Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?

<

RevierSport. Ehrlich. Echt.
Jeden Montag und Donnerstag an deinem Kiosk oder hier im günstigen Abo.

Jetzt 2 Wochen
KOSTENLOS TESTEN »

Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

HSV

Verlust von 6,6 Millionen Euro

Der HSV hat im Geschäftsjahr 2011/2012 ein Minus von 6,6 Millionen Euro gemacht. Bereits ein Jahr zuvor gab es einen Verlust von rund 4,9 Millionen.


"Diese Zahlen gehen natürlich nicht", sagte der Vorstandsvorsitzende Carl Jarchow der Hamburger Morgenpost, "wir arbeiten intensiv daran, dass die Zahlen für das laufende Geschäftsjahr besser ausfallen." Bereits ein Jahr zuvor hatte der Bundesliga-Dino einen Verlust von rund 4,9 Millionen Euro verzeichnet.

Im Winter soll nun über Spielerverkäufe Kapital gewonnen werden. Sportdirektor Frank Arnesen sucht unter anderem für Torhüter Jaroslav Drobny, Angreifer Marcus Berg und Verteidiger Slobodan Rajkovic Abnehmer, ingesamt will der Klub mehr als sechs Millionen Euro einnehmen. Daher stehen auch die Mittelfeldspieler Ivo Ilicevic und Jacopo Sala neu auf der Liste, für sie fand Trainer Thorsten Fink zuletzt kaum Verwendung.

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

Aufsteiger der Woche von auf
SV Sonsbeck 1406 976 +430
ETB Schwarz-Weiß Essen 1029 696 +333
SG Wattenscheid 09 II 1716 1415 +301
FC Kosova Düsseldorf 2410 2109 +301
FC Büderich II 2394 2100 +294
Absteiger der Woche von auf
T. Huckingen III 1698 1892 -194
ASC Ratingen-West II 1177 1361 -184
SC Concordia Hagen 577 760 -183
TSV Wachtendonk-Wankum II 846 1019 -173
Vatanspor Gevelsberg 1212 1382 -170

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.