Startseite » Fußball » Regionalliga

Köln
Viktoria hakt Aufstieg ab

(3) Kommentare
Viktoria Köln, Stephan Küsters, Franz Wunderlich, Saison 2014/15, Vorstand/Sportlicher Leiter, Viktoria Köln, Stephan Küsters, Franz Wunderlich, Saison 2014/15, Vorstand/Sportlicher Leiter
Foto: Tillmann

Nach dem 1:2 bei der SG Wattenscheid 09 haben die Verantwortlichen des FC Viktoria Köln in Person des Sportlichen Leiters Stefan Küsters den Aufstiegstraum abgehakt.

"Da brauchen wir uns nichts mehr vorzumachen. Dieses Jahr wird das nicht mehr klappen", sagt Küsters. Dass die vor der Saison als Topfavorit gestarteten Kölner schon Mitte März nichts mehr mit dem Titelkampf zu tun haben, ist für Küsters und Co. sehr schmerzhaft: "Das ist unheimlich bitter. Aber das Leben geht weiter. Zumindest die guten Leistungen der U19 und U17 lindern den Schmerz ein wenig."

Die Viktoria-Chefetage wird in den nächsten Spielen genau hinschauen, welcher Spieler sich in den Spielen um die "goldene Ananas" zerreißt und welche Akteure die Saison einfach runterspielen werden. Auch wenn es laut Küsters im Sommer keinen großen Umbruch geben soll, kämpft der ein oder andere noch um seine Zukunft in Köln-Höhenberg: "Wir schauen da genau hin. Ich will das uns hier jeder Einzelne zeigt, dass er auch in Zukunft für Viktoria Köln spielen will. Falls wir dieses Gefühl bei einigen nicht haben sollten, müssen wir getrennte Wege gehen."

(3) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 Rot-Weiss Essen 0 0 0 0 0:0 0 0
14 1. FC Köln II 0 0 0 0 0:0 0 0
15 Viktoria Köln 0 0 0 0 0:0 0 0
16 Bonner SC 0 0 0 0 0:0 0 0
17 Alemannia Aachen 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 Rot-Weiss Essen 0 0 0 0 0:0 0 0
14 1. FC Köln II 0 0 0 0 0:0 0 0
15 Viktoria Köln 0 0 0 0 0:0 0 0
16 Bonner SC 0 0 0 0 0:0 0 0
17 Alemannia Aachen 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 Rot-Weiss Essen 0 0 0 0 0:0 0 0
14 1. FC Köln II 0 0 0 0 0:0 0 0
15 Viktoria Köln 0 0 0 0 0:0 0 0
16 Bonner SC 0 0 0 0 0:0 0 0
17 Alemannia Aachen 0 0 0 0 0:0 0 0

Transfers

Viktoria Köln

Florian Sowade

Torwart

07/2018
Mark Depta

Torwart

07/2018
Mark Depta

Torwart

07/2018
Florian Sowade

Torwart

07/2018

Viktoria Köln

01 H
Alemannia Aachen
Samstag, 28.07.2018 14:00 Uhr
-:- (-:-)
01 H
Alemannia Aachen
Samstag, 28.07.2018 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Viktoria Köln

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Bahnschranke 14.03.2016 13:00 Uhr
    Eine große Anzahl von Qualitätsspielern reicht halt nicht aus. In meinen Augen fehlen einfach Spielertypen, die sich für die Drecksarbeit nicht zu schade sind. Wenn jeder nur glänzen will, ist es als Team dann schwer erfolgreich zu sein. Hier sehe ich auch ganz klar den Trainer überfordert. Ein guter Trainer hätte mit dem vorh. Personal die Spieler formen müssen.
  • Hotteköln 14.03.2016 19:32 Uhr
    Hier läuft sei zwei, drei Jahren alles schief. Letztes Jahr 15 Speiler ausgetauscht. Darunter viele die woanders voll eingeschlagen sind. Das wir "Pele" Wollitz rausgeworfen haben war richtig. Dann wieder neue "Hochkaräter" gekauft. Aber wohl den falschen Trainer.
    Das eigentliche Problem ist aber wohl das Management. Hier hat sich in den letzten Jahren fast nichts geändert. Hier müsste man ansetzen. Da sitzt ein Clan der für höhere Aufgaben offensichtlich nicht geeignet ist.
    Jugendarbeit ist super. Öffentlichkeitsarbeit eine Katastrophe Smile
  • 15.03.2016 08:31 Uhr
    jedes jahr dieselbe leier...
    solange die führung da weitermacht, wird das niemals was.
    und ganz ehrlich, das ist auch gut so!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.