Startseite » Fußball » Regionalliga

Pokal
Demandt und Hecking loben "fantastische Atmosphäre"

(33) Kommentare
Foto: Thorsten Tillmann

DFB-Pokalspiele an der Hafenstraße entwickelten sich in der Vergangenheit oft zu Krimis.

Die Erstrundenpartie zwischen Rot-Weiss Essen und Borussia Mönchengladbach gehörte erneut zu diesem Genre.

Es war alles angerichtet an diesem Freitag-Abend in Essen. Flutlichtspiel und Fritz-Walter-Wetter – und dann das Zugpferd Borussia Mönchengladbach, das ein volles Haus im Stadion Essen garantierte. Erinnerungen an die vergangenen beiden Jahre wurde wach. Da scheiterte RWE gegen Fortuna Düsseldorf und Arminia Bielefeld jeweils erst im Elfmeterschießen. Eine Wiederholung war gewünscht – dann aber doch auch bitte mit dem besseren Ende für Rot-Weiss, so der einstimmige Tenor der Essener Anhänger. Und die Fans gaben ihr äußerstes, peitschten ihre Mannschaft immer wieder hingebungsvoll nach vorne. So entwickelte sich eine atemberaubende Atmosphäre auf den Rängen. Doch es brachte schlussendlich nichts, erneut blieb der Hafenstraße eine große Pokalsensation verwehrt.

Dabei befand sich RWE über weite Strecken der Partie auf der Siegerstraße. Erst in der Schlussphase konnte die Fohlenelf in Person von Jonas Hofmann und Raffael die Begegnung doch noch zu ihren Gunsten drehen. Der Eindruck der Essener Mannschaft blieb dennoch positiv – RWE entdeckte das Kämpferherz wieder, das im vorherigen Ligaspiel gegen den Wuppertaler SV abhanden gekommen schien. Diese aufopferungsvolle Leistung huldigten nach Abpfiff auch die Fans und feierten ihr Team.

Diese Aktion hob RWE-Trainer Sven Demandt nach dem Abpfiff noch einmal hervor: „Leider hat es nicht ganz gereicht“, schilderte der Trainer. Die Enttäuschung sei „natürlich da, weil wir ausgeschieden sind“, aber er sei trotzdem „sehr stolz auf meine Mannschaft und die Fans. Das müssen wir für die nächsten Wochen mitnehmen.“ Dass es zum Ende hin eng werden könnte, hatte Demandt im Vorfeld so erwartet: „Wir wollten mutig sein und kompakt verteidigen. Dass wir in der Schlussphase ein Kraftproblem bekommen, war klar. Der Druck wurde schließlich zu groß.“

Für die Elf vom Niederrhein war es ein so nicht zu erwartender harter Fight. Trainer Dieter Hecking hatte seine Mannschaft aber auf die Hafenstraße vorbereitet. „Es war eine fantastische Atmosphäre, beide Fanlager waren überragend“, begann der VfL-Trainer und kam dann auf die Partie zu sprechen: „Ich habe ein tolles Pokalspiel gesehen. Ein großes Kompliment an Rot-Weiss Essen für diese Leistung.“ Abschließend überraschte der Trainer mit seiner Gefühlslage: „Auch wenn es nach einem knappen Sieg bei einem Viertligisten komisch klingt – aber ich bin sehr zufrieden mit dem Auftritt. Wir nehmen sehr viele positive Erkenntnisse mit."

Am kommenden Wochenende steigt dann der große Showdown. Gladbach empfängt im heimischen Borussia-Park den Rivalen aus Köln. Rot-Weiss Essen gastiert am kommenden Mittwoch beim FC Kray (Niederrheinpokal), bevor es am Sonntag in der Regionalliga gegen die Reserve des 1. FC Köln weitergeht.

