Startseite » Mehr Fußball » International

CL-Quali
60 Legia-Fans sorgen für Ausnahmezustand in Finnland

(25) Kommentare
Legia Polizei, Legia Polizei
Foto: twitter.com/EscapeToSuomi

Am Mittwoch (20 Uhr) startet Legia Warschau in die 2. Runde der Champions-League-Qualifikation. Die Polen reisen zum finnischen Titelträger IFK Mariehamn. Mit dabei: 60 Legia-Fans.

Die Anhängerschaft der Warschauer ist in Europa berühmt, aber auch berüchtigt für ihre gewaltbereiten Fans. Und dieser Ruf wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wieder einmal bestätigt. Vier von den 60 mitgereisten Legia-Fans wurden verhaftet. Grund: Widerstand gegen die Polizei. Das berichten mehrere polnische Medien unter Berufung auf die finnische Zeitung "Nya Aland". Weiter heißt es, dass davon auszugehen ist, dass die vier verhafteten polnischen Fußballfans das Spiel am Mittwochabend nicht live im Stadion verfolgen werden.

Am Tag des Spiels soll es ruhig gewesen sein. Sicherheitshalber hatte die 11.547 Einwohner große Stadt auf den Alandinseln aber viele Straßen, öffentliche Parkplätze und auch Schulen geschlossen - aus Angst vor den Fans des polnischen Meisters.

Zudem musste die Stadtverwaltung Marienhamn 16 Polizei-Transporter vom Festland ordern um auf die Legia-Fans vorbereitet zu sein.


Lukasz Piszczek wird Borussia Dortmund am Saisonende verlassen.
(25) Kommentare

Transfers

Legia Warschau

Torjäger

Legia Warschau

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.