Startseite » Pokal » Halle

Halle Essen Süd-Ost
Kray will es wissen

(0) Kommentare
Halle Essen SO: Der Topfavorit greift wieder an

Als Regionalligist und somit ranghöchster Verein hat der FC Kray bei den Essener Hallenstadtmeisterschaften eine Reservierung auf die Bezeichnung Top-Favorit inne.

Anders als der große Ligarivale Rot-Weiss Essen messen die Krayer dem Geschehen unter dem Hallendach seit Jahren eine große Bedeutung bei. Im Jahr 2012 gewann der FCK diesen prestigeträchtigen Titel, bei der letzten Auflage musste sich der Regionalliga-Aufsteiger dem Landesligisten SpVg Schonnebeck im Endspiel erst nach Neunmeterschießen geschlagen geben. Am finalen Wochenende kamen stets auch wichtige Stammspieler aus der ersten Mannschaft zum Einsatz.


Eine ähnliche Marschroute verfolgen die Verantwortlichen auch in diesem Jahr. In den ersten Runden in Werden sollen fast ausschließlich Spieler aus der Bezirksliga-Reserve auflaufen. Erst am Hallo will der FCK laut Manager Fabian Decker verstärkt auf Spieler von oben zurückgreifen. Betreut wird das Team erneut vom Co-Trainer der ersten Mannschaft, Denis Tahirovic. „Die Vorbereitung auf die Rückrunde in der Regionalliga hat ganz eindeutig Priorität. Erst zum Finale hin werden wir deshalb Spieler aus der Ersten einsetzen. Bis dahin werden die Jungs aus der zweiten Reihe die Möglichkeit haben, sich dem Publikum zu präsentieren. Wir nehmen die Halle sehr ernst und wir schicken ein Team ins Rennen, das stark genug ist, um sehr weit zu kommen“, betont Decker.

Yurdumspor mit hohen Ambitionen

Neben den üblichen Verdächtigen aus den Landes- und Bezirksligen darf sich auch in diesem Jahr wieder der eine oder andere Kreisligist als Geheimfavorit bezeichnen. Dazu zählt in erster Linie der hochambitionierte A-Ligist Yurdum Spor Essen. Das Team vom Krausen Bäumchen hat eine starke Hinrunde gespielt und mischt um den Bezirksliga-Aufstieg mit. Zudem ist es dem Team von Trainer Selim Mumcu gelungen, einige spektakuläre Winter-Transfers zu tätigen. Mit Thomas Hobucher, Daniel Zahn und Güven Örnek kommt gleich ein Trio vom Landesligisten SV Burgaltendorf. Die neuen Akteure sollen erstmals in der Halle das Trikot der Blau-Schwarzen tragen. Der aufstrebende Migrantenverein will sich auch auf dem Parkett von seiner besten Seite zeigen. „Der Aufstiegskampf in der Meisterschaft hat Vorrang, aber bei einem so großen Turnier wollen wir natürlich eine gute Figur abgeben“, versichert Mumcu.

(0) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Trainer
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.