Startseite

OL WF
Spitzenteam verzichtet auf die Regionalliga-Lizenz

(3) Kommentare
TSV Marl-Hüls, TSV Marl-Hüls
Foto: Arthur Makiela

Aus dem Vierkampf um zwei Aufstiegsplätze in der Oberliga Westfalen wird ein Dreikampf. Eine Spitzenmannschaft verzichtet freiwillig auf die Regionalliga.

Der TSV Marl-Hüls, derzeit Dritter, wird beim Westdeutschen Fußballverband (WDFV) keinen Antrag auf Zulassung zur Regionalliga stellen. Erndtebrück, Hammer SpVg und SV Lippstadt machen das Rennen damit wohl unter sich aus.

Der geschäftsführende Vorstand der Fußballabteilung des TSV habe beschlossen, nicht am Zulassungsverfahren zur Regionalliga teilzunehmen, sagte der Abteilungsvorsitzende Lothar Gedenk: „Die Entscheidung ist einstimmig gefallen.“ Hintergrund ist die Tatsache, dass die Sportanlagen am Loekamp, die Spielstätte des TSV, derzeit nicht den Ansprüchen an ein Regionalliga-Stadion genügen. Besonders attraktive Partien wie die gegen Rot-Weiss Essen, Alemannia Aachen oder den Wuppertaler SV müsste der TSV in einem Ausweichstadion austragen. Ein Umzug käme aufgrund der Kosten für den Verein aber nicht infrage.

„Aus meiner Sicht ist das kaufmännisch nicht vertretbar“, sagt Abteilungsboss und Mäzen Lothar Gedenk. Der TSV bräuchte die Einnahmen aus diesen Heimspielen komplett, um die Regionalliga bezahlen zu können. Der aktuelle Beschluss, so Gedenk, bedeute aber nicht, den Aufstieg grundsätzlich auszuschließen.

Für TSV-Trainer Michael Schrank ist die Entscheidung des Vereins nachvollziehbar: „Auch wenn ich als Trainer selbstverständlich gern in der Regionalliga arbeiten würde. Das ist doch keine Frage.“ Für den Fußballlehrer gibt es neben wirtschaftlichen aber auch sportliche Gründe, den Aufstieg nicht anzustreben. Zumindest für den Moment. Schrank will mit seinem jungen Kader (Durchschnittsalter bei Saisonstart: 20,8 Jahre) weiterarbeiten – was im Falle eines Aufstiegs schwer vorstellbar wäre.

Der TSV müsste im Sommer wohl zwei, drei gestandene Fußballer verpflichten, um in der vierten Liga nicht unter die Räder zu kommen. „Wir haben eine der jüngsten Mannschaften der Oberliga. Was die in dieser Saison leistet, ist ein Hammer“, sagt der Trainer. „Die Jungs hätten es nicht verdient, dass man ihnen dann Einkäufe vor die Nase setzt.“

(3) Kommentare

Oberliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 SC Paderborn 07 II 9 0 3 6 12:21 -9 3
17 SC Hassel 9 1 0 8 6:21 -15 3
18 TSV Marl-Hüls 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 SC Hassel 4 1 0 3 3:8 -5 3
17 SC Paderborn 07 II 4 0 1 3 4:8 -4 1
18 TSV Marl-Hüls 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 SV Lippstadt 08 4 0 1 3 3:11 -8 1
17 SC Hassel 5 0 0 5 3:13 -10 0
18 TSV Marl-Hüls 0 0 0 0 0:0 0 0

Torjäger

TSV Marl-Hüls

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 207 0,4
2
Danny Radke

Sturm

2 216 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Danny Radke

Sturm

2 104 0,7
2
Kim Völkel

Sturm

1 226 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 180 0,5
2 1 270 0,3
1
2
3
KFC Uerdingen, Grotifant, Saison 2012/2013, KFC Uerdingen, Grotifant, Saison 2012/2013
4
5
1
KFC Uerdingen, Grotifant, Saison 2012/2013, KFC Uerdingen, Grotifant, Saison 2012/2013
2
3
4
5
1
2
3
KFC Uerdingen, Grotifant, Saison 2012/2013, KFC Uerdingen, Grotifant, Saison 2012/2013
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • FrankG 15.03.2017 11:52 Uhr
    Hut ab.
    Es scheint eine überlegte Entscheidung.
    Bemerkenswert die Überlegung alles in die Schale geworfen zu haben sowohl sportlich und finanziell.
    Hoffe die Mannschaft und vor allem die jungen Spieler akzeptieren diese Entscheidung für die eigene Entwicklung.
    Ich als Vater eines jungen Spieler und Funktionär in einem Verein finde solche Entscheidungen nicht leicht aber sinnvoll nachvollziehbar.
    Weiterhin viel Erfolg TSV, Herr Schrank und Herr Gedenk sowie dem gesamten Team.
  • Bacardicola 15.03.2017 12:42 Uhr
    Der Herr Gedenk soll mal das Portemonnaie aufmachen...so wie früher beim VFB Essen-Nord...dann wäre alles kein Problem Lachen
  • UNowi 15.03.2017 14:38 Uhr
    Leider spielt die Mannschaft jetzt nur noch um die goldene Ananas. Sehr schade für die Jungs, zumal in den nächsten Jahren andere Mannschaften (Regionalliga Absteiger) Ambitionen haben werden und es nicht leichter, sondern schwieriger wird. Leider zählt nicht immer der sportliche Aspekt. Vor einigen Monaten klang das noch ganz anders.

    reviersport.de/341582---tsv-marl-huels-v erein-koennte-regionalliga-stemmen.html

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.