Startseite

Homberg
Janßens Vorfreude auf seinen Ex-Verein

(0) Kommentare
Stefan Janßen, Stefan Janßen
Foto: Stephan Eickershoff

Beim 2:2 (0:0) im Heimspiel gegen den Cronenberger SC schenkte Homberg-Trainer Stefan Janßen gleich sechs Neuzugängen das Vertrauen. Jetzt wartet Schwarz-Weiß Essen.

Obwohl mit Justin Bock und Metin Kücükarslan zwei vermeintliche Stammspieler wieder einsatzbereit waren, ließ Duisburgs Trainer des Jahres beide zunächst auf der Bank und stellte die Neuzugänge Justin Walker und Yassin Merzagua (ehemals RWO II), Ferdi Acar (Roda Kerkrade II), Jonas Haub (Düsseldorf II), Valdet Totaj (Fichte Lintfort) und Julien Rybacki (SSVg Velbert) von Beginn an auf.

Der Großteil der Neuen machte am Mittwochabend gegen Cronenberg positiv auf sich aufmerksam. Valdet Totaj fütterte Julien Rybacki des Öfteren mit Flanken. Die Chancen auf seinen vierten Saisontreffer ließ der 21-Jährige jedoch liegen, der vom ersten Spieltag an bereits zum Stammpersonal von Janßen zählt. Aber auch Ferdi Acar sorgte mit zwei Aluminiumtreffern für viel Aufsehen. „Die Neuzugänge sind sehr gut und schnell bei uns integriert worden. Alle bringen uns leistungsmäßig schon ein Stück weit nach vorne“, freut sich der Homberg-Trainer.

Janßen lobt die Leistungen vom ETB und Trainerkollege Manfred Wölpper

Am Sonntag trifft der VfB auf Schwarz-Weiß Essen, auf die Janßen-Elf wartet dann im PCC-Stadion ein anderes Kaliber als der Tabellensiebzehnte aus Cronenberg. Obwohl die Schwarz-Weißen am Mittwoch eine bittere Pleite bei Schlusslicht Speldorf kassierten, findet Janßen für den aktuellen Tabellenzweiten höchstlobende Worte. „Sie haben bisher überragende Leistungen gezeigt und sehr viel Selbstbewusstsein. Mit Manfred Wölpper haben sie den erfahrensten Trainer der Liga“, schätzt der 47-Jährige seinen Trainerkollegen.

Ganz nebenbei ist es für Janßen ein Aufeinandertreffen mit seinem Ex-Verein. In den Spielzeiten 2013/2014 und 2014/2015 leitete der Homberg-Trainer die Geschicke der Essener. „Es ist wichtig für viele im Verein, dass sie mal wieder ein Erfolgserlebnis haben und in anderen Regionen der Tabelle stehen als in den letzten Jahren“, so Janßen, der auch noch viele Spieler aus seiner Zeit beim ETB kennt. Nun gilt es sich schnell zu regenerieren, um mit eventuell zwei, drei frischen Kräften bestens vorbereitet gegen Essen anzutreten.

(0) Kommentare

Oberliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 Germania Ratingen 04/19 20 11 1 8 41:26 15 34
7 SSVg Velbert 20 8 8 4 35:21 14 32
8 VfB Homberg 20 9 4 7 32:30 2 31
9 ETB Schwarz-Weiß Essen 19 9 3 7 38:32 6 30
10 SC Düsseldorf-West 20 8 6 6 35:36 -1 30
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 1. FC Monheim 10 8 0 2 26:6 20 24
2 ETB Schwarz-Weiß Essen 10 7 2 1 23:14 9 23
3 VfB Homberg 10 6 2 2 19:14 5 20
4 SSVg Velbert 11 5 4 2 19:10 9 19
5 Germania Ratingen 04/19 11 6 1 4 22:14 8 19
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
9 1. FC Monheim 10 3 3 4 14:20 -6 12
10 VfR Krefeld-Fischeln 9 3 2 4 18:21 -3 11
11 VfB Homberg 10 3 2 5 13:16 -3 11
12 TuRU Düsseldorf 10 3 2 5 9:18 -9 11
13 Cronenberger SC 9 3 1 5 10:19 -9 10

VfB Homberg

20 A
VfR Krefeld-Fischeln
Sonntag, 18.02.2018 15:00 Uhr
0:1 (0:0)
21 H
SSVg Velbert
Sonntag, 25.02.2018 15:00 Uhr
-:- (-:-)
22 A
Cronenberger SC
Sonntag, 04.03.2018 15:00 Uhr
-:- (-:-)
21 H
SSVg Velbert
Sonntag, 25.02.2018 15:00 Uhr
-:- (-:-)
20 A
VfR Krefeld-Fischeln
Sonntag, 18.02.2018 15:00 Uhr
0:1 (0:0)
22 A
Cronenberger SC
Sonntag, 04.03.2018 15:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfB Homberg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Dennis Wibbe

Mittelfeld

7 256 0,4
2 6 285 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Ferdi Acar

Mittelfeld

3 136 0,4
3 300 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Dennis Wibbe

Mittelfeld

4 225 0,4
2 3 269 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.