Startseite » Fußball » Regionalliga

Candan-Poker
Viktoria sticht RWE aus

(45) Kommentare
Fatih Candan, Franz-Josef Wernze, Fatih Candan, Franz-Josef Wernze
Foto: Viktoria Köln

Die Entscheidung ist gefallen: Fatih Candan wird ab sofort wieder für den FC Viktoria Köln auf Torejagd gehen.

Am Samstag unterschrieb der 26-jährige Angreifer einen Vertrag bei seinem ehemaligen Klub. "Ich freue mich wieder hier zu sein. Es ist ein schönes Gefühl nach Hause zu kommen", sagt Candan.

Erst am Donnerstagmittag hatte der gebürtige Bottroper seinen Vertrag beim türkischen Zweitligisten Kardemir Karabükspor aufgelöst. "Das war eine echte Tortur. Aber zum Glück ist jetzt alles vorbei und ich kann mich endlich wieder auf den Fußball konzentrieren", freut sich die einstige Viktoria-Tormaschine, die in der Vergangenheit in 80 Spielen 41 Tore für die Kölner erzielte.

Als durch RS bekannt wurde, dass Candan seinen Vertrag in der Türkei auflösen wird, wurden natürlich einige Vereine sofort aufmerksam. Neben der Viktoria, zu deren Verantwortlichen um Sportvorstand Franz Wunderlich der ehemalige Oberhausener Rot-Weiße auch während seiner Türkei-Zeit stets einen engen Kontakt pflegte, zeigten auch die Sportfreunde Lotte und Rot-Weiss Essen ernsthaftes Interesse an Candan. "Am Dienstag saß ich im Stadion Essen mit Jan Siewert und Andreas Winkler zusammen. Das war ein sehr nettes Gespräch. Für mich war es wichtig wieder in der Umgebung zu kicken. Aber letztendlich musste ich mich leider gegen RWE entscheiden. Auch wenn Essen mit seiner tollen Kulisse eine schöne Herausforderung gewesen wäre. Am Ende habe ich mich für die Viktoria entschieden. In Köln fühle ich mich noch heimisch und möchte um den Aufstieg spielen. Ich werde auch nicht jünger und habe Ziele vor Augen", berichtet der Torjäger.

Einen Wechsel zu den Sportfreunden Lotte zog CandanFatih Candan» zum Profil nach eigener Aussage nicht in Erwägung: "Wie ich bereits erwähnt habe, wollte ich nicht so weit weg von Zuhause sein."

Steegmann geht
Derweil wird Marcus Steegmann die Viktoria wieder verlassen. "Er wird wieder zurück in die Firma von Herrn Franz-Josef Wernze gehen und ins Berufsleben einsteigen", erklärt Stefan Küsters.

Beim FC Viktoria findet Candan aktuell nicht nur die bessere sportliche, sondern auch finanzielle Situation vor. Daraus macht der Stürmer auch keinen Hehl. "Bei der Viktoria stimmt das Gesamtpaket", sagt er. Das wird auch Franz Wunderlich so sehen. Der Viktoria-Manager freut sich sehr, dass der "verlorene Sohn" zurück in Köln-Höhenberg ist: "Zu Fatih hatte ich immer ein besonderes Verhältnis. Er ist für mich mehr als nur ein Spieler der Viktoria. Ich freue mich unheimlich, dass er wieder da ist. Er wird für die Mannschaft eine Verstärkung sein." Stefan Küsters, Sportlicher Leiter der Rechtsrheinischen ist ebenfalls hoch erfreut über die Candan-Rückkehr: "Fatih war unser absoluter Wunschspieler mit ihm werden wir im Angriff noch flexibler und gefährlicher sein." Am Sonntag wird Candan aber noch nicht auflaufen. "Wir müssen auf die Spielberechtigung aus der Türkei warten. Das passiert dann in der kommenden Woche", erklärt Küsters.

Mike Wunderlich, Jules Reimerink, David Jansen, Jules Schwadorf und nun auch noch Fatih Candan. Die Offensivabteilung der Viktoria kann in Normalform eine echte Waffe sein. Nebenbei: Einen Sven Kreyer hat die Viktoria auch noch in der Hinterhand...

