Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?


Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Hertha BSC Berlin

Mijatovic kritisiert Rehhagel

Nach der gescheiteren Rettungsmission hat Trainer Otto Rehhagel beim Bundesliga-Absteiger Hertha BSC erstmals Kritik seiner Spieler einstecken müssen.


"Wir sollten alle großen Respekt vor Rehhagel und dem, was er in seinem Leben geleistet hat, haben. Aber man muss auch sagen, dass er uns nicht den Schwung geben konnte, den wir gebraucht hätten. Er hat alles versucht, aber vielleicht hatte er einfach zu wenig Zeit", sagte Abwehrspieler Andre Mijatovic der B.Z. am Sonntag.

"Wir haben versagt"

Trotzdem machte der 32 Jahre alte Kroate vor allem die eigenen Leistungen für den sportlichen Niedergang verantwortlich: "Fakt ist: Wir als Mannschaft haben versagt!" Doch auch die häufigen Trainerwechsel hätten einen Anteil am zweiten Abstieg in zwei Jahren gehabt. "Wenn ein Klub drei-, viermal in einer Saison den Trainer wechselt, ist das für keine Mannschaft der Welt gut", sagte Mijatovic.

Am Montag werden derweil die Urteile des DFB-Sportgerichts gegen die vier wegen der Tumulte beim Relegations-Skandalspiel bei Fortuna Düsseldorf (2:2) angeklagten Berliner Profis erwartet. Da Hertha BSC am Donnerstag Einspruch gegen die Strafanträge des DFB-Kontrollausschusses eingelegt hatte, wurden die Anträge dem Einzelrichter des Sportgerichts des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) vorgelegt.

Ebert geht offenbar

In den Strafanträgen hatte der DFB-Kontrollausschusses drakonische Strafen beantragt. So soll der Georgier Lewan Kobiaschwili die Bundesliga-Rekordsperre von einem Jahr erhalten. Auch Defensivspieler Christian Lell (sechs Ligaspiele), Torwart Thomas Kraft (fünf) und Mijatovic (vier) müssen mit Sperren für mehrere Partien rechnen.

Unterdessen kündigte der Berater des "Ur-Herthaners" Patrick Ebert den Abschied des Mittelfeldspielers an. "Eberts Weg führt weg von Hertha", sagte Jörg Neblung der Bild-Zeitung. Nach 14 Jahren soll bei der "alten Dame" Schluss sein, weil Ebert nicht erneut den Weg in die 2. Liga gehen will. Seine Perspektiven seien ein neuer Arbeitgeber in der Bundesliga oder ein Wechsel nach England.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
1. FC Mönchengladbach 2602 312 +2290
SC Waldniel 2658 687 +1971
SuS Haarzopf 2609 826 +1783
Polizei SV Mönchengladbach 2327 725 +1602
SSV Stockum 2242 702 +1540
Absteiger der Woche von auf
SV Schaephuyen IV 0 2823 -2823
SV Borbeck II 616 1718 -1102
Wacker Dinslaken III 672 1742 -1070
DJK VfB Frohnhausen III 675 1744 -1069
SV Hilden Nord 680 1746 -1066
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Spieler sucht Verein
Spieler sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Mannschaft sucht Turnier
Verein sucht Trainer
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.