Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?

Ballender 2015

Der Fußball-Cartoon Kalender mit 12 schön doofen Cartoons aus der Feder von RevierSport Cartoonist Oli Hilbring. Das Ding gehört an jede (Tor)Wand.

Preis: 11,- € Jetzt bestellen »


Startseite » Fußball » Verbandsliga

Testspiel

Holzwickede dominiert nach dem Wechsel

Zwei unterschiedliche Hälften bestimmten das Freundschaftsspiel des Westfalenligisten SV Holzwickede am Sonntagnachmittag bei der Spielvereinigung Beckum.


Hatten die klassentieferen Beckumer vor der Pause mehr von der Partie, dominierten wiederum die HSVer nach Wiederanpfiff, so dass das 2:2-Remis letztendlich auch in Ordnung ging. "Die Spielpraxis fehlt", sah Holzwickedes Co-Trainer Marc Woller die Hauptursache, warum das Spiel seiner Elf in den ersten 45 Minuten nicht rund lief. In der Abwehr gab es ein paar haarsträubende Abspielfehler und auf der Gegenseite geriet Beckums Tor nur bei einem Freistoß von Fatih Dündar in der 20. Minute ernsthaft in Gefahr.
HSV: Halilovic - Aktas (46. Köhn), Hense, Haumer (46. Rothholz), Dündar (46. Sievers), Suchy (46. Kaczmarek), Hesse (46. Kaiser), Senga (46. Devoli), Üstün (70. Lenz), Franz (46. Ernst), Tran (46. Busse).


Die Gastgeber, die im Gegensatz zu den Holzwickedern schon mehrere Testspiele absolvieren konnten, agierten gefälliger und kamen in der 40. Minute zum 1:0, dass sie zwei Minuten später zur durchaus verdienten 2:0-Halbzeitführung ausbauten.

Zur Pause wechselten die HSVer erwartungsgemäß nahezu komplett durch. Ihr Spiel wurde nun ruhiger und auch druckvoller. Nachdem Sascha Ernst kurz nach Wiederanpfiff noch gescheitert war, fiel in der 59. Minute der überfällige Anschlussftreffer, als Marian Busse einen mustergültigen Eckball von Semir Devoli ebenso mustergültig einköpfte. Sehenswert auch das 2:2 in der 83. Minute: Devoli setzte Christopher Kaiser auf dem linken Flügel mit einem Superpass in Szene, Kaiser flankte präzise zur Mitte, wo Ernst mit einem wuchtigen Kopfball Erfolg hatte. Und fast wäre Fabian Lenz zwei Minuten später noch das Siegtor geglückt, doch er scheiterte mit einem Schuß aus der Drehung.

Am Mittwochabend bestreiten die HSVer ihr nächstes Vorbereitungsspiel und erwarten dazu den souveränen Spitzenreiter der Landesliga 3, den Hombrucher SV, um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Schulzentrum an der Opherdicker Straße.

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
SuS Langscheid/Enkhausen 1930 1368 +562
FC Hennef 2632 2104 +528
Sportfreunde Siegen 1512 986 +526
TSV Bayer Dormagen 1585 1149 +436
SG Wattenscheid 09 II 1853 1429 +424
Absteiger der Woche von auf
SV Fortuna Hagen IV 1572 1852 -280
SV Emmerich-Vrasselt II 801 1041 -240
VfB Altena 2 1608 1843 -235
TC Freisenbruch 02 II 722 953 -231
Hammerthaler SV 848 1064 -216
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Turnierteilnehmer gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.