VELTINS-Aktion

SV Heißen V: Selbst BVB-Fans heiß auf "Dein Heimspiel" auf Schalke

23. Juni 2019, 14:44 Uhr

Foto: SV Heißen/Facebook

Der SV Heißen V ist heiß auf „Dein Heimspiel“ - auch wenn es nicht alle im Team mit Schalke 04 halten.

In Zusammenarbeit mit der Brauerei Veltins verlost RevierSport in diesem Jahr wieder ein unvergessliches Erlebnis für jeden Amateurfußballer: „Dein Heimspiel“ in der Veltins-Arena.

Der Gewinner darf eine Liga-Partie in der Spielstätte des FC Schalke 04 austragen - natürlich mit allem was dazugehört. Heißt unter anderem: Abholung im S04-Mannschaftsbus, Nutzung von Kabine und Co., professionelle Berichterstattung und eine After-Match-Party im VIP-Bereich der Veltins Arena. Revierlegenden wie Thorsten Legat oder Marc „Titan“ Mühlenbeck haben sich bereits mit ihren Teams beworben. 

Und auch der SV Heißen V ist mit in der Verlosung. „Als wir bei RevierSport davon gelesen und die Aktion später in der Kabine angesprochen haben, waren alle sofort hochmotiviert“, sagt Pascal Kucza, Trainer des C-Ligisten aus Mülheim. Eine fundierte Begründung, warum ausgerechnet seine Mannschaft den Tag auf Schalke verdient habe, lieferte Kucza gleich mit: „Wir spielen nicht nur guten Fußball“, betont er, „sondern sind mit Leidenschaft und Herz am Ball.“ Nun wolle der Vorjahres-Fünfte seine Spielfreude „gerne mal im großen Stil“ zeigen.

Gewinner wird per Online-Voting bestimmt

An der Veltins-Fanaktion teilnehmen können nordrhein-westfälische Fußballmannschaften von der Kreis- bis zur Oberliga unter www.veltins-heimspiel.de. Eine Jury wählt aus den eingegangenen Bewerbungen die fünf Finalisten aus, die in der anschließenden Casting-Runde von der Jury besucht werden. Anhand der Videos der Mannschaften, die während des Besuchs gedreht werden, können die Leser im Rahmen eines Online-Votings für ihre Favoriten abstimmen. 

Dann wird auch der SV Heißen V auf zahlreiche Stimmen hoffen. Trainer Kucza ist selbst Anhänger des S04. Das gilt allerdings nicht für alle Teammitglieder. „Dein Heimspiel“ würde ihm deshalb noch einen weiteren Nebeneffekt bringen: „Ich möchte die restlichen Spieler vom Mythos Schalke überzeugen und deren verkorkste Erziehung gerade biegen“, sagt Kucza augenzwinkernd. 

Spieler Niclas Freding, bekennender Fan des Schalker Erzrivalen Borussia Dortmund, kontert: „Ich würde mich freuen, auf Schalke einfach mal guten Fußball zu sehen.“ So oder so - in einer Hinsicht sind sich die Heißener einig: „Das wäre eine unglaubliche Erfahrung.“ 

Kommentieren