Startseite » Kurz notiert

Kreispokal Moers
Sonsbeck zieht souverän in die 3. Runde ein

Die 2. Runde im Kreispokal Moers ist seit Mittwochabend fast beendet - und die Favoriten zogen mehr oder weniger souverän in die 3. Runde des Wettbewerbs ein.

Der Niederrheinligist SV Sonsbeck wurde seiner der Favoritenrolle gerecht und gewann standesgemäß mit 5:0 beim VfL Repelen. Der GSV Moers bekleckerte sich dagegen nicht mit Ruhm, beim B-Ligisten TuS Rheinberg gewann der Landesligist mit einem knappen 2:1.

Die Ergebnisse der 2. Runde im Überblick:
SV Orsoy – SV Schaephuysen 4:1
VfL Repelen – SV Sonsbeck 0:5
Alemannia Kamp – TV Asberg 2:1
SV Schwafheim – SV Haesen-Hochheide 2:4
(TuS Baerl) – SV Millingen (Baerl nicht angetreten)
TuS Rheinberg – GSV Moers 1:2
TuS Asterlagen – SV Scherpenberg 4:3
Borussia Veen – SV Budberg 3:4
TV Rheinhausen – FC Meerfeld 0:3
SV Lintfort – TuS Preußen Vluyn 0:2
ESV Hohenbudberg – TuS Borth 8:4
FC Rumeln-Kaldenhausen – DJK Lintfort 3:5
SV Vynen-Marienbaum – MSV Moers 6:1
SV Viktoria Birten – VfL Rheinhausen 0:4
SuS Rayen – TuS Fichte Lintfort 4 :3
Mittwoch, 20. Oktober 2010, 19 Uhr:
SV Büderich – SV Neukirchen

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.