Startseite » Mehr Fußball » International

Mesut Özil
Winter-Wechsel denkbar, RWE-Fans horchen auf

(25) Kommentare
Foto: firo

Der Vertrag vom deutschen Nationalspieler Mesut Özil läuft bei Arsenal London am 30. Juni 2018 aus.

Bleibt er bei Arsenal oder wechselt er den Klub? Wenn ja, bleibt er in England oder reizt den ehemaligen Schalker noch einmal ein Land, in dem er noch nicht gespielt hat? Es gibt viele Denkspiele.

Arsene Wenger, Trainer des englischen Topklubs Arsenal London, weiß, dass es mehrere Optionen gibt. Auch einen Özil-Abgang im Winter, bevor der Verein den 28-Jährigen im Sommer möglicherweise ablösefrei ziehen lassen müsste. Wenger betonte bezüglich eines möglichen Wechsels: "Das ist möglich. Wenn man in einer solchen Situation ist, muss man alle Lösungen in Betracht ziehen."

Hier kann man unter Anhang 5 (Solidaritätsmechanismus) nachlesen, wie viel Prozent die Vereine von einer Ablöse bekommen.

Der FC Arsenal befindet sich derzeit mit Özil und seinem Teamkollegen Alexis Sanchez, dessen Vertrag ebenfalls ausläuft, in Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung. Ergebnisse stehen jedoch noch aus.

Özil war 2013 für 50 Millionen Euro von Real Madrid zu den Londonern gewechselt. Angebote anderer Klubs sollen vorhanden sein. Und da käme auch wieder der Regionalligist Rot-Weiss Essen ins Spiel. Der kassierte schon für den Özil-Wechsel nach Bremen (2008 / 5 Millionen Ablöse), Madrid (2010, 18 Millionen Euro Ablöse) und London (2013 / 47 Millionen Euro Ablöse). Und auch jetzt soll Özil, dessen Marktwert auf 50 Millionen Euro geschätzt wird, lukrative Angebot auf dem Tisch haben.

RWE-Präsident Michael Welling würde das sicher gefallen, denn bereits in einem Interview 2016 gab er auf launische Art und Weise in der britischen Zeitung "Evening Standart" bekannt, wie er den weiteren Karriereweg von Özil sieht: "Mesut sollte mindestens ein Jahr in Paris bleiben. Danach würde es dann weiter nach Italien gehen. Der AC Mailand wäre doch super. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass der FC Bayern nach der Serie A eine gute Adresse wäre. Außerdem meinte er einmal, dass er gerne in Istanbul spielen würde. Anschließend geht es für Mesut dann noch nach Amerika, schließlich ist die USA der perfekte Ort, um eine Marke aufzubauen. Danach - nun ja, in China wird sehr viel gezahlt oder?"

RWE würde immer weiter kassieren und Özil irgendwann einmal vielleicht eine Statue an der Hafenstraße errichten. Bis dahin ist es noch ein langer Weg, aber die RWE-Fans würden sich sicher freuen, wenn Özil im Winter bekannt gibt, dass er noch einmal eine neue Herausforderung sucht und auch wieder eine dicke Ablöse fließt...

(25) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
KFC Uerdingen, Grotifant, Saison 2012/2013, KFC Uerdingen, Grotifant, Saison 2012/2013
4
5
1
KFC Uerdingen, Grotifant, Saison 2012/2013, KFC Uerdingen, Grotifant, Saison 2012/2013
2
3
4
5
1
2
3
KFC Uerdingen, Grotifant, Saison 2012/2013, KFC Uerdingen, Grotifant, Saison 2012/2013
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Lackschuh 12.10.2017 13:13 Uhr
    Laut 5.ten Absatz gab es für RWE also bis jetzt 70 Millionen - so steht es dort??
    Mal unabhängig von der richtigen Höhe ist das für RWE immer tolles Geld, aber leider passiert damit wenig. Evtl. geht das Geld aber auch in einen großen Abfindungsbereich?
  • rolbot 12.10.2017 13:21 Uhr
    Zitatgeschrieben von Lackschuh

    Laut 5.ten Absatz gab es für RWE also bis jetzt 70 Millionen - so steht es dort??
    Mal unabhängig von der richtigen Höhe ist das für RWE immer tolles Geld, aber leider passiert damit wenig. Evtl. geht das Geld aber auch in einen großen Abfindungsbereich?

