RevierSport Digital
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jetzt 1 Monat zum
Vorzugspreis testen »

Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

MSV Duisburg
Öztürk schon wieder angeschlagen

(0) Kommentare

Der Mittelfeldspieler Tanju Öztürk vom MSV Duisburg bekommt derzeit faustdick zu spüren, was es bedeutet, vom Verletzungspech verfolgt zu werden.

Beim 2:0-Testspielsieg am Dienstagabend gegen den Al Rayyan SC aus Katar zog sich Öztürk im Zweikampf eine Wadenverletzung zu und musste anschließend auch ausgewechselt werden. Nach dem Spiel begab sich der humpelnde Defensivakteur von MSV-Konditionstrainer Karim Rashwan begleitet im Schneckentempo zu seinem Auto. Am Mittwoch soll der 23-Jährige weitere Untersuchungen durchlaufen um der medizinischen Abteilung schließlich eine genauere Diagnose zu ermöglichen. Öztürk selbst war diesbezüglich wenig optimistisch. "Es sieht nicht gut aus", sagte der gebürtige Kölner geknickt. Erst vor zehn Tagen, am dritten Spieltag, war der aus der Jugend von Alemannia Aachen zum MSV gekommene Öztürk mit seinem Mannschaftskollegen Andre Hoffmann im Spiel gegen Dynamo Dresden so sehr zusammengerauscht, dass beide eine Gehirnerschütterung erlitten.

Der neue Chefcoach des MSV, Kosta Runjaic war mit seiner Premiere an der Seitenlinie der Duisburger trotz dem wenig glanzvollen Auftreten seiner Spieler gegen den siebenmaligen katarischen Meister zufrieden. "In unserer Situation ist jedes Erfolgserlebnis wichtig", sagte der Ex-Darmstadt-Trainer und stellte optimistisch fest: "Die Mannschaft ist willig."

Sportdirektor Ivica Grlic war es gewesen, der Runjaics neuen Co-Trainer, Ilia Gruev an die Westender Straße zurückgeholt hatte und dem Bulgaren, der für den MSV von 2000 bis 2004 80 Spiele (11 Tore) absolviert hatte, damit einen kleinen Traum erfüllte: "Ich hatte immer das Gefühl, dass ich zum MSV zurückkehren werde und bin überglücklich, dass Ivo mir jetzt die Chance gibt", bekannte Gruev zum Einstand.

(0) Kommentare
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.