Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?

Ballender 2015

Der Fußball-Cartoon Kalender mit 12 schön doofen Cartoons aus der Feder von RevierSport Cartoonist Oli Hilbring. Das Ding gehört an jede (Tor)Wand.

Preis: 11,- € Jetzt bestellen »


Startseite » Fußball » Frauenfußballbundesliga » Expertentipp

Frauen: Expertentipp

Wolfsburg will an die Tabellenspitze

Die Wochen der Spitzenspiele stehen bevor. Den Anfang machen am Sonntag, 11. November (13 Uhr), die Teams des VfL Wolfsburg und des FFC Frankfurt.


Dann empfangen die "Wölfinnen" den Tabellenführer und gehen mit durchaus breiter Brust in diese Partie. Zwar hieß der letzte Gegner in der Bundesliga Bayer Leverkusen und ist aufgrund des Tabellenplatzes (11) nicht mit dem FFC Frankfurt zu vergleichen. Doch 7:0 muss man auch erst einmal gegen die Werkself gewinnen.

Außerdem konnte das Team von Ralf Kellermann am Mittwoch weiteres Selbstvertrauen in der Champions League sammeln. Nach einem 1:1 im Rückspiel gegen Roa IL (Hinspiel 4:1) ist der VfL Wolfsburg "beruhigt ins Viertelfinale eingezogen", wie der Coach am Mittwochnachmittag erklärte. "Wir haben unsere Pflichtaufgabe erfüllt, mehr aber auch nicht."

Tabellenspitze erobern

Dass seiner Mannschaft das Spiel noch in den Knochen hängen könnte, glaubt Kellermann nicht. Schließlich trainere seine Mannschaft sonst Mittwochs ja auch. "Allerdings sind wir viel unterwegs und das ist sehr ermüdend für den Kopf. Bisher haben die Mädels das aber gut weggesteckt und ich denke, dass sie das auch am Sonntag wieder hinkriegen."

Zumal seine Mannschaft hoch motiviert ist. "Wir freuen uns auf das Spitzenspiel und haben im letzten Jahr ja schon zweimal 1:0 gegen Frankfurt gewonnen." Und nachdem der VfL die letzten 13 Heimspiele ungeschlagen ist, hofft Kellermann, dass diese Serie auch am Sonntag nicht reißt. "Wir wollen an Frankfurt vorbei ziehen. Zumindest haben wir dann das bessere Torverhältnis."

Das kommt auch daher, dass Wolfsburg die einzige Mannschaft in der Bundesliga ist, die noch kein Gegentor kassiert hat. 21:0 Treffer zeigt das Torverhältnis an. Und wenn die Null auch gegen Frankfurt steht, dann weiß Trainer Kellermann: "Haben wir zumindest schon mal einen Punkt geholt."

Tipps

Heim Gast Experte RS
Bayer Leverkusen 1.FFC Turb. Potsdam 1:4 1:3
FF USV Jena VfL Sindelfingen 3:0 2:0
VfL Wolfsburg 1. FFC Frankfurt - 2:0
SC 07 Bad Neuenahr FCR 2001 Duisburg 2:1 1:2
SGS Essen FSV Gütersloh 2009 3:0 3:0
FC Bayern München SC Freiburg 1:1 1:1
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
SW Hultrop 1946 1624 +322
TuS Velen 2076 1761 +315
Warendorfer SU 1311 1009 +302
SC 26 Bocholt 1305 1005 +300
Alemannia Pfalzdorf 1435 1151 +284
Absteiger der Woche von auf
FC TuRa Bergkamen II 1512 1817 -305
Hammerthaler SV 1068 1272 -204
SF Merfeld 1119 1306 -187
SV Spellen 1920 1117 1299 -182
Sportfr. 1918 Altenessen III 1035 1212 -177
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.