(45) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
SV Hönnepel-Niedermörmter, Christian Mikolajczak, Oberliga Niederrhein, Saison 2014/15, SV Hönnepel-Niedermörmter, Christian Mikolajczak, Oberliga Niederrhein, Saison 2014/15
2
3
4
DJK Tus Hordel, Kevin Rudolph, Saison 2013/14, DJK Tus Hordel, Kevin Rudolph, Saison 2013/14
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • colonius 30.01.2016 11:53 Uhr
    watt soll er och woanders, wo jehöht er hin....
  • Carlos Valderrama 30.01.2016 12:10 Uhr
    Kein Problem, er passt eh nicht so recht zu RWE.
    Was ich viel weniger verstehen kann: einen Bednarski hätte man all die Jahre immer wieder fürn Appel undn Ei bekommen können. Für mich rätselhaft wie man diese Chance immer verpasst hat.
  • RWE51 30.01.2016 12:43 Uhr
    Ich glaube es ist gut das der Söldner Candan nicht zu RWE gekommen ist. Er wird total überbewertet und hätte Unruhe in die Mannschaft gebracht. Bei RWE wäre er ein zweiter Behrens geworden und außerdem muss er sich bei der Viktoria erst einmal gegen Jansen und Kreyer durchsetzen. Gewesenes kann zukünftig auch nach hinten losgehen. Wer sagt denn das er wieder voll einschlägt. Nur Heimatnähe im Munde eines Türken kann eigentlich nur die Türkei selbst sein, alles andere ist blah, blah, blah!!!
  • lapofgods 30.01.2016 12:58 Uhr
    "Nur Heimatnähe im Munde eines Türken kann eigentlich nur die Türkei selbst sein, alles andere ist blah, blah, blah!!! "

    Schön rassistisch. Könnte von Udo Voigt stammen.
  • Rot Weisses Essen 30.01.2016 13:31 Uhr
    söldner
  • Zebrahater 30.01.2016 13:58 Uhr
    Lapofgods

    Du angemalter MSV Esel Deine Linkslastigen Ansichten sind mir schon
    in anderen Foren aufgefallen.
    Jeder der deine Irren Ansichten nicht teilt ist ein Rassist!
  • Amroth 30.01.2016 15:22 Uhr
    @ Zebrahater: Was soll denn daran "linkslastig" sein, wenn lapofgods darauf hinweist, dass RWE51 Schwachsinn schreibt? Candan kommt aus Bottrop. Natürlich wäre Essen näher an seiner alten Heimat gewesen als Köln, aber wie Candan selbst sagt fühlt er sich auch in Köln heimisch. Mir erschließt sich daher nicht warum RWE51 besser wissen sollte als Candan selbst, wo sich Candan heimisch fühlt.
  • Südwestfalen1907 30.01.2016 15:42 Uhr
    Amroth, schön vorsichtig! Du interpretierst hier rein, dass RWE51 Schwachsinn schreibt! Heimat ist immer noch da wo man herkommt, zu Hause ist da wo man wohnt/lebt. Candan fühlt sich da zu Hause, wo man ihm das beste Gehalt zahlt. Lapofogodo oder wie der bekannte Stänkerer heißt, sollte seinen Hafen nicht so weit aufreißen, sonst geht die Sache mit Rassismusvorwurf mal nach hinten los!
  • Herry 1907 30.01.2016 15:46 Uhr
    Wir sollten froh sein, dass der Kelch an uns vorüber gegangen ist. Alleine die 2 Sätze von Candan "Ich freue mich wieder hier zu sein. Es ist ein schönes Gefühl nach Hause zu kommen" zeigt mir, was wir uns da für erspart haben. Ganz abgesehen von der Kohle, die forderte.
  • Rot Weisses Essen 30.01.2016 16:56 Uhr
    Candan kommt nicht aus Bottrop soweit ich weiß sondern aus essen. der wohnt nur in Bottrop.
  • Amroth 30.01.2016 17:16 Uhr
    @Südwestfalen1907: Also laut Duden ist Heimat: "Der Ort, an dem man geboren und aufgewachsen ist oder sich durch ständigen Aufenthalt zu Hause fühlt." Ob das nun Bottrop, Essen oder Köln ist, spielt da wohl eher eine untergeordnete Rolle, in jedem Fall kann die Türkei also per definitionem für Candan nicht Heimat sein, so wie RWE51 meint. Ob man das dann als Schwachsinn, dumm oder latent rassistisch nennen will, soll mir schlussendlich egal sein.
  • RWE-Nate 30.01.2016 21:15 Uhr
    Ich dachte, da wollte er nicht mehr hin?
    Ich glaub, ist gut so, der hätte nur Unruhe in die Mannschaft gebracht. Geld schießt nicht immer Tore. Die werden auch dieses Jahr nicht aufsteigen. Irgendwann wird sich Wernze ein neues Spielzeug suchen.
  • goleo 30.01.2016 22:39 Uhr
    Candan ist in Bottrop geboren, hat bei Essen West gespielt, den Durbruch bei RWO geschafft. Leider konnte man ihn dort nicht halten, hat sein Talent vielleicht auch unterschätzt. Gegen die Kohle von Viktoria hätte man eh nichts ausrichten können. Wieder eine Saison weiter, wechselt er in die Türkei.-
    Jetzt ist der verlorene Sohn zurück und es ist ein schönes Gefühl wieder nach Hause zu kommen. Was ein Schwachsinn. Dachte er wäre vielleicht auch einer für RWO. Jetzt bin ich froh, das er nicht "zurückgekommen" ist. Doch nur ein Wandervogel, der hinter der Kohle herflattert. Wen hat Viktoria nicht alles schon geholt...und was hat es gebracht? Einen Teamgeist kann man halt nicht kaufen.
  • lapofgods 30.01.2016 23:03 Uhr
    Fremdenfeindlichkeit kann man nicht einfach so stehen lassen. Die geht alle an. Egal ob bei Euch oder uns oder beim FC Timbuktu. Auf den Spruch musste man reagieren.

