Startseite » Mehr Fußball » International

Spanischer Profi stirbt nach Trainingskollaps

Spanischer Profi stirbt nach Trainingskollaps

Spaniens Fußball wird von einem Todesfall überschattet. Der 21-Jährige Ivan Caceres vom Drittligisten Huracan Z brach kurz nach Trainingsbeginn zusammen und konnte von den Ärzten nicht mehr wiederbelebt werden.

Immer wieder wird der europäische Profi-Fußball von mysteriösen Todesfällen heimgesucht. Nun brach der erst 21 Jahre alte Spanier Ivan Caceres bei seinem ersten Training für den Drittligisten Huracan Z in Galizien am Freitag schon nach zehn Minuten zusammen.

Wiederbelebungsversuche der Vereinsärzte blieben ohne Erfolg, Caceres starb nach Einlieferung ins Krankenhaus. Als Todesursache nannten die Mediziner eine Lungenblutung. Nähere Umstände waren am Samstag zunächst nicht zu erfahren. In den Spielen des Wochenendes sollte Caceres mit einer Schweigeminute gedacht werden.

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Trainer
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.