Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?


Startseite » Fußball » Regionalliga

RWO-Bilanz

Auf- und Absteiger der Hinrunde

(1) Kommentar

Rot-Weiß Oberhausen sucht auch im Winter 2012 nach der Reißleine, um den nächsten Abstieg zu verhindern. Hier die Bilanz der Regionalliga-Hinserie.


Aufsteiger
Selbst Mario Basler hatte Pascale Talarski vor der Saison nicht auf der Rechnung. Der 19-Jährige sollte behutsam aufgebaut werden und in der Oberliga-Reserve Seniorenluft schnuppern. Doch schon am 3. Spieltag rutschte Talarski in die Startelf und war fortan nicht mehr aus dem RWO-Spiel wegzudenken.

RevierSport Spezial: Folge 2
In der zweiten Ausgabe unseres Video-Magazins widmen wir uns unter anderem der Hinrunde von Rot-Weiss Essen und zeigen Reaktionen auf den neuen Schalker Fan-Friedhof.


Ähnlich viel Spaß wie Talarski machte Thorben Krol den RWO-Verantwortlichen. Nachdem Niklas Hartmann sich verletzte, sein Stellvertreter Patrick Nettekoven mehrmals patzte, erhielt der 19-Jährige das Vertrauen des Basler-Nachfolgers Peter Kunkel und zahlte dieses mit konstant guten Leistungen zurück.

Absteiger
Patrick Nettekoven saß fast zwei Jahre lang nur auf der Bank. Nach einer starken Vorbereitung war er erneut nur Ersatz, bis sich Niklas Hartmann schwer verletzte. Nettekoven durfte zeigen, was er kann und bewies, dass auf ihn kein Verlass ist. Unsicherheiten vor allem bei hohen Bällen sorgten dafür, dass Kunkel sich nach nur acht Spielen gezwungen sah, einen Torwartwechsel vorzunehmen. Der 25-Jährige wird auch bei RWO den Durchbruch nicht schaffen.


Ähnlich enttäuschend verlief die Halbserie für David Loheider. Einst galt er als großes, hoffnungsvolles Talent, dass sogar zum Profikader auf Schalke unter Felix Magath gehörte. Doch danach kam nicht sonderlich viel. Viele Verletzungen warfen den 21-Jährigen immer wieder zurück – wie auch in Oberhausen, wo er bisher auf nur 404 Einsatzminuten kam.

Zukunft
RWO MUSS nach den vier Niederlagen zum Jahresabschluss die Negativspirale stoppen - und das sofort in den ersten Spielen gegen Velbert und Wiedenbrück! Wenn dies nicht gelingt, könnte es ein böses Erwachen geben. Ansonsten sollte die vierte Klasse gehalten werden.

Stärken
• Die Rot-Weißen haben mit 30 geschossenen Toren die mit Abstand meisten Treffer der Kellerkinder der Liga erzielt. Wuppertal, das auf Rang sieben platziert ist, hat nur zwei Mal öfter ins Schwarze getroffen.
• Als Kunkel übernahm, stellte er auf ein 3-4-3-System um, welches sich zunächst als richtige Entscheidung erwies. Oberhausen war plötzlich ein brandgefärliches Konterteam, dass mit seinen schnellen Flügelfitzern Sebastian Mützel und Karoj Sindi zu beeindrucken wusste. Erst als sich die Gegner nach sechs, sieben Partien auf diese Spielweise eingestellt hatten, blieb der Erfolg aus.
• Trainer Peter Kunkel ist ein sehr akribischer Arbeiter, der Tag und Nacht für den Erfolg malocht.

Schwächen
• RWO kassierte schon 40 Gegentore, nur Aufsteiger FC Kray (42) ist noch anfälliger.
• Ein einziges Mal (am 3. Spieltag beim 1:0-Erfolg über Velbert) schaffte es RWO, ohne Gegentor zu bleiben.
• Dass der Doppelabsteiger hinten so anfällig ist, liegt nicht zuletzt an der geringen Körpergröße des Kaders. Mario Basler sagte zu Saisonbeginn noch, dass Spanien auch mit kleinen Akteuren Welt- und Europameister geworden ist – das klappt aber nicht in der Regionalliga.
• Nach dem Ausfall von Benjamin Weigelt kam aus dem Zentrum nur wenig. Im Mittelfeld hat Peter Kunkel nur Kämpfer zur Verfügung, keine torgefährlichen Strategen.
• Wenn Sebastian Mützel nicht trifft, tut sich RWO schwer. Die Offensive ist zu leicht auszurechnen.

(1) Kommentar

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • rower

    24.12.2012 13:57 Uhr
    Guter Artikel, RWO braucht Verstärkungen, da führt kein Weg dran vorbei.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
FC Gütersloh 2000 2314 1476 +838
SV Raadt 2049 1328 +721
TSV Bayer Dormagen 1648 1028 +620
SG Bracht/Oedingen 1657 1045 +612
SV Burgaltendorf 1333 767 +566
Absteiger der Woche von auf
TUS Buschhausen II 0 2898 -2898
SSV Bottrop 1951 II 0 2897 -2897
FC Arpe-Wormbach II 1033 1618 -585
SV Fortuna Hagen IV 1329 1800 -471
TSV Heimaterde Mülheim 863 1304 -441
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Trainer
Trainer sucht Verein
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.