    RWE51 am 25.1. (siehe Tormaschine-Link oben) zum gleichen (jetzt plötzlich überschätzten) Spieler:

    Sollte Fahtih Candan aber bei RWO landen, wird es mir schlecht!!! Der gehört zu RWE Herr Dr. Welling und Herr Winkler- Nehmt ein bisschen Kohle von den Özil-Geldern, der muss doch mit Abstrichen zu finanzieren
    sein. Außerdem ist Fahtih schon einer für die 3 Liga. Wir sind sehr gespannt!!!!

    Geil, ne? Scheinbar nicht nur fremdenfeindlich sondern auch ein Opportunist. Keine RWE-Exklusivität, haben wir natürlich auch.

    Ach, Fußball ich liebe Dich. Du bringst die tollsten Eigenschaften im Fan ans Tageslicht (schreibe ich bei Bedarf übrigens auch jederzeit bei uns).
  • Viktoria 1978 31.01.2016 09:27 Uhr
    Ach wie ist das schön. Fatih kommt zurück. Naja. In der Zeit in Köln hätte ich ihn aufgrund der Trefferquote nicht überschätzt genannt. Ich übrigens fühle mich Zuhause wo ich mich wohl fühle. Und als gebürtiger Kölner möchte ich weder in Köln noch in Essen wohnen. Also bevor man den Knall des Transferneids noch hinter Köln hören kann, schnappt Euch die Besen und kehrt vor dem eigenen Vereinsheim.
  • Hotteköln 31.01.2016 11:13 Uhr
    Hier spricht überwiegend der Neid. Hätte er in Essen unterschrieben, wären die Kommentare aus dem Pott sicherlich anders ausgefallen. Ich freue mich das er wieder in Köln ist. Ich glaube allerdings das wir ein bis zwei Stürmer zu viel haben. Konkurrenz belebt zwar das Geschäft aber wenn die Hälfte der Stürmer nicht zum Einsatz kommt, bzw. nicht mal auf der Bank Platz hat wird das für den ein oder anderen sehr frustrierend. Bin gespannt wer durch das Rost fällt. Schwere Zeiten für Kreyer
  • Südwestfalen1907 31.01.2016 11:30 Uhr
    Transferneid? Träum weiter Kölner! Wer auf Euch neidisch ist, dem ist nicht mehr zu helfen! Wen auch immer die Viktoria in Zukunft verpflichtet, der Aufstieg wird nicht klappen! Der Stellenwert des Vereins spiegelt sich im Zuschauerinteresse wieder, da geht der Kölner lieber am Rhein spazieren, als auf der Bezirkssportanlage die Spielzeuge des Sponsors anzuschauen! Mal sehen wann er Euch fallen lässt und Ihr in der Versenkung verschwindet, hoffentlich bald!
  • Hotteköln 31.01.2016 13:29 Uhr
    @südwestfalen: Schaun wir mal am Ende der Saison. Wir haben das Ziel die Nummer 2 in Köln zu werden. Außerdem haben wir nicht nur Wernze sondern mittlerweile noch einige mehr.
    Außerdem steckt Herr W. eine Menge Geld in die Jugendarbeit. Das Jugend- und Leistungszentrum Hennes Weisweiler ist nur ein Beispiel für vorbildliche Jugendarbeit. Dank Herrn W.
  • Unholt 01.02.2016 08:06 Uhr
