Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?

<

RevierSport. Ehrlich. Echt.
Jeden Montag und Donnerstag an deinem Kiosk oder hier im günstigen Abo.

Jetzt 2 Wochen
KOSTENLOS TESTEN »

Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

MSV Duisburg

Ivica Grlic hängt in der Luft

(0) Kommentar

Viele andere Konkurrenten haben Planungssicherheit. Nur der MSV hat sich noch nicht geäußert, ob der im Sommer auslaufende Vertrag mit Ivica Grlic verlängert wird.


Der VfL Bochum hat sich klar zu Manager Jens Todt bekannt, auch viele andere Konkurrenten haben bei der Besetzung des Postens des Sportdirektors bereits Vollzug vermeldet. Der MSV hat sich hingegen noch nicht geäußert und geht die Sache entspannt an.

Der Geschäftsführer kämpft an mehreren Fronten

„Wir sehen das mit einer großen Gelassenheit“, macht sich Roland Kentsch (noch) keine Gedanken. Schließlich musste der Geschäftsführer in den vergangenen Wochen erst mal die Lizenzunterlagen zusammenstellen. Angesichts der wirtschaftlichen Lage war das kein leichtes Unterfangen.

Nun sind die Papiere in Frankfurt eingereicht, aber Kentsch kann die Füße immer noch nicht hochlegen. Jetzt muss er die Gespräche mit den Stadionprojektgesellschaftern vorantreiben. Denn nur wenn die Arenamiete dauerhaft drastisch gesenkt wird, hat der MSV überhaupt eine Zukunft. Deadline ist dabei der 23. Mai, der Tag an dem die Bedingungen, die Duisburg von der DFL zu erwarten hat, erfüllt sein müssen. „Ist es uns bis dahin nicht gelungen, hat der Profifußball in Duisburg wohl keine Zukunft“, betont Kentsch noch einmal die Dringlichkeit der Aufgabe.

Natürlich hat die Zukunftssicherung des Klubs absolute Priorität, allerdings müssen auch die Personalien schnell abgearbeitet werden. Besonders Grlic, der als Verantwortlicher die Mega-Baustelle beackern muss, ist da gefordert. Denn neben den 19 auslaufenden Spielerverträgen sind auch die Perspektiven von Co-Trainer Ilija Gruev, Teammanager Tobias Willi, Torwartcoach Sven Beuckert, Konditionstrainer Karim Rashwan und Analyst Mario Baric ungeklärt.

„Wir werden die Gespräche nach Ostern aufnehmen.“

„Ich stehe täglich mit Ivo in Kontakt und habe auch schon Signale vernommen, nach denen wir mit ihm weiter zusammenarbeiten werden. Allerdings werden wir die Gespräche erst nach Ostern aufnehmen.“

Dann wird es aber auch höchste Zeit. Grlic hat zwar immer glaubhaft versichert, dass ihm der MSV am Herzen liegt und er in Duisburg etwas aufbauen möchte, doch nach RS-Informationen liegen ihm bereits Anfragen auf dem Tisch. Es bleibt also spannend.

(0) Kommentare

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

Aufsteiger der Woche von auf
SV Sonsbeck 1406 976 +430
ETB Schwarz-Weiß Essen 1029 696 +333
SG Wattenscheid 09 II 1716 1415 +301
FC Kosova Düsseldorf 2410 2109 +301
FC Büderich II 2394 2100 +294
Absteiger der Woche von auf
T. Huckingen III 1698 1892 -194
ASC Ratingen-West II 1177 1361 -184
SC Concordia Hagen 577 760 -183
TSV Wachtendonk-Wankum II 846 1019 -173
Vatanspor Gevelsberg 1212 1382 -170

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Spieler sucht Verein
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.