Startseite » Fußball » Bezirksliga

BL W 9
Erfolgsserie von Langenbochum setzt sich gegen FC Hillerheide fort

(0) Kommentare

Am Sonntag verbuchte Westfalia Langenbochum einen 3:1-Erfolg gegen den FC Hillerheide.

Langenbochum ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Hillerheide war im Hinspiel gegen die Westfalia zu einem knappen 1:0-Sieg gekommen.

Während Westfalia Langenbochum auf die Startelf des Vorspieltages setzte, begannen das Spiel beim FC Hillerheide Baron, Czmok, Walter und Fehr statt Kadura, Kasbrink, Such und Weber. Für Christoph Kluwig war der Einsatz nach zehn Minuten vorbei. Für ihn wurde Pascal Ecke eingewechselt. Torlos verabschiedeten sich beide Mannschaften schließlich in die Pause. Pascal Kötzsch brach für Langenbochum den Bann und markierte in der 61. Minute die Führung für den Gastgeber. Pierre Bendig, der von der Bank für Lukas Beuting kam, sollte für neue Impulse bei der Westfalia sorgen (65.). Doppelpack für Westfalia Langenbochum: Nach seinem ersten Tor (68.) markierte Bendig wenig später seinen zweiten Treffer (70.). Kurz vor Ultimo war noch Marvin Sachsenweger zur Stelle und zeichnete für das erste Tor von Hillerheide verantwortlich (84.). Schlussendlich verbuchte Langenbochum gegen den FC Hillerheide einen überzeugenden Heimerfolg.

In der Defensive der Westfalia greifen die Räder ineinander, sodass die Langenbochumer im bisherigen Saisonverlauf erst 15-mal einen Gegentreffer einsteckte. Westfalia Langenbochum stabilisiert nach dem Erfolg über Hillerheide die eigene Position im Klassement. Langenbochum knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte die Westfalia neun Siege, vier Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen.

Wo beim FC Hillerheide der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 23 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Durch diese Niederlage fällt der Gast in der Tabelle auf Platz elf. Während bei Hillerheide derzeit mächtig Sand im Getriebe ist – in den letzten vier Spielen holte man keinen Sieg – hat Westfalia Langenbochum mit 31 Punkten gut lachen. Nächster Prüfstein für Langenbochum ist der Erler SV 08 auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 14:30). Der FC Hillerheide misst sich zur selben Zeit mit Westfalia Gelsenkirchen.

(0) Kommentare
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.