    Schade... den hätte ich gerne beim RWE gesehen. Wer jetzt etwas anderes behauptet, ist nicht ehrlich zu sich. Ist doch verständlich, dass er dort hingeht, wo er mehr Geld bekommt. Machen fast alle anderen auch. Und wenn man Regionalliga kickt, geht es halt nicht um Millionen. man muss sehen, wo man bleibt. Der Welling wird auch nicht wenig geboten haben. Aber wenn es nicht passt, soll man auch nicht den eingeschlagenen Weg verlassen. Irgendwann geht auch in Köln das Geld aus. Wenn man alleine betrachtet, dass keine 800 Zuschauer beim Spiel in Köln waren, spiegelt es den Stellenwert des Vereins in der Stadt wieder. Würde RWE dort oben in der Tabelle stehen, kämen 10.000+ ins Stadion. Das ist der Unterschied. Jetzt kann man nur hoffen, dass man die unteren Tabellenregionen schnell verlässt und in der nächsten Saison mal ein paar Spieler richtig einschlagen.
  • Unholt 01.02.2016 08:11 Uhr
    @Hotteköln
    Leider in den falschen Verein. Ich kann mich zurück erinnern, dass er vorher auch einen anderen Verein mit seiner Kohle hoch gepuscht hat. Wie hieß der noch mal? Hm... und wo spielt dieser Verein heute? ;-)
  • Hotteköln 01.02.2016 18:20 Uhr
    @Unhold: Weis nicht von welchem anderen Verein du sprichst. Eventuell den in Polen wo er im Verwaltungsrat sitzt?
  • RWEFAN 01.02.2016 18:25 Uhr
    Unholt meinte sicherlich Germania Windeck, die erst finanziell anhängig machte und dann fallen liess bevor er sich der Viktoria annahm.
  • Unholt 02.02.2016 07:12 Uhr
    @Hotteköln
    Ja sehr traurig das Du es nicht weißt. Ich kann mich erinnern, dass der Typ damals im Oberligaspiel gegen Germania Windeck hinter uns saß und gegen RWE großkotzig pöbelte. Das schlimme ist, dass man dort auch den sportlichen Aufstieg in die Regionalliga schaffte und dann die Mannschaft zurück gezogen hat. Ich bin nicht sicher, glaube aber, dass man heute in der Bezirksliga spielt. Tja... ohne Moos nix los. Und das wird auch bei Viktoria auf absehbarer Zeit kommen. Nummer 2 der Stadt... das ich nicht lache. Selbst Fortuna Köln hat es in der Stadt schwer und die spielen bekanntlich in der 3. Liga.
  • via Facebook: Kevin Heckmann 30.01.2016 10:57 Uhr
    Da hat wohl eher die Kohle den Ausschlag gegeben!!! Die sollen doch einfach mal ehrlich sein....
  • via Facebook: Dirk Förmer 30.01.2016 10:58 Uhr
    Und zahlt am besten
  • via Facebook: An Dre 30.01.2016 11:01 Uhr
    Da muss man den Spieler verstehn....der Unterschied wird nicht fünf euro gewesen sein.
  • via Facebook: Ralf Thölen 30.01.2016 11:02 Uhr
    Welch Überraschung 😂
  • via Facebook: Philipp Hämisch 30.01.2016 11:03 Uhr
    Andre armer armer Kreyer 😕😂
  • via Facebook: Braumeister Kerki 30.01.2016 11:19 Uhr
    Na dann viel Spaß bei dem seelenlosen Witzverein
