Startseite » Mehr Sport » Eishockey

EV Duisburg
Roos bleibt Cheftrainer

(2) Kommentare
EV Duisburg: Roos bleibt Cheftrainer

Die Entscheidung ist gefallen. Matthias Roos bleibt bis auf Weiteres Cheftrainer beim EV Duisburg.

Nachdem der langjährige Cheftrainer Franz Fritzmeier die Füchse in Richtung Köln verließ, übernahm Co-Trainer und Sportdirektor Matthias Roos den Chefposten hinter der Bande. Wie sich jetzt herausstellte, wird dies auch vorerst so bleiben.

Da mehrere Gespräch mit anderen Kandidaten - unter anderem Jürgen Rumrich - scheiterten, einigte sich Roos mit den Verantwortlichen der KENSTON Unternehmensgruppe darauf, den Job dauerhaft zu übernehmen. Was aufgrund der gestiegenen Belastung im sportlichen Bereich zur Folge hat, dass er seine Aufgaben in der Geschäftsführung der KENSTON-Gruppe aufgibt.

Sebastian Uckermann, Leiter der KENSTON-Gruppe, zeigt sich mit der Entscheidung hochzufrieden: "Wir sind überzeugt, dass wir mit der Beförderung von Matthias Roos zum Cheftrainer die richtige Entscheidung getroffen haben. Wie kein Zweiter steht Matthias Roos dabei für den eingeschlagenen Weg, mit talentierten sowie erfahrenen Spielern die gesteckten Ziele, also den Aufstieg in die DEL2, zu erreichen. Seine Klasse als Verantwortlicher an der Bande hat er, vor allem in den beiden Derbys gegen Herne und Essen, eindrucksvoll unter Beweis gestellt."

Auch die Kapitäne sprechen sich für Roos aus

Auch von Spielerseite scheint es keine Einwände gegen die "Neubesetzung" auf der Trainerbank zu geben. "Matthias hat die Mannschaft über die Entwicklung während der Trainersuche auf dem Laufenden gehalten und sich regelmäßig mit seinen Führungsspielern darüber ausgetauscht. Er hat das Team zusammengestellt, kennt viele von uns schon seit Jahren und damit auch die Stärken und Schwächen jedes Einzelnen. Als Team sind wir in den letzten drei Wochen noch näher zusammen gerückt und haben sehr gut weiter gearbeitet. Das hat sicherlich dazu beigetragen, dass Matthias sich entschlossen hat, den Posten des Chef-Trainers zu übernehmen", äußerte das Füchse-Kapitänsteam, welches aus dem Ex-Krefelder André Huebscher sowie Dennis Fischbuch besteht.

Die frei gewordene Co-Trainer-Stelle wird übrigens vorerst nicht besetzt. "Wir werden sicherlich irgendwann einen neuen Co-Trainer holen, wollen uns aber damit keinen Stress machen", äußert Roos auf Nachfrage.

(2) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.