Startseite

BVB in Nikosia
Darum trugen die APOEL-Fans Orange

(3) Kommentare
APOEL-Fans, APOEL-Fans
Foto: firo

Beim Champions-League-Spiel von Borussia Dortmund staunten die Zuschauer nicht schlecht.

Obwohl die APOEL-Vereinsfarben eigentlich blau-gelb sind, erschien ein Großteil der Nikosia-Fans in orangefarbener Kleidung. Viele Fußballfans schauten verdutzt auf die TV-Bildschirme: Warum trugen die APOEL-Anhänger Orange? Solidarisierten sie sich etwa mit den holländischen Fans, die bei der kommenden WM erneut in die Röhre schauen?
Der Orange-Look hat bei Nikosia eine lange Tradition. In den 1990er Jahren drehten APOEL-Fans ihre schwarzen Bomberjacken auf links, um das orangefarbene Futter zu präsentieren.

Die Fans von Eintracht Frankfurt rufen auch regelmäßig zu einem „Orange Day“ auf, an dem Fans (meist zu Auswärtsspielen) in Orange auflaufen sollen.

Die Farbe Orange hat in der Ultra- und Hooliganszene eine besondere Bedeutung. Weil Gewalt und Exzesse für manch einen Fußballfan eine wichtige Rolle spielen, stehen die Fans auf Stanley Kubricks filmisches Meisterwerk „Clockwork Orange“.

(3) Kommentare

Spieltag

1. Fußball Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • peterd17 18.10.2017 23:00 Uhr
    "Darum trugen die APOEL-Fans Orange" Ja RS warum jetzt?
  • via Facebook: Marc Salz 18.10.2017 09:26 Uhr
    Rebecca
  • via Facebook: Hans Christian Falz 18.10.2017 15:42 Uhr
    Katharina Schwöbel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.