    Was haben wir denn bisher an Abfindingen gezahlt? Ein paar Gehälter an Fascher, ein festgelegte Summe an Siewert und einen geringen Betrag an Harttgen. Ist das ein großer Abfindungsbereich?
  • Medikamentenausgabe 12.10.2017 13:25 Uhr
    Selbst wenn RWE wieder mitverdienen sollte, die Asche wird eh im Wasserkopf oder für Abfindungen verballert.
  • Ronaldo20 12.10.2017 13:36 Uhr
    Ihr seid keine RWE Fans ihr seid Arsch.....könnt nur meckern und nichts anderes
  • rolbot 12.10.2017 13:39 Uhr
    Zitatgeschrieben von Ronaldo20

    Ihr seid keine RWE Fans ihr seid Arsch.....könnt nur meckern und nichts anderes

    Mensch Ronaldo, genau hinsehen! Lackschuhverein und RWO, was willst du da erwarten.Traurig
  • Dirch 12.10.2017 14:22 Uhr
    Dann kann man ja wieder einen Angestellten feuern.
    Für eine Abfindung wirds reichen
  • oberhausener02 12.10.2017 14:25 Uhr
    nach diesen Kommentaren müsste doch eigentlich jeder wissen das sich über RWE alle nur noch lustig machen.armer RWE.
  • sirenenwilli 12.10.2017 14:52 Uhr
    So sieht´s aus Ronaldo 20. Momentan haben andere Fans leichtes Spiel mit der Nörgelei. Aber es kommen auch wieder andere Zeiten, dann sind wir dran!
  • Medikamentenausgabe 12.10.2017 19:51 Uhr
    Ja sirenenwilli, zusammenhoch17 hahahaha
  • webgard 12.10.2017 22:54 Uhr
    Was für ein blödsinniger Artikel. RWE-Fans haben momentan alles mögliche auf dem Schirm - neuer Trainer, wie geht es weiter mit so einer vergeigten Saison, wie kann man nur Leute wie Lukas in solch wichtige Positionen bringen Herr Welling ? und und und. Das Geld, um das sich her Welling kümmert, wird für nichts reichen, wenn man schlussendlich nicht die sportliche Kompetenz ins RWE-Boot holt.
  • Essenkomm 13.10.2017 13:27 Uhr
    Eigentlich dürfte das Geld von Öziel garnicht für dieses ganze Missmanagemt verwendet werden.
  • via Facebook: Josh We 12.10.2017 13:36 Uhr
    Demandt braucht seine Abfindung
  • via Facebook: Frank Bluhmki 12.10.2017 13:43 Uhr
    Kann RWE dann wieder in Abfindungen investieren....hat also keiner wirklich was von.
  • via Facebook: Carsten Steinhoff 12.10.2017 13:48 Uhr
    ...um dann die Kohle an der Hafenstraße zu versenken 😉
  • via Facebook: Leon Huppert 12.10.2017 13:50 Uhr
    Julia Marinowski
  • via Facebook: Evren Kurt 12.10.2017 13:54 Uhr
    Der wird safe ablösefrei gehen im sommer
  • via Facebook: Dirk Förmer 12.10.2017 13:55 Uhr
    Ist das eigentlich üblich das bei jedem Wechsel mit kassiert wird?
  • via Facebook: Heinz-Dieter Paschulke 12.10.2017 14:00 Uhr
    Kann wieder Geld verbrannt werden
  • via Facebook: Christian Bethmann 12.10.2017 14:25 Uhr
    Kann sich der Welling wieder schön die Taschen voll machen... und bloß nicht in Spieler investieren damit der sportliche Erfolg auf jeden Fall weiter ausbleibt
  • via Facebook: Andi M. Krz 12.10.2017 14:26 Uhr
    Steffi Fre
  • via Facebook: Rainer Schüssler 12.10.2017 14:59 Uhr
    Und was hat es bis jetzt gebracht?🤔
  • via Facebook: Andreas Crom 12.10.2017 15:19 Uhr
    ... und warum wird verschwiegen, dass es im Moment verdächtig nach einem Wechsel zu United aussieht? Richtig! Dann kriegt RWE nix und man hat keinen Bericht.
  • via Facebook: Patrick Ar 12.10.2017 15:22 Uhr
    ist doch eh egal, das Geld geht wieder für Schrott (Spieler) drauf!
  • via Facebook: Carsten Poborsky 12.10.2017 21:00 Uhr
    RWE kann mit dem Geld sowieso nichts anfangen, nach einer gefühlten Ewigkeit 4. Liga .
  • via Facebook: Daniel Matzner 13.10.2017 01:46 Uhr
    RWE-Fans Hoffnung machen, obwohl nichts, aber wirklich nichts Valides vorliegt, ist schon übel. Angeblich verhandelt Wenger mit Özils Berater über eine Vertragsverlängerung. Sollte Özil also bei Arsenal unterschreiben, bekommt RWE nichts.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.