Startseite » Fußball » Verbandsliga

Cranger-Kirmes-Cup
Starkes Teilnehmerfeld zur 18. Auflage

(3) Kommentare
Cranger Kirmes, Cranger Kirmes

Es sind dieses Mal acht Mannschaften, die das Turnier um den Cranger-Kirmes-Cup bestreiten.

Und wenn sich Tim Eibold, der Sportliche Leiter des Ausrichters SV Sodingen, durch die Teilnehmerliste arbeitet, dann fällt auffallend häufig das Wort „Favorit“ oder mindestens „Mitfavorit“. Es ist auch ein starkes Teilnehmerfeld, das vom 20. bis 29. Juli im Sodinger Glück-Auf-Stadion um den „Cranger-Kirmes-Cup“ spielt.

Vier Oberligisten, zwei Westfalenligisten, ein Landesligist und ein Bezirksligist gehören in diesem Jahr zum Teilnehmerfeld. Im Vorjahr, mit zwölf Teams, seien durch die größere Zahl an Begegnungen einige Spiele dabei gewesen, die eher Freundschaftsspielcharakter gehabt hätten, sagt Paul Winger, 2. Geschäftsführer des SV Sodingen. Deshalb sind diesmal acht Teams am Ball, die in zwei Vorrundengruppen um die vier Halbfinalplätze kämpfen.

In der Gruppe A („Herner Sparkasse“) tritt die SpVgg. Erkenschwick mit einer Mannschaft an, die sich wie im Vorjahr neu orientieren muss: Der Traditionsklub hat den Abstieg in die Westfalenliga hinter sich. Beim Cranger-Kirmes-Cup sieht sich das Team um Trainer Zouhair Allali zunächst drei Oberligisten gegenüber: dem SC Hassel, dem TSV Marl-Hüls sowie dem TuS Haltern. Sie gehören schon wegen ihrer Ligazugehörigkeit zum engeren Favoritenkreis – wobei der TSV Marl-Hüls als Titelverteidiger antritt und der TuS Haltern, als stark besetzter Oberliga-Aufsteiger, erstmals bei diesem Turnier dabei ist.

Ebenfalls, traditionell, ein Favorit ist in der Gruppe B („Stadtwerke Herne“) mit dem SC Westfalia Herne der zweite Aufsteiger zur Oberliga im diesjährigen Teilnehmerfeld, zudem Finalist des Vorjahres. 0:3 hieß es im Endspiel 2016 gegen den TSV Marl-Hüls. In dieser Gruppe auch am Ball ist Westfalenligist DSC Wanne-Eickel, der mit höheren Zielen in die nächste Saison geht und im oberen Drittel der Westfalenliga angreifen will. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld von der SG Castrop-Rauxel, Turnierneuling und Aufsteiger zur Bezirksliga, sowie den Gastgebern selbst.

Damit ist der Cranger-Kirmes-Cup eines der bestdotierten Turniere im Ruhrgebiet während der Sommerpause

Paul Winger

Wie in der abgelaufenen Serie will der Landesliga-Vizemeister 2016/2017 auch in der kommenden Spielzeit um den Spitzenplatz mitspielen, geht ambitioniert in die neue Serie. Ein Bild vom Sodinger Team kann man sich bereits am heutigen Donnerstag machen: Um 19 Uhr beginnt die Mannschaftsvorstellung im Glück-Auf-Stadion.

Zum 18. Mal lädt der SV Sodingen nun zum Cranger-Kirmes-Cup ein – „damit ist die Veranstaltung volljährig“, scherzen die Organisatoren. Ausgeschrieben sind Preisgelder von 3000 Euro für den Sieger, 1000 Euro für Platz zwei und 750 Euro für den Drittplatzierten. „Damit ist der Cranger-Kirmes-Cup eines der bestdotierten Turniere im Ruhrgebiet während der Sommerpause“, sagt Paul Winger, der 2. Geschäftsführer der Sodinger.

Geehrt werden die Erstplatzierten während der Cranger Kirmes, die vom 3. bis 13. August stattfindet, während des Bürgerabends am Montag, 7. August, im Glück-Auf-Crange-Festzelt.

(3) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Trainer
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Trainer

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • via Facebook: Bjoern Sto 06.07.2017 10:46 Uhr
    Marcel Peters Tobias García Ramos wieso seid ihr nicht im Teilnehmerfeld?
  • via Facebook: Dennis Kubiola 06.07.2017 11:40 Uhr
    Ihr habt euch disqualifiziert durch die gute Rückrunde die ihr gespielt habt
  • via Facebook: Sascha Becker 06.07.2017 13:07 Uhr
    Sven Si

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.