Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?

RevierSport Digital
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jetzt 1 Monate zum
Vorzugspreis testen »

Startseite » Mehr Fußball » Frauen

FCR 2001 Duisburg

Die Verteidigung noch einmal stabilisieren

Ein Umbrich steht an beim FCR. In Zukunft will man wieder verstärkt auf die Jugend setzen. Zum Bundesligastart wartet ein hartes Programm auf die "Löwinnen".


Am ersten Spieltag gilt es für die Duisburgerinnen gleich einmal ihren Standort in der Bundesliga zu finden. Dann nämlich kommt die SGS Essen ins PCC-Stadion, in der letzten Saison nur einen Platz hinter den "Löwinnen", wobei sich die Kader im Vergleich zur Vergangenheit deutlich angenähert haben. Denn nicht nur in Schönebeck setzen die Verantwortlichen auf den Nachwuchs. Auch in Duisburg hat man das Konzept geändert und überwiegend Perspektivspielerinnen verpflichtet. Mit Gurbet Kalkan, Vanessa Wahlen, Daria Streng und Isabel Schenk kommen gleich vier Spielerinnen aus der U17.

Hinzu kommen zwei weitere Neue auf der Torhüterposition. Zwar werden Chiara Kirschstein vom TB Heißen und früher Keeperin in der U17 des FCR und Bianca Hielscher(U17 von Borussia Mönchengladbach) in der zweiten Mannschaft eingesetzt werden, doch kann Sportchef Schemberg aufatmen: "Die schwierige Situation um die zweite Mannschaft hat sich deutlich entspannt, wir können jetzt geschmeidig in die Saisonvorbereitung gehen."

Turbine Potsdam schon am dritten Spieltag

Und die muss sitzen, wartet nach der SGS Essen Bayer Leverkusen, die deutlich stärker als in der vergangenen Saison spielen werden und danach treffen die "Löwinnen" bereits auf Meister Turbine Potsdam. Als viertes geht es dann gegen Aufsteiger Gütersloh. Trainer Marco Ketelaer ist beeindruckt: "Alle drei Westderbys gleich in den ersten vier Begegnungen, dazu der Titelverteidiger: das ist schon ein sehr anspruchsvolles Startprogramm. Da können wir nur etwas erreichen, wenn wir von Anfang an topfit und hellwach sind. Auf jeden Fall wissen wir nun gleich vom Trainingsstart an, was uns erwartet."

Doch um auf Nummer sicher zu gehen, möchten die Verantwortlichen noch einmal nachlegen. Vor allem in der Defensive soll weitere Verstärkung her. "Am besten eine Innen- und eine Außenverteidigerin", verrät der Vorstandsvorsitzende Thomas Hückels. "Zwar ist der Kader theoretisch ausreichend, doch wollen wir nichts dem Zufall überlassen. Wir haben noch die eine oder andere Nationalspielerin im Kader und in einer Saison kann viel passieren." Und die Verstärkung wird dann auf jeden Fall von außerhalb kommen.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
SW Hultrop 1946 1624 +322
TuS Velen 2076 1761 +315
Warendorfer SU 1311 1009 +302
SC 26 Bocholt 1305 1005 +300
Alemannia Pfalzdorf 1435 1151 +284
Absteiger der Woche von auf
FC TuRa Bergkamen II 1512 1817 -305
Hammerthaler SV 1068 1272 -204
SF Merfeld 1119 1306 -187
SV Spellen 1920 1117 1299 -182
Sportfr. 1918 Altenessen III 1035 1212 -177
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.