bestätigte das große Interesse am Essener Trainer: "Wir kennen Argirios Giannikis schon aus seiner Zeit beim Karlsruher SC. Er hat dort schon im Jugendbereich bewiesen, wie gut er mit jungen Spielern arbeiten kann. In der Region hat er einen guten Ruf. Wir sind an ihm interessiert", betont Olschewski.

Hoffnungslos ist der Kampf um Giannikis aus RWE-Sicht nicht. Denn nach RS-Infos ist auch Andreas Hinkel ein heißer Kandidat. Der Ex-Nationalspieler ist aktuell noch für die U23 des VfB Stuttgart zuständig. Im Sommer wird die Nachwuchsmannschaft des Bundesligisten allerdings vom Spielbetrieb abgemeldet. Danach könnte es Hinkel nach Aalen ziehen. Eine Entscheidung soll zwischen ihm und Giannikis fallen. Olschewski bestätigt: "Giannikis ist nicht der einzige Kandidat. Nächste Woche wissen wir mehr."

Der Vertrag des gebürtigen Nürnbergers an der Hafenstraße läuft noch bis zum Saisonende. RWE möchte ihn unbedingt halten. "Ich kann an dieser Stelle nur noch einmal betonen, dass wir mit der Arbeit unseres Trainers sehr zufrieden sind. Wir wollen die Zusammenarbeit fortführen und streben da eine Lösung an. Wir sind da im regen Austausch und zuversichtlich, dass 'Agi' seinen Vertrag verlängert", erklärte RWE-Boss Marcus Uhlig.

Auch Giannikis äußerte sich am Mittwoch zu den Spekulationen um seine Person: "Ich habe die Nachricht gelesen, aber aus den Spekulationen halte ich mich raus und kommentiere das nicht. Weder in die eine, noch in die andere Richtung. Ich konzentriere mich im Moment auf die Vorbereitung und auf das Spiel am kommenden Freitag gegen Arminia Bielefeld.

Giannikis, der seinen Fußballlehrer gemeinsam mit Julian Nagelsmann und Domenico Tedesco absolvierte, hatte Mitte Oktober das Zepter bei den Bergeborbeckern übernommen. Seine Bilanz bis dato ist vielversprechend: Aus sechs Ligaspielen holten die Essener insgesamt 13 Punkte, zudem erreichte die Mannschaft das Viertelfinale des DERWESTEN.DE-Niederrheinpokals.

(34) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • RedDevil 17.01.2018 19:29 Uhr
    Wenn ein so ambitionierter Club wie VfR Aalen ruft, kann ein perspektivloser Viertligist nicht mithalten. Ich könnte kotzen, wenn ich an meinen RWE denke.
  • Penny2012 17.01.2018 19:35 Uhr
    Warum hat RWE eigentlich keine verlängerungsoption vereinbart? Die hätte er akzeptiert, vorher kannte ihn ja kaum jemand. War doch klar, dass wenn er Erfolg hat, schnell Interessenten kommen...
  • essen8 17.01.2018 19:35 Uhr
    Es gibt nicht einmal ruhe in diesem Verein
  • Kohlenstaub 17.01.2018 19:47 Uhr
    Zitatgeschrieben von Penny2012

    Warum hat RWE eigentlich keine verlängerungsoption vereinbart? Die hätte er akzeptiert, vorher kannte ihn ja kaum jemand. War doch klar, dass wenn er Erfolg hat, schnell Interessenten kommen...


    Komisch.. die letzten Trainer hatten alle längerfrstige Vertrage bzw. Optionen. Da stöhnte der Pöbel stets.. von wegen "Rentenverträge" und so.

    Nun handelt man anders, aber auch das ist falsch. Lachen

    Einfach mal abwarten. Keiner weiß bisher, wie die Gespräche in der Winterpause verlaufen sind.
  • rolbot 17.01.2018 19:57 Uhr
    Nun ist Aalen nicht der Überflieger in der Liga. Zuschauerschnitt von 3.700 und gesichertes Mittelfeld. Ich mache mir keine großen Sorgen. AG ist noch jung und wird sicher auch höher trainieren. Muß ja nicht jetzt sein.
  • Franky4Fingerz 17.01.2018 20:40 Uhr
    Wie weit isset von Nürnberg nach Aalen? 100km Autobahn?
    Wie viel mehr Kohle würden die im Monat zahlen? Etwa 2.500 bis 4.000€?
    Wo hatta die bessere Perspektive für seine berufliche Zukunft?
    Wennse ihn wollen, ist er weg.
  • apado 17.01.2018 21:20 Uhr
    Holt euch den Dennis brinkmann
  • Uerdinger1905 17.01.2018 21:33 Uhr
    Oh mann,diesmal ist ja nicht der übliche RWE Pöbel in den Kommentaren vertreten.
    Ach ich vergaß, wenn in der Überschrift gestanden hätte,,,,,KFC Uerdingen hat Intresse am RWE Trainer,,,,,wären jetzt schon mindestens 80 Kommentare
  • Penny2012 17.01.2018 21:50 Uhr
    Keine Ahnung was der Pöbel gesagt hat...

    Verträge kann man aber mit einer festen Laufzeit vereinbaren und dann eine Option rein nehmen, die der Verein hätte ziehen können, wenn es gut läuft.

