Startseite » Fußball » Kreisliga A

Duisburg
Fußballspiel endet mit mehrfachem Kieferbruch

(6) Kommentare
Krankenwagen, Fußballplatz, Symbolbild, Rettungswagen, Saison 2017/18, Krankenwagen, Fußballplatz, Symbolbild, Rettungswagen, Saison 2017/18
Foto: Tim Cordes

Eine Strafanzeige und ein gebrochener Kiefer - das ist die Bilanz eines Amateur-Fußballspiels in Duisburg.

Während der Partie am vergangenen Sonntag hatten sich nach Polizeiangaben zwei Spieler wegen eines Fouls gestritten. Nach einer kurzen Rangelei landete einer der beiden am Boden und der Gegenspieler trat ihn auch noch mit dem Fuß gegen den Kopf. Der 19-Jährige musste mit mehrfachem Kieferbruch ins Krankenhaus gebracht werden. Der Gegenspieler wurde angezeigt, auch er wurde wegen leichterer Verletzungen im Krankenhaus behandelt.

(6) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Mannschaft sucht Turnier
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Verein sucht Trainer
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Bacardicola 14.08.2017 18:14 Uhr
    Bedauerlicher Einzelfall^^
  • weinharry1907 14.08.2017 19:30 Uhr
    ja genau, ein ganz bedauerlicher Einzelfall. Erst Recht, wenn die/der Vereinsname(n) nicht genannt wird/werden. Irgendetwas mit Ü und/ oder Y würde ich jetzt mal nicht ganz wertfrei tippen. Diese Berichterstattung ist einfach Kacke
  • lapofgods 14.08.2017 20:42 Uhr
    Um Weinharrys Fremdenfeindlichkeit zu enttäuschen: Laut WAZ hieß die Partie Rumelner TV III gegen Rheinland Hamborn II und war ein Freundschaftspiel. Das wird ihn aber vermutlich nicht von weiteren Mutmaßungen abhalten, wie ich die besorgten Bürger so kenne.
  • Sunny73 14.08.2017 21:47 Uhr
    Hier der Kader der 2. Mannschaft von Rheinland Hamborn...

    https://www.fupa.net/teams/rheinland-ham born-315819.html

    Als doch mehr Realität denn Rassismus. Keule wieder einpacken und sich entschuldigen...
  • lapofgods 15.08.2017 09:58 Uhr
    Rumeln spielte ja auch mit. Und bei Fremdenfeinden entschuldigt man sich sowieso nicht.
  • bringer 15.08.2017 20:06 Uhr
    Der Kopftreter spielt bei Rheinland Hamborn II; diese Mannschaft besteht zu 100% aus Spielern mit Migrationshintergrund, Fakten bleiben nun einmal Fakten, auch wenn es manchem nicht ins Weltbild passt.

    Und hier mal Auszüge aus einer wissenschaftlichen Studie von Prof. Pilz ( -Rote Karten statt Integration? Eine Untersuchung über Fußball und ethnische Konflikte-):
    Zitate: -Unsere Auswertung von knapp 4000 Sport- und Schiedsgerichtsakten/-urteilen ergab unter anderem 2/3 aller verhandelten Spielabbrüche werden von nicht-deutschen Spielern (überwiegend türkischen, kurdischen) verursacht.
    Um es noch deutlicher zu sagen, je schwerwiegender der Straftatbestand, desto häufiger sind Spieler beteiligt, die nicht deutscher Abstammung sind.-

    Selbstredend überzeugen Fakten keine Realitätsverweigerer wie hier bsph. -lapofgods-
    Zudem empfehle ich diesem dringend seine Unterstellungen anderen ggü. einzustellen oder den Nachweis seiner Behauptungen ggü. @weinharry1907 zu erbringen; der §186 StGB (üble Nachrede) stellt für solche Straftaten ansonsten bis zu zwei Jahre in Aussicht.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.