(33) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Optimist 07 12.08.2017 00:15 Uhr
    Drauf geschissen. Stimmung wie inne 70er gg. Schalle. Ich bin stolz auf Euch Jungens!!! Hammer gekämpft.
    Ich hoffe das hat jemand von Rwo,Fc. Russland und Hötteköln auf Sky gesehen.
    LEUTE SOWAS KANN MAN NICHT KAUFEN.
    AUF KEIN RUSSE.
  • JeffdS 12.08.2017 01:37 Uhr
    Reden wir uns das Scheitern doch bloß nicht schön ..
  • Metaxa 12.08.2017 01:57 Uhr
    @JeffdS
    Du warst nicht dabei. Optimist 07 hat sowas von Recht!
  • Franky4Fingerz 12.08.2017 02:41 Uhr
    Verloren ist verloren.
    Hat bestimmt auch viel Kraft gekostet...
  • joerg-hess 12.08.2017 07:00 Uhr
    Glückwunsch für einen stimmungsvollen Fußballabend aus Wuppertal. Den Sieg hätte ich euch gegönnt.
  • RWO-Turmuhr 12.08.2017 09:35 Uhr
    Schade, ich hatte zwar nur den Liveticker, aber auch hier kam so viel Spannung auf. Ich hätte es euch so gegönnt. Im Namen des echten Revierfußballs!!!
  • joerg-hess 12.08.2017 10:02 Uhr
    Fohlen bleibt eben Fohlen. Ich dachte immer, es soll ein richtiger Galopper werden.
  • JeffdS 12.08.2017 10:10 Uhr
    @ Metall

    Waren wie auch vs D und BI im Stadion. Aber Atmosphäre ist nicht alles, das Geld aus der 2. Runde hätten wir z.B. gut gebrauchen können. So leider same procedure as every year ..
  • JeffdS 12.08.2017 10:12 Uhr
    Autotext .. soll natürlich Metaxa heißen. War wohl noch nicht drin .. trinke eher Ouzo ;-)
  • westkurver 12.08.2017 10:25 Uhr
    Es war mehr als jeder erwarten durfte. RWE war wirklich mehr als ein Durchlaufposten in der Vorbereitung. Trotz der überlegenen Spielweise von BMG war schließlich auch Einsatz gefordert um die wuseligen und fleißigen Essener zu besiegen.
    Alle konnten grinsend heimfahren.
    BMG hat gewonnen und RWE , hat die 2. Pokalrunde nicht erreicht, aber gewonnen haben sie viel. Festhalten!
  • Hafenstr.97a 12.08.2017 11:56 Uhr
    Super Spiel, aber mal eine Frage, gibt es beim Trainerschein auch das Fach: Auswechseln, Wann?Wen? Und wie? Mal ehrlich , warum wechselt er wieder aus als alles passiert war? 75.mal Ruhe reinbringen , Zeit von der Uhr nehmen, frische Kräfte bringen...
  • ralf26 12.08.2017 12:12 Uhr
    Okay, und wen bringst Du? Die viel gescholtenen Cokkosan oder Urban? Sicher waren einige platt (z.B. Baier oer Pröger). Aber im Ernst - genau diese kannst Du doch nicht rausnehmen.
    Welche taktischen Wechsel da richtig gewesen wären, könnnte ich nicht sagen.
  • faser1966 12.08.2017 12:18 Uhr
    Hafenstr.97a
    12.08.2017 11:56 Uhr
    Super Spiel, aber mal eine Frage, gibt es beim Trainerschein auch das Fach: Auswechseln, Wann?Wen? Und wie? Mal ehrlich , warum wechselt er wieder aus als alles passiert war? 75.mal Ruhe reinbringen , Zeit von der Uhr nehmen, frische Kräfte bringen...

    Genau das habe ich vor dem Ausgleich auch gesagt, warum bringt er nicht frische Leute, aber trotzdem geiles Spiel.
    Nur 50 % vom Einsatz beibehalten und es wird auch in der Liga klappen.
    Warum der Kühlschrank nicht auswechselt ? Ist nur so ne Theorie, vielleicht schläft er ja auf der Trainerbank ein, immer so emotionslos.HaHa
  • Hafenstr.97a 12.08.2017 12:21 Uhr
    taktische Wechsel hätte ich auch nicht gemacht. Nur positionsgetreu mal wechseln.Was nützt dir ein völlig ausgepumpter Baier dann noch?
  • faser1966 12.08.2017 12:21 Uhr
    ralf26
    12.08.2017 12:12 Uhr
    Okay, und wen bringst Du? Die viel gescholtenen Cokkosan oder Urban? Sicher waren einige platt (z.B. Baier oer Pröger). Aber im Ernst - genau diese kannst Du doch nicht rausnehmen.
    Welche taktischen Wechsel da richtig gewesen wären, könnnte ich nicht sagen.

