RevierSport Digital
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jetzt 1 Monat zum
Vorzugspreis testen »

Startseite » Fußball » Bezirksliga

Tgd. Essen-West
Zehn Spieler kommen, zehn gehen

Landesliga-Absteiger Tgd. Essen-West steckt inmitten eines großen Umbruchs. Nur neun Spieler blieben dem Klub treu, insgesamt zehn Akteure wurden verpflichtet.

Kevin Adade (SC Hassel), Said Attouch, Onur Alkan (beide TuS Essen-West 81), Maximilian Besecke-Cronenberg (Adler Frintrop U19), Jamal Fechtali (DJK Katernberg 19), Andy Mensah (TSV Safakspor Oberhausen), Dave Mölenkamp (ETB SW Essen U19), Kai Quedenbaum (Preußen Eiberg), Jan Röper (SG Schönebeck) und Stefan Gall (Ruwa Dellwig) sollen der Turngemeinde in der Bezirksliga zu neuem Schwung verhelfen.

Zu den Abgängen zählen Serkan Durmaz (Karriereende), Issa Fakhro (SC Frintrop), Habib Kaya (VfB Frohnhausen), Marcus Kintscher (Tus Essen-West 81), Alexander Kothe, Sebastian Vietz (beide SC Phönix), Kai Mingebach, Frane Piljic (beide NK Croatia), Dennis Prangenberg (Laufbahnende) und Sascha Reddig (VfB Frohnhausen).

Doppelabstieg der SG Schönebeck als warnendes Beispiel

Für Trainer Thomas Gleis und seinen neuen Assistenten Joachim "Jo" Nühlen (RS berichtete) lautet die einzige Devise "Klassenerhalt", wie Tgd-Boss Günter Weirauch versichert: "Wir sind nach 16 Jahren zum ersten Mal abgestiegen und wollen uns in der Bezirksklasse zunächst neu aufstellen. Dass diese Liga kein Selbstläufer ist, hat das alarmierende Beispiel der SG Schönebeck verdeutlicht. Ein einstelliger Tabellenplatz wäre daher für uns als Erfolg zu bewerten."

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.