Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Duisburg
Die Zahlen sprechen gegen den MSV

(9) Kommentare
msv duisburg
Foto: firo

Im Keller der 2. Fußball-Bundesliga ist es nicht nur duster, sondern auch ungemütlich.

Nach dem 0:0 beim SC Paderborn wendeten sich Teile der rund 2000 lautstarken Anhänger des MSV Duisburg von ihrem Team ab. Die „Absteiger“-Rufe trafen bis ins Mark. „Wie würdest du dich fühlen, wenn du als Spieler in die Kurve gehst und so etwas hörst“, fragte Thomas Bröker den Mitarbeiter der Sportredaktion, um dann ehrlich nachzuschieben: „Das tut schon weh.“

Michael Ratajczak, Torwart beim MSV, relativierte die Missfallensäußerungen etwas. „Es waren nicht alle, die das gerufen haben. Grundsätzlich können die Fans rufen, was sie möchten. Es liegt an uns Spielern, die Stimmung zum Positiven zu drehen. Wir haben von den vergangenen sechs Spielen nur eine Begegnung verloren. Das ist insgesamt ein guter Trend.“

Der wahrscheinlich zu spät kommt. In den 27 Zweitligapartien schafften die Duisburger nur drei Siege. Obwohl in Paderborn das erste Auswärtsspiel ohne Gegentor geschafft wurde, wartet der Neuling nach wie vor auf einen Dreier in der Fremde. Das Restprogramm führt den MSV unter anderem noch zum 1. FC Nürnberg und zum SC Freiburg. Ausgerechnet bei den Schwergewichten den „Punch“ zu setzen, den Offensivkraft Bröker in Paderborn vermisste, käme einem Wunder gleich.

Der MSV Duisburg hat alle Patronen verschossen

Die Zebras bissen sich in Ostwestfalen bei 32-minütiger Überzahl die Zähne an einem Beton anmischenden Kontrahenten aus. „Es war schwer, durch die Mitte zu kommen. Bei unserem Auswärtsspiel in Fürth waren wir nach einer Stunde auch in Unterzahl und haben es genauso gemacht wie Paderborn. Bei uns fehlte jetzt einfach die Präzision. Die Flanken kamen nicht so, wie ich mir das gewünscht hatte“, meinte Coach Ilia Gruev. Michael Ratajczak schöpft Hoffnung aus der Tatsache, „dass wir von Anfang an unten drin standen und deswegen die Situation im Abstiegskampf kennen. Einige Konkurrenten waren nicht darauf vorbereitet, unten reinzurutschen. Das könnte auf der Zielgeraden noch ein Vorteil werden.“

Was gegen die Theorie spricht: Sowohl Fortuna Düsseldorf als auch Paderborn und 1860 München haben durch gerade oder kürzlich vollzogene Trainerwechsel auf die Krise reagiert und setzen nun auf neuen Schub. Der MSV Duisburg hat seine Patronen komplett verschossen und muss sich an den eigenen Haaren aus dem Morast ziehen. „Uns helfen nur noch Siege“, trifft Thomas Bröker den Nagel auf den Kopf.

Die Zahlen der vergangenen Jahren sprechen allesamt gegen die Duisburger. 2013 schaffte Dynamo Dresden mit 37 Punkten den Sprung auf den Relegationsplatz. Arminia Bielefeld reichten 2014 genau 35 Punkte, um auf Rang 16 zu kommen. Und in der letzten Saison robbte sich 1860 München mit 36 Zählern auf den drittletzten Platz, um dann in der dramatischen Relegation gegen Holstein Kiel seinen Zweitligaplatz zu verteidigen.

Mit aktuell 19 Punkten sind die Zebras bei sieben ausstehenden Runden meilenweit von der Zahl „30 plus X“ entfernt. Da klingt das „wir werden nie aufgeben und bis zum Ende alles geben“ von Michael Ratajczak wie das Pfeifen im dunklen Wald.

