Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?

<

RevierSport. Ehrlich. Echt.
Jeden Montag und Donnerstag an deinem Kiosk oder hier im günstigen Abo.

Jetzt 2 Wochen
KOSTENLOS TESTEN »

Startseite » Fußball » Landesliga

Schonnebeck: Rauswurf

"Putze war ein Fass ohne Boden"

Die SV Schonnebeck vermeldet kurz vor dem Saisonstart eine überraschende Personalie. Der Landesligist und sein Toptorjäger Pierre Putze gehen getrennte Wege.


Putze, der drei Jahre für die Essener aktiv war, erzielte in der vergangenen Saison 26 Tore. Im Mai dieses Jahres zog sich der Angreifer einen Kreuzbandriss zu und musste seitdem pausieren. SVS-Trainer Dirk Tönnies bestätigt, dass es zwischen dem Verein und dem ehemaligen Kornharpener zuletzt unüberwindbare Differenzen gab. "Pierre hat den Klub außerhalb des Platzes vor ähnliche Probleme gestellt wie seine Gegenspieler. Er war wie ein Fass ohne Boden, keiner konnte ihn mehr zufriedenstellen. Aus diesem Grund mussten wir uns von ihm trennen", sagt Tönnies.



Zuvor hatte bereits sein kongenialer Sturmpartner Sven Wienecke (18 Tore) den Schetters Busch in Richtung ESC Rellinghausen verlassen. Mit Michael Krakala (SV Zweckel), Pascal Rolnik und Sam Moosariparambil (beide TuS Essen-West 81) sind weitere wichtige Stützen gegangen. Tönnies ist dennoch optimistisch, dass sein Team eine gute Saison spielen wird. "Wir haben einen Umbruch vollzogen, der sich eben manchmal nicht verhindern lässt", betont der Linienchef. In die Fußstapfen von Putze und Wienecke sollen Neuzugang Alexander Jovic (Rot-Weiss Essen II) und Rückkehrer Markus Dahmann (eigene Reserve) treten. "Das traue ich den beiden zu. Alexander muss sich in dieser Liga vor niemandem verstecken und Markus hat die einjährige Pause in unserer Reserve gut getan. Er hat sich hervorragend entwickelt", meint Tönnies.

Der Geheimfavorit wartet zum Saisonstart

Gleich zum Auftakt wartet eine schwere Aufgabe auf die Schwalbenträger. Aufsteiger VfB Bottrop, der von vielen Experten als Geheimfavorit eingestuft wurde, empfängt die Schonnebecker ab 15 Uhr im Jahnstadion. Tönnies will den Schwung vom überzeugenden 6:1-Erfolg im Niederrheinpokal beim 1. FC Bocholt mitnehmen. "In Bocholt hat sich die Truppe in toller Verfassung präsentiert. Nichtsdestotrotz wird es in Bottrop eine harte Aufgabe. Ich habe den Gegner mehrmals beobachtet. Das ist eine kompakte Mannschaft, die auch in der Landesliga für Furore sorgen wird."

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
SuS Langscheid/Enkhausen 1930 1368 +562
FC Hennef 2632 2104 +528
Sportfreunde Siegen 1512 986 +526
TSV Bayer Dormagen 1585 1149 +436
SG Wattenscheid 09 II 1853 1429 +424
Absteiger der Woche von auf
SV Fortuna Hagen IV 1572 1852 -280
SV Emmerich-Vrasselt II 801 1041 -240
VfB Altena 2 1608 1843 -235
TC Freisenbruch 02 II 722 953 -231
Hammerthaler SV 848 1064 -216
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.