Startseite » Fußball » Regionalliga

Alemannia Aachen
Fuat Kilic ist unzufrieden

(4) Kommentare
Fuat Kilic, Fuat Kilic
Foto: Micha Korb

Für Alemannia Aachen läuft es in der Regionalliga noch nicht rund. Ähnlich wie Rot-Weiss Essen hat auch die Alemannia nach sieben Spieltagen gerade einmal sieben Punkte vorzuweisen.

Zuletzt kassierten die Aachener im Siegener Leimbachstadion eine 0:1-Niederlage gegen Aufsteiger TuS Erndtebrück. Diese Pleite wurmt Trainer Fuat Kilic immmer noch. Wir haben mit dem 44-jährigen Fußballlehrer gesprochen.

Fuat Kilic, sieben Spiele und nur sieben Punkte: Damit kann die Alemannia nicht zufrieden sein...
Nein! Das sind wir auch nicht. Wir haben ein recht schweres Auftaktprogramm gehabt und auch gute Spiele gemacht. Leider konnten wir nur eine Partie gewinnen. Dabei hatten wir Auftritte wie bei Viktoria Köln, wo wir 2:4 nicht verlieren dürfen, weil wir an diesem Tag einfach gut waren. Anders sah das am Samstag in Erndtebrück aus.

Was hat da nicht geklappt?
Wir hatten bestimmt um die 80 Prozent Ballbesitz und in der ersten Halbzeit zehn bis 15 mal auf das Erndtebrücker Tor geschossen. In der 44. Minute kommt der TuS nach vorne und macht aus einer Einwurf-Situation den Treffer. Das darf nicht passieren. In der zweiten Halbzeit habe ich die Entschlossenheit, die Gier nach dem Erfolg bei meiner Mannschaft vermisst. Die Körpersprache hat mir überhaupt nicht gefallen. Diese müssen wir schleunigst wieder verbessern.

Jetzt kommen Gegner wie Düsseldorf II, Dortmund II, Wuppertal und Uerdingen...
Das sind Mannschaften, die mitspielen wollen Wir erhoffen uns hier bessere Resultate. Wir spielen gegen die Fortuna daheim und sind jetzt seit 14, 15 Spielen am Tivoli ungeschlagen. Das soll auch so bleiben. Wir werden in dieser Woche hart arbeiten, um am Sonntag gemeinsam mit der Unterstützung unserer Fans drei Punkte einzufahren.

Muss man sich bei der Alemannia mit dem Abstiegskampf beschäftigen?
Wir haben sieben Punkte, die Liga ist sehr eng, da muss man sich sowohl mit den vorderen als auch unteren Plätzen beschäftigen. Jede Mannschaft punktet doch, auch die Aufsteiger Erndtebrück, Wegberg-Beeck oder Rhynern. Wir müssen auf jeden Fall Siege holen, um der Gefahrenzone fernzubleiben. Damit wollen wir am Sonntag beginnen.

(4) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 Borussia Dortmund II 16 8 4 4 26:18 8 28
7 SV Rödinghausen 17 8 3 6 43:28 15 27
8 Alemannia Aachen 16 6 6 4 27:21 6 24
9 SC Verl 17 5 9 3 25:20 5 24
10 Fortuna Düsseldorf II 18 7 3 8 29:30 -1 24
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
12 SG Wattenscheid 09 10 3 3 4 9:9 0 12
13 Bonner SC 9 3 2 4 13:19 -6 11
14 Alemannia Aachen 7 2 3 2 13:10 3 9
15 FC Wegberg-Beeck 10 2 2 6 12:18 -6 8
16 Borussia Mönchengladbach II 10 2 2 6 6:18 -12 8
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 Borussia Mönchengladbach II 8 4 3 1 15:6 9 15
4 SC Wiedenbrück 8 5 0 3 17:12 5 15
5 Alemannia Aachen 9 4 3 2 14:11 3 15
6 KFC Uerdingen 05 9 4 3 2 7:4 3 15
7 Wuppertaler SV 9 4 2 3 19:16 3 14

Alemannia Aachen

18 A
Borussia Mönchengladbach II
Samstag, 18.11.2017 14:00 Uhr
1:2 (1:2)
17 A
Westfalia Rhynern
Samstag, 11.11.2017 14:00 Uhr
-:- abgesagt
12 H
1. FC Köln II
Samstag, 25.11.2017 14:00 Uhr
-:- (-:-)
12 H
1. FC Köln II
Samstag, 25.11.2017 14:00 Uhr
-:- (-:-)
18 A
Borussia Mönchengladbach II
Samstag, 18.11.2017 14:00 Uhr
1:2 (1:2)
17 A
Westfalia Rhynern
Samstag, 11.11.2017 14:00 Uhr
-:- abgesagt

Torjäger

Alemannia Aachen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 176 0,5
7 185 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 120 0,7
2 3 169 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 181 0,4
2 3 152 0,5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • 12.09.2017 17:41 Uhr
    Vereine wie Aachen, die sich jetzt schon wieder weigern, ihre Rechnungen zu bezahlen, sollten ganz vom Spielbetrieb ausgeschlossen werden. Das ist Wettbewebsverzerrung.
  • antihopp 12.09.2017 19:11 Uhr
    jeden artikel über aachen kommentierst du, als hättest du dir extra nen wecker gestellt. bleibt sonst nicht viel im leben?
  • PDidi 15.09.2017 10:01 Uhr
    Das es mit dem Minnietat u der 2. Insolvenz sehr schwer werden würde eine schlagkräftige Mannschaft auf die Beine zustellen, die auch noch oben mitspielen soll....war vorher schon sonnenklar......daher wird es der neue Geschäftsführer verdammt schwer haben Kohle an Land zubekommen , da die Aachener Wirtschaft verprellt wurde!

    AA sportlich sooo tief wie zuletzt in den 90 zigern ....Abstiegskampf 4.Liga ...da muss die junge Mannschaft hin oder her am Sonntag gegen D II endlich mal wieder 3 Punkte holen vor wohl garantierter Minuskulisse !...schade es hatte so gut angefangen .
  • via Facebook: Hanno Böttcher 12.09.2017 20:41 Uhr
    @Martin. Vom Regen in die Traufe...

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.