  • via Facebook: Nico Käßmann 30.01.2016 11:26 Uhr
    Na und war halt mehr Kohle drin bei viktoria, wenn ihr in eurem Beruf bei einer anderen Firma mehr bekommt dann geht ihr auch dahin wenn ihr die Chance dazu habt, außerdem müssen Amateurfußballer gucken wo sie bleiben nach dem frühen karriereende, ganz einfach !
  • via Facebook: Markus Bannscheidt 30.01.2016 11:37 Uhr
    Geld regiert die Welt
  • via Facebook: Mike Stamm 30.01.2016 11:39 Uhr
    der winkler und der trainer sind halt beide amateure
  • via Facebook: Markus Rudt 30.01.2016 11:49 Uhr
    Wer braucht den schon? Wir haben Löning 💪
  • via Facebook: Oliver Kuhn 30.01.2016 12:02 Uhr
    Und von RWE hatte er schon ein "unmoralisches" angebot......wir sprechen hier über die vierte liga.....da würde an der einen oder anderen stelle etwas mehr bodenhaftung gut tun!!!!
  • via Facebook: Lars Uhlemann 30.01.2016 12:15 Uhr
    Ich fühle mich auch da heimisch wo die Kohle stimmt! So ein Heuchler, bei RWE hätte er sich eh die Beine gebrochen 3:-)
  • via Facebook: Ingo Kosrien 30.01.2016 12:19 Uhr
    Der Junge ist einfach nur n Plusmensch, also hört auf zu haten und fragt euch lieber mal, ob ihr auch welche seid.
  • via Facebook: Harry Hirsch 30.01.2016 12:30 Uhr
    Ich will den Dürholtz...!!!
  • via Facebook: Ma Rco 30.01.2016 12:32 Uhr
    Zum Glück... Überbewerteter Spieler. An Jansen und Kreyer kommt er nicht vorbei...
  • via Facebook: Damiano Schirru 30.01.2016 14:31 Uhr
    Fatih gib Gas 👍👍👍 egal wo
  • via Facebook: Bjoern Weske 30.01.2016 14:35 Uhr
    Dann soll der Muchel da bleiben Köln hat halt mehr geld geboten
  • via Facebook: Sven Kirchner 30.01.2016 14:52 Uhr
    Naja der Jung will halt um den Aufstieg spielen (klar und Kohle oben drauf) und da ist Rot Weiss genauso weit weg wie Schalke an der Meisterschaft. Einfach mal die Augen für die Realität öffnen. Ich glaube der sollte lieber mal zusehen das die nicht absteigen
  • via Facebook: Michael Eichler 30.01.2016 15:16 Uhr
    Ein Essener Junge, der sich in Köln heimisch fühlt. Das ist wie bei Wunderlich. Ein paar Tausend Euro und da ist es auch egal, wie groß die Konkurrenz ist.
  • via Facebook: Thomas Imhof 30.01.2016 15:56 Uhr
    War zu erwarten....
  • via Facebook: Hare Tupkovic 30.01.2016 18:27 Uhr
    Gute Entscheidung Fatih, Willkommen in der schönsten Stadt Deutschlands..
  • via Facebook: Sina Schumacher 31.01.2016 18:43 Uhr
    So groß kann der geld unterschied doch garnicht gewesen sein.oder hab ich da was verpasst und Viktoria hat jetzt ein Öl Scheich als Sponsor.Essen hat doch mehr Geld wie der kraut verein

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.