Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?


Startseite » Mehr Fußball » International

Klubs halten Fiskus hin

Spanische Steuerscheue

Die spanische Regierung hat auf Anfrage im Parlament eingeräumt, dass die Klubs der ersten drei Fußball-Ligen dem Finanzamt 752 Millionen Euro schulden.


Davon entfallen rund 490 Millionen Euro auf die 20 Erstligisten. Alleine in den vergangenen vier Jahren hätten sich 150 Millionen Euro an Steuerschulden angehäuft.

Sportminister Miguel Cardenal hatte zuletzt erklärt, dass die Regierung des finanziell angeschlagenen Landes zur Sicherung von Teilforderungen plane, den Vereinen große Teile ihrer Schulden zu erlassen. "Der Ansatz sei, die Schulden restlos auszulöschen und Wege zu finden, dass solch hohe Verbindlichkeiten nicht mehr wieder entstehen, sagte Cardenal der Zeitung Marca über entsprechende Verhandlungen mit der Liga. Dafür müsse man im Rahmen des Möglichen innerhalb einer angemessenen Zeit Formeln finden.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
1. FC Mönchengladbach 2602 312 +2290
SC Waldniel 2658 687 +1971
SuS Haarzopf 2609 826 +1783
Polizei SV Mönchengladbach 2327 725 +1602
SSV Stockum 2242 702 +1540
Absteiger der Woche von auf
SV Schaephuyen IV 0 2823 -2823
SV Borbeck II 616 1718 -1102
Wacker Dinslaken III 672 1742 -1070
DJK VfB Frohnhausen III 675 1744 -1069
SV Hilden Nord 680 1746 -1066
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.