Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?

Ballender 2015

Der Fußball-Cartoon Kalender mit 12 schön doofen Cartoons aus der Feder von RevierSport Cartoonist Oli Hilbring. Das Ding gehört an jede (Tor)Wand.

Preis: 11,- € Jetzt bestellen »


Startseite » Fußball » Landesliga

Schonnebeck: Rauswurf

"Putze war ein Fass ohne Boden"

Die SV Schonnebeck vermeldet kurz vor dem Saisonstart eine überraschende Personalie. Der Landesligist und sein Toptorjäger Pierre Putze gehen getrennte Wege.


Putze, der drei Jahre für die Essener aktiv war, erzielte in der vergangenen Saison 26 Tore. Im Mai dieses Jahres zog sich der Angreifer einen Kreuzbandriss zu und musste seitdem pausieren. SVS-Trainer Dirk Tönnies bestätigt, dass es zwischen dem Verein und dem ehemaligen Kornharpener zuletzt unüberwindbare Differenzen gab. "Pierre hat den Klub außerhalb des Platzes vor ähnliche Probleme gestellt wie seine Gegenspieler. Er war wie ein Fass ohne Boden, keiner konnte ihn mehr zufriedenstellen. Aus diesem Grund mussten wir uns von ihm trennen", sagt Tönnies.

Zuvor hatte bereits sein kongenialer Sturmpartner Sven Wienecke (18 Tore) den Schetters Busch in Richtung ESC Rellinghausen verlassen. Mit Michael Krakala (SV Zweckel), Pascal Rolnik und Sam Moosariparambil (beide TuS Essen-West 81) sind weitere wichtige Stützen gegangen. Tönnies ist dennoch optimistisch, dass sein Team eine gute Saison spielen wird. "Wir haben einen Umbruch vollzogen, der sich eben manchmal nicht verhindern lässt", betont der Linienchef. In die Fußstapfen von Putze und Wienecke sollen Neuzugang Alexander Jovic (Rot-Weiss Essen II) und Rückkehrer Markus Dahmann (eigene Reserve) treten. "Das traue ich den beiden zu. Alexander muss sich in dieser Liga vor niemandem verstecken und Markus hat die einjährige Pause in unserer Reserve gut getan. Er hat sich hervorragend entwickelt", meint Tönnies.

Der Geheimfavorit wartet zum Saisonstart

Gleich zum Auftakt wartet eine schwere Aufgabe auf die Schwalbenträger. Aufsteiger VfB Bottrop, der von vielen Experten als Geheimfavorit eingestuft wurde, empfängt die Schonnebecker ab 15 Uhr im Jahnstadion. Tönnies will den Schwung vom überzeugenden 6:1-Erfolg im Niederrheinpokal beim 1. FC Bocholt mitnehmen. "In Bocholt hat sich die Truppe in toller Verfassung präsentiert. Nichtsdestotrotz wird es in Bottrop eine harte Aufgabe. Ich habe den Gegner mehrmals beobachtet. Das ist eine kompakte Mannschaft, die auch in der Landesliga für Furore sorgen wird."

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

Aufsteiger der Woche von auf
Türk SV Witten II 2643 2642 +1
TuRA Asseln 1846 1845 +1
FC Brünninghausen 58 57 +1
DJK TuS Körne 437 436 +1
SpVgg. Erle 19 292 291 +1
Absteiger der Woche von auf
Eintracht Ahaus 166 166 0
DJK Eintracht Coesfeld 1472 1472 0
TSG Dülmen 514 514 0
Vorwärts Epe 149 149 0
Grün-Weiß Nottuln 306 306 0

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.