(9) Kommentare

3. Liga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 SC Paderborn 07 0 0 0 0 0:0 0 0
6 Sportfreunde Lotte 0 0 0 0 0:0 0 0
7 MSV Duisburg 0 0 0 0 0:0 0 0
8 Fortuna Köln 0 0 0 0 0:0 0 0
9 SSV Jahn Regensburg 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 SC Paderborn 07 0 0 0 0 0:0 0 0
6 Sportfreunde Lotte 0 0 0 0 0:0 0 0
7 MSV Duisburg 0 0 0 0 0:0 0 0
8 Fortuna Köln 0 0 0 0 0:0 0 0
9 SSV Jahn Regensburg 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 SC Paderborn 07 0 0 0 0 0:0 0 0
6 Sportfreunde Lotte 0 0 0 0 0:0 0 0
7 MSV Duisburg 0 0 0 0 0:0 0 0
8 Fortuna Köln 0 0 0 0 0:0 0 0
9 SSV Jahn Regensburg 0 0 0 0 0:0 0 0

Transfers

MSV Duisburg

Dennis Grote

Mittelfeld

07/2016
07/2016
MSV Duisburg

war ausgeliehen

07/2016
MSV Duisburg

war ausgeliehen

07/2016
MSV Duisburg

war ausgeliehen

07/2016
Dennis Grote

Mittelfeld

07/2016
07/2016
MSV Duisburg

war ausgeliehen

07/2016

MSV Duisburg

01 H
SC Paderborn 07
Freitag, 29.07.2016 20:30 Uhr
-:- (-:-)
02 A
VfL Osnabrück
Sonntag, 07.08.2016 14:00 Uhr
-:- (-:-)
03 A
Preußen Münster
Mittwoch, 10.08.2016 19:00 Uhr
-:- (-:-)
01 H
SC Paderborn 07
Freitag, 29.07.2016 20:30 Uhr
-:- (-:-)
02 A
VfL Osnabrück
Sonntag, 07.08.2016 14:00 Uhr
-:- (-:-)
03 A
Preußen Münster
Mittwoch, 10.08.2016 19:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

MSV Duisburg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
Rot-Weiss Essen, Benjamin Baier, Saison 2015/16, Rot-Weiss Essen, Benjamin Baier, Saison 2015/16
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Supermichel 21.03.2016 11:06 Uhr
    "Das tut schon weh" von Thomas Bröker kann man auch umgekehrt sehen, wenn man T.Bröker auf dem Spielfeld sieht, tut das sehr oft auch ganz doll weh.
  • msvzebra1902 21.03.2016 17:52 Uhr
    Es tut weh wie die Mannschaft sich seit den 6 Spieltag spielt !!!! Die haben doch nie an die rettung gedacht sondern nur auf ihr konto
  • via Facebook: David Felder 21.03.2016 11:12 Uhr
    Ach Wat? Jetzt malen se aber den teufel Anne wand
  • via Facebook: Armin Kode 21.03.2016 12:13 Uhr
    Welche Patronen??Es ist doch noch keine verschossen worden...
  • via Facebook: Jochen Tannemann 21.03.2016 13:32 Uhr
    Das Spiel des MSV spricht auch gegen den MSV. Schade, aber wir kommen wieder! Nur der MSV!
  • via Facebook: Oli Kisse 21.03.2016 15:24 Uhr
    ..naja, aber die Sportliche Leitung muss sich mal Fragen was sie anders erwartet hat..? Da ist einfach zu wenig Klasse im Kader..um da mitzuhalten..und da hätte man zur Winterpause mindestens 3 gestandene Profis holen müssen...aber von was...ohne Moos nix los.
  • via Facebook: Oli Kisse 21.03.2016 15:29 Uhr
    Die Frage ist nun schaft der MSV noch mal...."Wieder zu kommen"...ich glaube es wird ein weiteres Jahr gegen den Abstieg werden....weil auch hier ist Klasse gefragt...und auch hier wird mit harten Bandagen gekämpft in der 3. Liga....Hansa uvm lassen grüßen..!!!!!! Und ich glaube man ist beim MSV etwas zu naiv bei der sportlichen Leitung die Ernsthaftigkeit fehlt mir da...!!!!
  • via Facebook: Sören Schneider 21.03.2016 15:36 Uhr
    Kein Geld, aber dennoch den Restmüll von mittelstarken Drittligisten kaufen- Sinn?? Man hätte der Jugend eine Chance geben sollen, statt Fallobst vom Transfermarkt in den Kader zu holen.. Naja, so lange kein Umdenken bei der sportlichen Führung passiert, wird es auch nie wie früher! traurig!!!!
  • via Facebook: Oli Kisse 21.03.2016 15:41 Uhr
    Der Trainer ist außen vor...das schaut nicht so schlecht aus..

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.