    Franky4: vielleicht gibt es ja noch Trainer (und spieler), die irgendwann mal ihren Enkeln was erzählen wollen. Dann gibt es wohl mehr von der hafenstrasse zu berichten als vom dorftreff in Aalen... Zwinker
  • @Jane 18.01.2018 06:01 Uhr
    ....aus den Kommentaren wird die unglaubliche, nicht nachvollziehbare Arroganz von Euch Esseners recht deutlich. Und genau das ist auch Euer eigentliches Problem. Ihr denkt tatsächlich immer noch, Ihr wäre der Nabel der Welt und verkennt die REALITÄT, dass ihr nicht einmal mehr Mittelmaß seid. Die Top Trainer rennen Euch nicht die Bude ein. Falls das kurze Interview wortwörtlich wiedergegeben ist, sind das die üblichen Formulierungen eines Mannes, der sich innerlich längst entschieden hat, aus dem ach so wunderschönen Essen wieder ganz schnell abzuhauen.
  • Bacardicola 18.01.2018 07:26 Uhr
    Wäre schade wenn er weg ist, aber auch dann geht das Leben weiter.
    Trainer gibts wie Sand am Meer !
  • peterd17 18.01.2018 07:49 Uhr
    Pokerspiel. Damit RWE noch was beim Gehalt nachlegt
  • Red-lumpi 18.01.2018 07:54 Uhr
    Zitatgeschrieben von Jane

    ....aus den Kommentaren wird die unglaubliche, nicht nachvollziehbare Arroganz von Euch Esseners recht deutlich. Und genau das ist auch Euer eigentliches Problem. Ihr denkt tatsächlich immer noch, Ihr wäre der Nabel der Welt und verkennt die REALITÄT, dass ihr nicht einmal mehr Mittelmaß seid. Die Top Trainer rennen Euch nicht die Bude ein. Falls das kurze Interview wortwörtlich wiedergegeben ist, sind das die üblichen Formulierungen eines Mannes, der sich innerlich längst entschieden hat, aus dem ach so wunderschönen Essen wieder ganz schnell abzuhauen.


    Oh Mann, immer diese Neidkommentare über den Mythos von der Hafenstraße...Finde dich doch endlich damit ab, das wir Essener die GEILSTEN sind....!!!
  • Red1907 18.01.2018 09:33 Uhr
    @Jane

    Und aus deinem Kommentar wird klar, was du aus einer einzelnen Meinung machst. Insofern steht du diesen unsäglichen Essenern in nicht nach!

    Vielleicht solltest du dich mal selbst reflektieren...
  • freshi1970 18.01.2018 11:00 Uhr
    Und wenn ein neuer Trainer kommt,läßt sich Lucas senior erstmal eine
    Einsatzgarantie für seinen Sohn geben.
  • TomANurDerRWE 18.01.2018 12:40 Uhr
    Es ist auch schon ein neuer RWE Trainer im Gespräch. Holger Fach ;-)
  • Eigen_RWE 18.01.2018 13:53 Uhr
    das muss er doch wissen, was er macht.
    wenn er gehen will, dann soll er eben gehen.
  • via Facebook: Rustin Cohle 17.01.2018 18:36 Uhr
    Ein klares Bekenntnis sieht anders aus.......!
  • via Facebook: Bjoern Weske 17.01.2018 18:42 Uhr
    Janina Mohr
  • via Facebook: Mick Johannson 17.01.2018 18:44 Uhr
    Ja oder Nein..........Schnickschnack sprechen wir hier nicht ! Fände es schade wenn er geht.......aber, jetzt schauen wir mal was unser Vorstand dann aus dem Zylinder zaubert......
  • via Facebook: Kevin Betting 17.01.2018 18:47 Uhr
    Marvin Cassola Vertrag mit Trainer noch nicht verlängert, Probespieler wie Harder werden solang hingehalten bis sie woanders hingehen, immer dasselbe 🤔
  • via Facebook: Patrick Plewe 17.01.2018 18:50 Uhr
    Wenn das so ist, kotzt es einfach nur noch an. Bin ganz gewiss kein Freund von RWE. Aber Verträge scheinen heutzutage keinen Wert zu haben
  • via Facebook: Patrick Mohrmann 17.01.2018 18:56 Uhr
    braucht man Ihn nicht nach nem Jahr rausschmeißen..
  • via Facebook: Rene Marx 17.01.2018 18:59 Uhr
    Der soll mal bleiben und Ruhe rein bringen. Der macht einen guten Job, jetzt ist RWE gefragt ihn auch zu halten.
  • via Facebook: Pascal Pleineß 17.01.2018 19:01 Uhr
    Meiko
  • via Facebook: Rene Ho 17.01.2018 19:02 Uhr
    Wir spielen leider beide immer noch im Amateurbereich...da verwundert sowas nicht. Schade.
  • via Facebook: Willi Leucht 17.01.2018 19:16 Uhr
    Gerade mal ein paar Wochen dort u will schon wieder weiter. Meine Güte sind das hochnäsige Typen
  • via Facebook: Nick David 17.01.2018 19:32 Uhr
    Reisende soll man nicht aufhalten, wenn er gehen möchte dann bitte sofort und nicht erst im Sommer.
  • via Facebook: Seb Fröhlich 17.01.2018 19:43 Uhr
    Scheiss Unruhestifter .
  • via Facebook: Jürgen Nagels 17.01.2018 20:00 Uhr
    Warum soll er nicht gehen, RWE wird noch weitere 20 Jahre Regionalliga spielen.
  • via Facebook: Christopher Marks 17.01.2018 20:31 Uhr
    Marco Lorenz
  • via Facebook: Mathes Schaffi 17.01.2018 21:01 Uhr
    Hat der gerade nicht erst in Essen angefangen?
  • via Facebook: Michael Roderigo 17.01.2018 21:22 Uhr
    Ich glaube die einige Konstante bei dem Verein sind die Fans... warum schaffen es die Verantwortlichen es nicht mal etwas dauerhaftes (zumindest über 2-3 Saison) auf die Beine zu stellen?
  • via Facebook: Erwin Ellmaier 18.01.2018 00:26 Uhr
    Oh weia, was ein Abstieg.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.