    zb. Jansen für Platzek, Urban für Uzoulo,
    nur um Ruhe rein zu bekommen und Zeit von der Uhr zu nehmen
  • Shels 12.08.2017 14:57 Uhr
    Als neutraler Beobachter darf man anmerken, dass dieses Spiel samt Stimmung nur durch dubiose, ja fast mafiaähnliche Bestimmungen des lokalen Verbandes zustande kam. Eigentlich hätte RWE kein Anrecht auf dieses Spiel gehabt.
  • via Facebook: Stephie Mukkel 11.08.2017 23:47 Uhr
    Danke Jungs für nen geilen Abend 😎 kack egal wat für'n Ergebnis 🍺
  • via Facebook: Stefan Schulten 11.08.2017 23:48 Uhr
    Da ist alle 14 Jahre so eine Atmosphäre ☺
  • via Facebook: Wolfgang Büscher 11.08.2017 23:50 Uhr
    Ein gutes Fohlen springt nur so hoch wie es muss.
  • via Facebook: Karsten Keller 11.08.2017 23:55 Uhr
    Verloren und Raus. Das sind die Fakten. So toll wie es war, alles egal.
  • via Facebook: Daniel Bachner 12.08.2017 00:01 Uhr
    Heller & Beier 1+ Der Rest alle zwischen 1 bis 2. Diese Leistung mitnehmen für die Saison und dann ist alles gut. Lasst Euch durch die blöden Kommentare nicht beirren, weiter so. Sehr gute taktische Wechsel zum Wuppertal Spiel, Unzola für Urban und Brauer für Cokkosan war die richtige Entscheidung 👍😀👍 Diese Startelf bitte beibehalten, Malura bitte auch in der Liga mal so konsequente Flankenläufe. Etwas flach leider wieder einmal Lucas, er war schon gegen den WSV schwach
  • via Facebook: Andreas Bäcker 12.08.2017 00:06 Uhr
    Innerhalb von 3 1/2 Minuten Essen fertig machen? Das schafft nicht einmal McDonalds 😬
  • via Facebook: Jürgen Hassenpflug 12.08.2017 00:20 Uhr
    In 6 Tagen 2 Siege an der Hafenstr. Was will Ich mehr 😂😂😂 Danke und Scheiß RWE
  • via Facebook: Dwayne Hicks 12.08.2017 00:47 Uhr
    Immer wieder das gleiche Gelaber beim Rwe (nachdem man wieder aus dem laufenden Pokal rausgeflogen ist)...gut gespielt..auf Augenhoehe.. immer das gleiche Gesuelze und in der Meisterschaft folgt dann kurz darauf wieder die naechste Klatsche...
  • via Facebook: Thorsten Schuttkowski 12.08.2017 00:58 Uhr
    Rot -Scheiss Essen Fikcen und vergessen
  • via Facebook: Stephan Kaufmann 12.08.2017 02:17 Uhr
    Bin zwar ein blauer und ihr könnt jetzt sagen was ihr wollt trotzdem schade das RWE es nicht geschafft hat
  • via Facebook: Hendrik Schäfer 12.08.2017 07:46 Uhr
    Ich glaube gestern hat noch ein Essen Fan geschrieben " wetten wir verkaufen uns super aber...." 😄
  • via Facebook: Jörn Janssen 12.08.2017 08:16 Uhr
    Na, ich hoff für die E..ener das es nach der Niederlage in Russland kommende Woche nicht wieder von neu losgeht mit 'Trainer raus' ☺ Ausnahmsweise gönne ich einen Sieg in der SBZ
  • via Facebook: Andreas Ristau 12.08.2017 09:25 Uhr
  • via Facebook: Andreas George Orwell 12.08.2017 09:37 Uhr
    und dann das Zugpferd Borussia Mönchengladbach, das ein volles Haus im Stadion Essen garantierte. Als ob für die Partie gestern wirklich der richtige Gegner nötig gewesen wäre. Die Kiste wäre auch gegen Wattenscheid voll gewesen
  • via Facebook: Juergen Vogt 12.08.2017 11:59 Uhr
    RWO und WSV können vom DFB Pokal nur träumen . RWE wird auch in dieser Saison den Niederrhein-Pokal holen . Nur der RWE
  • via Facebook: Marcel Lumma 12.08.2017 12:55 Uhr
    Das 1-1 war doch Abseits,vorher haben die gladbacher gar nichts gebracht,schade RWE Nur der S04
  • via Facebook: Alex Ku 13.08.2017 09:38 Uhr
    Jens Rauxloh

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.