RevierSport Digital
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jetzt 1 Monat zum
Vorzugspreis testen »

Startseite » Fußball » Verbandsliga

Rhede - RWO II 0:0
Welling gewinnt Privatduell gegen Candan

(0) Kommentare

Als RWO-Stürmer Fatih Candan in der 72. Minute nach einem feinen Solo aus 16 Metern abzog, rechneten die mitgereisten RWO-Fans bereits mit der Führung.

Doch VfL-Keeper Maik Welling konnte den satten, platzierten Versuch Candans über die Latte lenken. Wie die fünf Male zuvor blieb Welling Sieger im direkten Duell mit Candan, der das Spitzenspiel zwischen dem VfL Rhede und der Zweitvertrung von RWO alleine hätte entscheiden können. Es blieb jedoch beim torlosen Remis.

„Wir sind zufrieden mit dem Punkt“, sagte VfL-Trainer Manuel Jara.“ Man hat Oberhausens tolle Qualität gesehen und Candan lässt solche Chancen nicht oft liegen.“ Denn vor allem in der ersten Halbzeit spielte RWO offensiver, mutiger und besser als der VfL. Während Oberhausen vor allem in Person von Candan gefährlich wurde, konnte Rhede im ersten Abschnitt keine nennenswerten Akzente setzen. „Wir sind gut reingekommen und hatten sowohl qualitativ als auch quantitativ die besseren Chancen“, konstatierte RWO-Co-Trainer Thomas Thiel. „Doch davon kann man sich nichts kaufen.“

FC Kray: O. Allouche – G. Ketsatis, Hu. Allouche, Kretschmar, I. Ketsatis (85. Zweck) – Barra, Rami (81. Schneider), Sanj, Kehrmann – Elouriachi (88. Kaiser), Schmidt.
Sportfreunde Baumberg: Bergen – Stanimirovic, Bouali, Adu, Löber (73. Ergül) – Klotz, Maslar, Bryks, Esslinger (46. Bergkemper) – Andree (73. Czajor), Weber.
Schiedsrichter: Florian Heien.
Tore: 1:0 Rami (36.), 2:0 Rami (78.)
Zuschauer: 400

Deswegen ging es in einem guten Spitzenspiel torlos in die Pause. Den ersten großen Aufreger im zweiten Durchgang gab es in der 65.Minute: Nach einem vermeintlichen Foulspiel regte sich RWO-Verteidiger Dominik Borutzki zu vehement auf und wurde vom Platz gestellt. „Es war allerdings auch in Überzahl kein leichtes Spiel für uns, da RWO weiterhin brandgefährlich war“, erklärte Jara. Dennoch hatte Rhede von da an mehr vom Spiel: Trainer Jara wechselte neue Offensivspieler ein. Jara gab jedoch auch zu: „Ein Sieg wäre wohl unverdient gewesen.“

Richtig geholfen hat das Unentschieden niemandem. Durch den 2:0-Heimsieg des FC Kray gegen die Sportfreunde Baumberg sind die Krayer zwar punktgleich mit Rhede, aber dank des besseren Torverhältnisses wieder Erster.

Auf Seite 2: Die Stimmen zum Spiel

Seite 12
(0) Kommentare
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
SC Hassel, SV Hessler 06, Nikolaj Zugcic, SC Hassel, SV Hessler 06, Nikolaj Zugcic

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

SC Hassel, SV Hessler 06, Nikolaj Zugcic, SC Hassel, SV Hessler 06, Nikolaj Zugcic

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.