Startseite » Fußball » Bezirksliga

BL NR 5
Lintfort triumphiert im Gipfeltreffen

(0) Kommentare

Durch ein 3:1 holt sich TuS Fichte Lintfort in der Partie gegen den TSV Wachtendonk-Wankum drei Punkte.

Auf dem Papier ging Lintfort als Favorit ins Spiel gegen Wachtendonk-Wankum – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

TuS nahm in der Startelf zwei Veränderungen vor und begann die Partie mit Skerwiderski und Ortstadt statt Serra und Weigl. Auch der TSV tauschte auf drei Positionen. Dort standen Holz, Härtner und Hurtado Martinez für Verhoeven, Khaled und Baumgart in der Startformation.

Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf Tim Konrad für TuS Fichte Lintfort zur Führung (43.). Der Gastgeber hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Anstelle von Mehmet-Ali Cengiz war nach Wiederbeginn Luis Rena Fernandez für den Spitzenreiter im Spiel. 250 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Lintfort schlägt – bejubelten in der 57. Minute den Treffer von Rena Fernandez zum 2:0. Florian Ortstadt verwandelte in der 61. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung von TuS auf 3:0 aus. Christian Schmitz war es, der in der 63. Minute den Ball im Tor von TuS Fichte Lintfort unterbrachte. Insgesamt reklamierte die Lintforter gegen den TSV Wachtendonk-Wankum einen ungefährdeten Heimerfolg für sich.

Acht Spiele ist es her, dass Lintfort zuletzt eine Niederlage kassierte. TuS bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat TuS Fichte Lintfort sieben Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. Lintfort ist nach dem Erfolg weiter der Primus der Bezirksliga Niederrhein 5. An der Hintermannschaft von TuS ist kaum ein Vorbeikommen, erst viermal war der Defensivverbund machtlos. Keine Mannschaft der Bezirksliga Niederrhein 5 weist bis dato einen besseren Wert auf.

Trotz der Niederlage bleibt Wachtendonk-Wankum auf Platz zwei. Der Angriff des Gasts wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 20-mal zu. TuS Fichte Lintfort hat am Samstag Heimrecht und begrüßt MSV Moers. Auf heimischem Terrain empfängt der TSV im nächsten Match GSV Moers.

(0) Kommentare

Spieltag

Bezirksliga Niederrhein 5 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.