Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

BVB-Kommentar
Jetzt muss Stöger zeigen, was er wirklich kann

(5) Kommentare
Peter Stöger, Peter Stöger
Foto: firo

Peter Stöger hat in seiner kurzen Amtszeit bei Borussia Dortmund vieles richtig gemacht. Doch jetzt muss seine Mannschaft besser spielen. Ein Kommentar.

Bis jetzt ist Peter Stöger als Trainer von Borussia Dortmund fast alles gelungen: Die beiden Ligaspiele unter seiner Leitung wurden gewonnen, und das Pokal-Aus im Achtelfinale gegen den FC Bayern München verlief dank starker Schlussphase zumindest spannend – was ja nicht schlecht ist für eine Mannschaft, die zuvor wochenlang nur Misserfolge eingefahren hatte.

Stöger hat in der kurzen Zeit, die ihm zur Verfügung stand, an den richtigen Stellschrauben gedreht: Er hat die Mannschaft vorsichtiger, das heißt defensiver auf- und eingestellt, und er hat Julian Weigl wieder jene Rolle als Spielgestalter anvertraut, in der der 22-Jährige lange Zeit das BVB-Spiel geprägt hat. Allerdings: Um auf diese Handgriffe zu kommen, muss man auch nicht unbedingt ein Trainergenie sein.

In der Hinrunde spielte der BVB unter seinen Möglichkeiten

Der wahre Wert von Stögers Arbeit in Dortmund wird sich jetzt zeigen, da er die Mannschaft knapp zwei Wochen auf die Rückrunde vorbereiten kann. Vor allem muss er das Offensivpotenzial dieser so stark besetzten Mannschaft freilegen; in der Hinrunde spielte das Team unter seinen Möglichkeiten. Der Österreicher hat für die Rückrunde offensiv orientierten Fußball versprochen, an dem "die Fans sehr viel Spaß haben werden". An diesen Worten muss er sich messen lassen.

(5) Kommentare

1. Fußball Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 Hannover 96 0 0 0 0 0:0 0 0
3 Werder Bremen 0 0 0 0 0:0 0 0
4 Borussia Dortmund 0 0 0 0 0:0 0 0
5 FC Schalke 04 0 0 0 0 0:0 0 0
6 Fortuna Düsseldorf 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 Hannover 96 0 0 0 0 0:0 0 0
3 Werder Bremen 0 0 0 0 0:0 0 0
4 Borussia Dortmund 0 0 0 0 0:0 0 0
5 FC Schalke 04 0 0 0 0 0:0 0 0
6 Fortuna Düsseldorf 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 Hannover 96 0 0 0 0 0:0 0 0
3 Werder Bremen 0 0 0 0 0:0 0 0
4 Borussia Dortmund 0 0 0 0 0:0 0 0
5 FC Schalke 04 0 0 0 0 0:0 0 0
6 Fortuna Düsseldorf 0 0 0 0 0:0 0 0

Transfers

Borussia Dortmund

Andrey Yarmolenko

Mittelfeld

07/2018
Achraf Hakimi

Abwehr

Real Madrid

ausgeliehen

07/2018
Jacob Bruun Larsen

Mittelfeld

Borussia Dortmund

war ausgeliehen

07/2018
Dzenis Burnic

Abwehr

Borussia Dortmund

war ausgeliehen

07/2018
Achraf Hakimi

Abwehr

Real Madrid

ausgeliehen

07/2018
Jacob Bruun Larsen

Mittelfeld

Borussia Dortmund

war ausgeliehen

07/2018
Dzenis Burnic

Abwehr

Borussia Dortmund

war ausgeliehen

07/2018
Andrey Yarmolenko

Mittelfeld

07/2018

Borussia Dortmund

01 H
RasenBallsport Leipzig
Samstag, 25.08.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
02 A
Hannover 96
Samstag, 01.09.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
03 H
Eintracht Frankfurt
Samstag, 15.09.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
01 H
RasenBallsport Leipzig
Samstag, 25.08.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
03 H
Eintracht Frankfurt
Samstag, 15.09.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
02 A
Hannover 96
Samstag, 01.09.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Borussia Dortmund

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • hoelwil 03.01.2018 08:17 Uhr
    Das wichtigste scheint doch die weiter Verpflichtung von Reus zu sein. Insgesamt hat der keine 50% der Pflichtspiele in allen Wettbewerdben bestritten .aber soll jetzt mit neuem Vertrag ausgestattet werden.Sicher sollen seine 8 Mio Jahresgehalt auf 12 Mio erhöht werden. Und das alles für wenig Leistung.Da fragt sich der Fan der für 3000 Euro brutto im Monat an der Drehbank steht ,was sich Zorc eigentlich denkt. Der BVB braucht Spieler die gut und gesund sind und keine Reus,Castro oder Toprak.
  • Herner 03.01.2018 10:35 Uhr
    Da bin ich bei dir.

    BVB Fan seit 1975
  • via Facebook: Chris Esdot 02.01.2018 22:28 Uhr
    Der Peter macht das schon! Aber es müssen auch Verstärkungen kommen. Ein Innenverteidiger, ein Außenverteidiger und ein physisch starker, spielintelligenter Sechser.
  • via Facebook: Marco Bogart 03.01.2018 09:04 Uhr
    was hat er richtig gemacht - dass der Pfostenschuss der Mainzer nicht drin war ? das Bor. D mal wieder ein Spiel gewinnen würde war wohl klar ...
  • via Facebook: Rainer Grevelhörster 04.01.2018 05:19 Uhr
    Motivator und Trainer ... so einfach ist das Marco Bogart.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.