Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?

Ballender 2015

Der Fußball-Cartoon Kalender mit 12 schön doofen Cartoons aus der Feder von RevierSport Cartoonist Oli Hilbring. Das Ding gehört an jede (Tor)Wand.

Preis: 11,- € Jetzt bestellen »


Startseite

BVB II - Bielefeld 1:1

Erster Punkt in Liga drei

(0) Kommentar

Fast wäre es eine rundum gelungene Heimpremiere in der 3. Liga für den BVB II gewesen. Doch am Ende stand nach 90 Minuten ein 1:1-Remis gegen Arminia Bielefeld.


So musste sich die Elf von Chef-Trainer David Wagner mit nur einem Punkt in der neuen Liga begnügen. „Mit dem Punkt bin ich nicht zufrieden, mit dem Spiel schon. Ich muss meinen Jungs trotzdem ein Kompliment machen, sie haben die richtigen Schlüsse aus dem Spiel und der Niederlage in Osnabrück gezogen.“, bilanzierte Wagner nach der Partie.

Vor 5500 Zuschauern im Stadion Rote Erde brauchten die Schwarzgelben etwas, um in die Partie zukommen. Die Gäste aus Ostwestfalen waren zu Beginn der Partie engagierter und hatten mehr Spielanteile. Daraus resultierte nach 19 Minuten das 1:0 für Arminia Bielefeld. Nach Vorarbeit von Felix Burmeister drang Patrick Schönfeld in den Strafraum ein und schob das Leder am herauseilenden BVB-Keeper Zlatan Alomerovic zum 1:0 für die Krämer-Elf in die Maschen.

Doch die Borussen ließen sich von diesem Rückschlag nicht entmutigen. Ganz im Gegenteil: Nach dem Rückstand wachte der BVB auf und wurde stärker. Nur fünf Minuten nach der Gäste-Führung nahm Rico Benatelli aus rund 25 Metern Maß und hämmerte den Ball mit links zum 1:1-Ausgleich in den Bielefelder Torwinkel (24.).

Im zweiten Durchgang entwickelte sich zwischen beiden Mannschaften ein ansehnliches Drittliga-Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Tim Treude traf nur das DSC-Außennetz (51.). Auf der anderen Seite marschierte Fabian Klos alleine auf Alomerovic zu, umspielte ihn und schoss aus zwölf Metern aufs Tor. Sein steiler Schuss wurde im letzten Moment von Florian Huebner von der Torlinie geklärt (54.). Für die Wagner-Truppe scheiterten Treude (57.) und Erik Durm (68.) am Bielefelder Schlußmann Patrick Platins mit weiteren guten Tormöglichkeiten. „Unsere Zielvorgabe war klar: Wir wollten wieder Spaß am Fußball haben und Bielefeld den Spaß am Fußball nehmen. Dies ist uns gelungen", freute sich Fußball-Lehrer Wagner.

„Nach dem schnellen Ausgleich waren wir bis zur Halbzeit etwas aus der Partie. Erst in der zweiten Halbzeit wurden wir wieder besser“, gab Bielefeld Trainer Stefan Krämer zu Protokoll und ergänzte: „Es war am Ende ein Punktgewinn für uns. Wir hatten fünf Spieler auf dem Feld, die nicht an ihre Leistungsgrenze gegangen sind. Im Freundschaftsspiel gegen Valencia waren diese Spieler galliger und engagierter, als im Spiel, wo es um Punkte geht. Darüber werde ich mit ihnen noch sprechen müssen.“

(0) Kommentare

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

Aufsteiger der Woche von auf
SV Sonsbeck 1406 976 +430
ETB Schwarz-Weiß Essen 1029 696 +333
SG Wattenscheid 09 II 1716 1415 +301
FC Kosova Düsseldorf 2410 2109 +301
FC Büderich II 2394 2100 +294
Absteiger der Woche von auf
T. Huckingen III 1698 1892 -194
ASC Ratingen-West II 1177 1361 -184
SC Concordia Hagen 577 760 -183
TSV Wachtendonk-Wankum II 846 1019 -173
Vatanspor Gevelsberg 1212 1382 -170

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.