Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

VfL
Janelt ist endlich wieder im Mannschaftstraining

(0) Kommentare
Foto: firo

Bochums Vitaly Janelt, mit seinen sieben Rückrundeneinsätzen der Shootingstar des ersten halben Kalenderjahres, ist zurück.

Die Meniskus-Operation am rechten Knie, die Dr. Alexander Rosenthal am 8. Juni in der Viktoria-Klinik vornahm, ist Geschichte. Eigentlich hatte der 19-Jährige vor, viel schneller in den Alltagsbetrieb zurückzukehren. Doch als er am Dienstag den Rasen betrat, lag die OP schon zwei Monate zurück. Janelt: „Ich denke, ich habe zu früh angefangen. Das hat sich gerächt.“

Unter dem neuen Coach Ismail Atalan war er in den Testspielen gegen Wattenscheid 09, Carl Zeiss Jena und Rot-Weiß Erfurt jeweils 45 Minuten im Einsatz. Im Nachhinein kamen diese Partien wohl zu früh. Janelt: „Plötzlich hatte ich wieder Schmerzen. Das Knie war dick und es musste Flüssigkeit aus dem Knie entfernt werden.“

Geschichte. Jetzt will er schnell wieder zu alter Form finden: „Ich werde aber nichts überstürzen und einen kühlen Kopf behalten, damit es keinen Rückschlag mehr gibt.“ Dabei brennt er darauf, seine Zweitliga-Karriere beim VfL fortzusetzen.

Noch ein Jahr ist er von RasenBallsport Leipzig ausgeliehen. Janelt: „Wie es weitergeht, weiß ich noch nicht, da mache ich mir jetzt noch keine Gedanken.“ Auf die Frage, ob er sich schon als Bochumer fühlen würde, kommt von ihm ein Schmunzeln: „Ich bin auf dem Weg dahin.“

Beim VfL gibt es jedenfalls viele, die ihn schnellstmöglich wieder in der Stammformation des VfL Bochum sehen wollen. Und dann dürfte auch Sportvorstand Christian Hochstätter nicht lange überlegen, ob er im Sommer nächsten Jahres die Kaufoption zieht. Janelt jedenfalls ist für den VfL mit seinen 19 Jahren wahrlich ein Glücksgriff.

Urlaub extra um drei Wochen verkürzt

Die Sünden der Vergangenheit sind zu den Akten gelegt und wie hochprofessionell er seine Karriere inzwischen plant, bewies auch die Tatsache, dass er seinen Urlaub um drei Wochen verkürzte, um schnellstmöglich die Operation am Meniskus, den Schaden hatte er sich in der Rückrunde nach 20 Minuten im Spiel gegen Arminia Bielefeld zugezogen, beheben zu lassen. Nach dem Dienstagstraining, blickt Janelt nach vorn: „In Sachen Fitness fehlt mir noch etwas, aber ich bin endlich wieder am Ball.

(0) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 FC St. Pauli 18 6 6 6 18:29 -11 24
11 Dynamo Dresden 18 6 5 7 26:28 -2 23
12 VfL Bochum 18 6 5 7 18:21 -3 23
13 Erzgebirge Aue 18 6 5 7 18:25 -7 23
14 Eintracht Braunschweig 18 4 10 4 22:19 3 22
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 Erzgebirge Aue 10 4 3 3 10:11 -1 15
8 1. FC Nürnberg 9 4 2 3 15:11 4 14
9 VfL Bochum 8 4 2 2 11:7 4 14
10 Eintracht Braunschweig 10 3 4 3 12:10 2 13
11 1. FC Heidenheim 9 4 1 4 17:20 -3 13
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 Eintracht Braunschweig 8 1 6 1 10:9 1 9
12 1. FC Heidenheim 9 2 3 4 8:13 -5 9
13 VfL Bochum 10 2 3 5 7:14 -7 9
14 SV Sandhausen 8 2 2 4 10:10 0 8
15 SV Darmstadt 98 9 1 5 3 11:15 -4 8

Transfers

VfL Bochum

Philipp Ochs

Sturm

TSG 1899 Hoffenheim

ausgeliehen

01/2018
Peniel Mlapa

Sturm

08/2017
VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017
Russell Canouse

Mittelfeld

VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017
Philipp Ochs

Sturm

TSG 1899 Hoffenheim

ausgeliehen

01/2018
Peniel Mlapa

Sturm

08/2017
VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017
Russell Canouse

Mittelfeld

VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017

VfL Bochum

18 A
FC St. Pauli
Montag, 18.12.2017 20:30 Uhr
2:1 (1:0)
19 H
MSV Duisburg
Dienstag, 23.01.2018 18:30 Uhr
-:- (-:-)
20 H
Arminia Bielefeld
Montag, 29.01.2018 20:30 Uhr
-:- (-:-)
19 H
MSV Duisburg
Dienstag, 23.01.2018 18:30 Uhr
-:- (-:-)
20 H
Arminia Bielefeld
Montag, 29.01.2018 20:30 Uhr
-:- (-:-)
18 A
FC St. Pauli
Montag, 18.12.2017 20:30 Uhr
2:1 (1:0)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 265 0,3
2 4 320 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 155 0,6
2 3 180 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 112 0,7
Robbie Kruse

Sturm

2 393 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.