Startseite

MSV
Zebras geben sich keine Blöße

(0) Kommentare
Foto: firo

Der MSV Duisburg lässt sich weiterhin nicht von der Siegerstraße abbringen. Auch bei der Mainzer Reserve siegten die Meidericher mit 2:0 (2:0).

Platz 1 gegen Platz 20, Erster gegen Letzter - eindeutiger konnte die Ausgangslage vor der Partie zwischen der U23 von Mainz 05 und dem MSV Duisburg vorher kaum aussehen. Doch die junge Elf von Sandro Schwarz entpuppte sich bereits am vergangenen Wochenende gegen den VfL Osnabrück als Favoritenschreck. Für die Zebras ging es folglich darum, die Big-Points aus der Begegnung gegen Preußen Münster zu vergolden.

Bomheuer erzielt die Führung

Doch dies sah zunächst nach einem eher schwierigen Unterfangen aus: Nach gerade einmal zwei Minuten nutze Petar Sliskovic die Unordnung in der Meidericher Defensive aus und knallte den Ball aus knapp 20 Metern an die Latte. Und auch danach versteckte sich das Schlusslicht keineswegs.

Doch mit fortlaufender Spieldauer wurde die Parallele zum Hinspiel immer deutlicher: Mainz spielte gut mit, der MSV nutzte seine Chancen allerdings eiskalt: In der 30. Minute war es Dustin Bomheuer, der als Innenverteidiger nach einem Freistoß sein drittes Tor in Folge erzielen konnte. Nur drei Minuten später tankte sich Kingsley Onuegbu stark durch die Abwehr der Rheinländer und ließ Florian Müller im Mainzer Kasten keinerlei Abwehrchancen.

Mit diesem Zwischenstand ging es auch zum Pausentee. Und auch von diesem kamen die Rhein-Mainer stärker in die zweite Hälfte. Die Zebras schalteten in den Verwaltungsmodus: Dies allerdings eher schlecht als recht - denn die Elf von Trainer Schwarz kam immer wieder gefährlich vor das Tor von Ersatztorwart Marcel Lenz.

Es war einerseits dem 25-jährigen Schlussmann, anderseits der mangelhaften Chancenverwertung, zu verdanken, dass es auch schlussendlich bei einem 2:0-Erfolg der Duisburger blieb.

Damit konnten die Zebras aus den ersten vier Spielen starke 10 Zähler holen und stehen somit weiterhin unangefochten auf dem ersten Tabellenplatz.

(0) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 SV Sandhausen 23 10 5 8 26:19 7 35
5 Arminia Bielefeld 23 9 7 7 36:32 4 34
6 MSV Duisburg 23 9 7 7 35:35 0 34
7 FC Ingolstadt 23 9 6 8 32:24 8 33
8 Jahn Regensburg 23 10 3 10 35:31 4 33
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 Dynamo Dresden 11 4 3 4 14:15 -1 15
14 FC Ingolstadt 11 4 2 5 15:12 3 14
15 MSV Duisburg 11 3 5 3 17:18 -1 14
16 FC St. Pauli 11 2 6 3 12:16 -4 12
17 SV Darmstadt 98 11 3 2 6 19:20 -1 11
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 1. FC Nürnberg 11 7 2 2 22:12 10 23
2 Fortuna Düsseldorf 11 6 2 3 16:12 4 20
3 MSV Duisburg 12 6 2 4 18:17 1 20
4 FC Ingolstadt 12 5 4 3 17:12 5 19
5 FC St. Pauli 12 6 1 5 11:18 -7 19

Transfers

MSV Duisburg

MSV Duisburg

23 A
1. FC Nürnberg
Sonntag, 18.02.2018 13:30 Uhr
3:1 (2:1)
24 H
FC Ingolstadt
Samstag, 24.02.2018 13:00 Uhr
-:- (-:-)
25 A
Holstein Kiel
Samstag, 03.03.2018 13:00 Uhr
-:- (-:-)
24 H
FC Ingolstadt
Samstag, 24.02.2018 13:00 Uhr
-:- (-:-)
23 A
1. FC Nürnberg
Sonntag, 18.02.2018 13:30 Uhr
3:1 (2:1)
25 A
Holstein Kiel
Samstag, 03.03.2018 13:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

MSV Duisburg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 229 0,4
2 6 219 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Kevin Wolze

Mittelfeld

4 248 0,4
4 192 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Moritz Stoppelkamp

Mittelfeld

4 220 0,4
2 3 278 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.