Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?


Startseite » Fußball » Verbandsliga

FV Scharnhorst

Parossa soll Gegentorflut stoppen

57 Gegentore in 15 Spielen. Nur der Tabellenletzte hat eine noch schlechtere Defensivbilanz als der FV Scharnhorst. Ein neuer Torwart verspricht Besserung.


Mit Christoph Parossa kommt ein echter Routinier nach Scharnhorst. Der 34-jährige stand das letzte halbe Jahr über in Diensten des Westfalenligisten TuS Eving Lindenhorst. Aufgrund wiederkehrender Verletzungsprobleme kam er dort aber nicht in Tritt. Sein Trainer Dimitrios Kalpakidis hatte schon Zweifel geäußert, ob der Keeper überhaupt noch einmal auf den Fußballplatz zurückkehren kann.


Das scheint nun zu klappen. Parossa soll dafür sorgen, die Gegentorflut in Scharnhorst zu stoppen und den Abstieg in die Kreisliga A zu verhindern. Da er bereits in der Jugend für den FV spielte, scheint er prädestiniert für diese Aufgabe.

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
1. FC Mönchengladbach 2602 312 +2290
SC Waldniel 2658 687 +1971
SuS Haarzopf 2609 826 +1783
Polizei SV Mönchengladbach 2327 725 +1602
SSV Stockum 2242 702 +1540
Absteiger der Woche von auf
SV Schaephuyen IV 0 2823 -2823
SV Borbeck II 616 1718 -1102
Wacker Dinslaken III 672 1742 -1070
DJK VfB Frohnhausen III 675 1744 -1069
SV Hilden Nord 680 1746 -1066
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.