RevierSport Digital
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jetzt 1 Monat zum
Vorzugspreis testen »

Startseite » Fußball » Regionalliga

WSV: Lazarett
Entwarnung bei Cornelius

Beim Wuppertaler SV lichtet sich das Lazarett. Die Spieler, die zuletzt angeschlagen waren, kehrten zu Beginn der Woche ins Mannschaftstraining zurück.

So nahmen Rachid El-Hammouchi und Kapitän Tom Moosmayer an den Einheiten teil. Auch Felix Herzenbruch, der seinen Bänderriss auskuriert hat, ist wieder mit von der Partie. Derweil müssen Andre Wiwerink und Thomas Schlieter (beide Rückenprobleme) noch passen. Das Duo soll aber während der Woche wieder ins Training einsteigen.

Danny Cornelius konnte dagegen Entwarnung geben. Der Zugang vom VfB Lübeck setzte unglücklich zu einer Grätsche an und manch einer vermutete eine Verletzung beim Mittelfeldmann. "Da ist nichts. Ich gebe weiter Gas, um zurück in die Startformation zu kommen", berichtet Cornelius gegenüber dem RevierSport.

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

Oberliga Westfalen, TSG Sprockhövel, Saison 2012/13, Baumhof-Stadion, Oberliga Westfalen, TSG Sprockhövel, Saison 2012/13, Baumhof-Stadion

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.