Startseite

F. Köln - MSV II 2:2
Chaoten sorgen für Ärger

Die Fortuna brannte gegen den MSV II ein Feuerwerk ab, aber kein sportliches. Die Anhänger der Südstädter sorgten mit Pyrotechnik für katastrophale Zustände.

Beim 2:2 (0:1)-Remis gegen den MSV Duisburg wurden Knallkörper auf den Platz geworfen und verfehlten nur knapp einen Balljungen sowie den Scheidsrichter Fabian Maibaum aus Hagen. Kölns Chef Klaus Ulonska will sich die Ausraster der eigenen Zuschauer nicht länger bieten lassen: „Was sich ereignet hat, darf sich nicht wiederholen. Das Verhalten einiger sogenannter Fans war äußerst kriminell. Gott sei Dank, dass niemand verletzt worden ist. Auf diese Menschen muss man verzichten, um Schaden von unserem Traditionsklub fernzuhalten.“

Fortuna Köln: Sela - Ouedraogo (20. Heber), Schroden, Venekamp (73. Said), Bartsch (46. Glaser) - Habl, Montabell, Dahmani, Canizalez - Schäfer, Kruth.
MSV Duisburg II: Müller - Hennen (63. Zugcic), Tietz, Theißen, Reinert - Martinovic, Blum, Tsourakis, Akarca - Aksoy (73. Hirsch), Somuah (78. Celebi).
SR: Fabian Maibaum (Hagen).
Tore: 0:1 Tsourakis (43.), 1:1 Montabell (63.), 2:1 Montabell (78.), 2:2 Hirsch (90.).
Zuschauer: 900.

Welche Strafen vom Westdeutschen Fußball- und Leichtathletik Verband (WFLV) nun gegen die Fortuna ausgesprochen werden, steht noch nicht fest. Dafür ist aber klar, dass der Verein Strafanzeige gegen die Chaoten, die für den erneuten Ärger gesorgt haben, stellen wird.

Derweil zeigte sich MSV-Coach Markus Reiter, der seit nunmehr drei Spielen auf einen Erfolg wartet, nach dem Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit durch Sebastian Hirsch mit dem Punkt nicht zufrieden. „Wir waren nicht clever genug. Nach dem verschossenen Elfmeter war die Fortuna eigentlich am Boden. Der späte Ausgleich war sicherlich glücklich, aber nicht unverdient.“

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.