Startseite

RWE vor Neuwerk
Quartett wird geschont, U19-Spieler sind dabei

(0) Kommentare
Foto: Thorsten Tillmann.
Foto: Thorsten Tillmann

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen gastiert am Mittwoch im Niederrheinpokal bei den Sportfreunden Neuwerk. RevierSport hat mit Christian Neidhart gesprochen.

Am Mittwochabend (19.30 Uhr) reist Regionalliga-Spitzenreiter Rot-Weiss Essen nach Mönchengladbach, um sich im Niederrheinpokal mit dem Bezirksligisten Sportfreunde Neuwerk zu messen. Es ist für die Essener ein Spiel der Kategorie: Pflichtaufgabe. Alles andere als ein deutlicher, souveräner Erfolg wäre gegen den krassen Außenseiter eine große Überraschung.

Wir wollen eine Runde weiterkommen und eine vernünftige, seriöse Leistung abliefern.

RWE-Coach Christian Neidhart vor dem Neuwerk-Spiel.

In der Liga grüßt RWE mit 25 Punkten nach zehn Partien von der Tabellenspitze und konnte sieben der vergangenen acht Spiele für sich entscheiden. Besonders am Samstag sorgte die Elf von Trainer Christian Neidhart mit dem 11:0 beim KFC Uerdingen für Furore und feierte den höchsten Sieg der Vereinsgeschichte. Entsprechend groß ist das Selbstvertrauen der Mannschaft. Im Pokal möchte sich der Primus keine Blöße geben. "Wir wollen eine Runde weiterkommen und eine vernünftige, seriöse Leistung abliefern. Es ist wichtig, dass wir nach dem Uerdingen-Spiel unsere starke Form bestätigen und dieses Spiel professionell angehen", erklärte Neidhart gegenüber RevierSport.

Bei diesem Vorhaben wird der Fußballlehrer auf einigen Positionen rotieren und Spielern, die zuletzt hinten dran waren, die Möglichkeit geben, sich in einem Pflichtspiel zu beweisen.

Nils Kaiser (Spiel kommt nach Verletzung zu früh), Michel Niemeyer (verletzt) und Sascha Voelcke (krank) können nicht mitwirken. Kapitän Dennis Grote, Daniel Davari, Luca Dürholtz und Felix Bastians werden für das Liga-Duell am Samstag (14 Uhr) gegen den SC Wiedenbrück geschont.

Dafür stehen mit Mustafa Kourouma und Oguzcan Büyükarslan zwei U19-Spieler im Kader. Beide Talente wurden bereits beim Erstrunden-Erfolg in Fortuna Bottrop (6:0) für 45 Minuten eingesetzt. Auch A-Jugend-Kapitän Guiliano Zimmerling reist mit nach Mönchengladbach. Allerdings gehört der 18-Jährige bereits regelmäßig zum Aufgebot der ersten Mannschaft.

RWE - RWO: Wagner ist stolz, Kaya stocksauer
(0) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.