RevierSport. Ehrlich. Echt.
Jeden Montag und Donnerstag an deinem Kiosk oder hier im günstigen Abo.

Jetzt 2 Wochen
KOSTENLOS TESTEN »

Startseite

Wülfrath: 2:2 gegen VfB
Massenberg holt Erndtebrücks Kapicza

Der 1. FC Wülfrath muss sich mit einem 2:2 (1:2)-Remis gegen den VfB Speldorf begnügen. Dabei hatte sich Coach Joach Hopp für das Duell einiges ausgerechnet.

Trotz einer schnellen Führung durch Emrah Cavdar (3.) kam Wülfrath nicht über ein 2:2 (1:2)-Remis gegen Speldorf hinaus. Anil Ozan brachte den VfB mit einem verwandelten Fouelelfmeter zurück ins Spiel. „Der war völlig berechtigt“, meinte 1.FC-Chef Michael Massenberg.

Als Speldorfs Ibrahim Er dann sogar auf 2:1 für die Gäste erhöhte, roch es schon nach einer Niederlage. Doch Martin Haschke sorgte mit seinem Treffer noch für einen Zähler (54.). Massenberg: „Unterm Strich geht es Resultat in Ordnung, auch wenn wir nach dem 1:0 das Ergebnis hätten ausbauen müssen.“

Massenberg schlug am Sonntagabend zudem noch einmal auf dem Transfermarkt zu. Julian Kapicza kommt vom westfälischen Oberligisten TuS Erndtebrück. „Er soll uns mehr Stabilität in der Defensive bringen“, freut sich der Geldgeber über die Verpflichtung des Innenverteidigers, der einen Ein-Jahresvertrag unterschrieb: „Damit sind unsere Aktivitäten aber noch nicht abgeschlossen.“

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.