Reviersport - Fussball Nachrichten, Ergebnisse und Tabellen der 1. und 2. Bundesliga, sowie der 3. Liga und weiteren Ligen aus Deutschland präsentiert von RevierSport online.

Ergebnis 1:1 (0:1)
Anpfiff: So - 16.12. 13:30 Liga: 2. Bundesliga Spieltag: 17. Spieltag

Getickert von: heimspiel-import

90'
Fazit:
Es bleibt beim gerechten Remis! Der FC Ingolstadt kann auch unter Jens Keller nicht gewinnen und bleibt Tabellenletzter. Die heutige Partie im leichten Schneetreiben von Ingolstadt wird definitiv kein Spiel für den Jahresnrückblick der 2. Liga. Das Niveau war über volle 90 Minuten eher überschaubar und bot uns nur selten Torchancen oder spielerische Finesse. Die Gastgeber starteten im ersten Durchgang zunächst besser und nutzten einen von vielen Aussetzern der FCH-Defensive für das 1:0 aus. Im zweiten Abschnitt des Sonntags-Kick nahm dann auch der 1. FC Heidenheim am Geschehen teil und entwickelte erstmals - auch ohne Schnatterer - Torgefahr. Ingolstadt wurde von Minute zu Minute passiver und schluckte in der 76. Minute so das absehbare 1:1. In den Schlussminuten war die Angst vor einer späten Gegentor auf beiden Seiten zu groß und machte das 1:1-Unentschieden damit dingfest.
90'
Spielende
90'
Noch drei Minuten!
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90'
Nein! Kerschbaumer flankt den ersten Pfosten an und findet dort nur den Gegner. Über Umwege gelangt das Leder dann nochmal zu Lezcano, der die Kugel mit der Hacke links vorbeihaut.
89'
Nochmal Ecke für den FCI! Osawa - aktuell der beste Schanzer - setzt sich auf der rechten Seite filigran durch und holt einen Standard heraus. Geht was für Ingolstadt?
87'
Es laufen die letzten Minuten! Fällt noch das goldene Tor oder müssen sich beide mit einem Punkt abfinden?
87'
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Stefan Kutschke
87'
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Sonny Kittel
86'
Müller macht die Hände auf. Der FC Ingolstadt findet nur schwer in die Offensive und bleibt immer wieder hängen. Kittel löst sich auf der rechten Angriffsseite mit einem schönen Übersteiger und verfrachtet dann einen Mix aus Schuss und Flanke in den Fünfer. Dort ist Müller auf dem Posten und sichert das Leder.
84'
Das FCI-Rezept für die letzten Minuten lautet Osayamen Osawe. Der Einwechselspieler soll es über seine Schnelligkeit richten und lauert rechts auf Konter. Die ersten beiden Versuche sehen im Ansatz gut aus und verenden dann früh in der gegnerischen Zone.
82'
Ja, es wird nochmal eng für die Schanzer! Einzig die Blauen sorgen für Abschlüsse und nähern sich auch noch dem 2:1 an. Nikola Dovedan fackelt aus halbrechten 14 Metern nicht lange und hämmert den Ball mit Nachdruck auf die Kiste. Fabijan Buntić taucht ab und rettet mit einer Hand!
80'
Und nun FCI? Heidenheim steht auf dem Spielberichtsbogen und greift weiter mit Rückenwind an. Ingolstadt ist in den 45 Minuten so offensivstark Heidenheim im ersten Durchgang und macht für die Sturm-Abteilung viel zu wenig.
80'
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Mathias Wittek
80'
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Niklas Dorsch
78'
Gelbe Karte für Niklas Dorsch (1. FC Heidenheim 1846)
Die Jungs von der Ostalb wollen nun nachsetzen und bleiben bissig. Dorsch übertreibt es dabei etwas und haut Kittel im Mittelkreis um.
76'
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Osayamen Osawe
76'
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Robert Leipertz
76'
Tooor für 1. FC Heidenheim 1846, 1:1 durch Denis Thomalla
Jetzt macht es Thomalla besser! Ingolstadt präsentiert sich bei der Rückwärtsbewegung erneut schläfrig und wird mit einem Heber über die Abwehr düpiert. Schmidt schickt Thomalla in den Lauf, der nun den weitaus schwierigeren Versuch im Netz unterbringt und Buntić eiskalt aus 16 Metern überlupft!
75'
Thomalla trifft nur den Pfosten! Die Heidenheimer scheitern am sicheren 1:1: Der FCH überläuft die Schanzer und ist mit drei Spielern halbrechts komplett durch. Busch legt im perfekten Moment quer und bedient Thomalla, der aus zehn Metern nur noch einschieben muss. Der Angreifer überlegt lange und trifft dann nur den linken Pfosten!
74'
Dovedan direkt! Ingolstadt kann einen Angriff der Heidenheimer zunächst unterbrechen und bringt das Leder dann doch nochmal gefährlich zurück. Dovedan darf nach einem Kopfball-Fehlpass der Schanzer direkt abschließen und löffelt das Leder aus 18 zentralen Metern knapp einen Meter über das Gebälk.
72'
Bei all der fehlenden Klasse dieses Fußballspiels dürfen wir natürlich auch nicht vergessen, wo sich die der FC Ingolstadt aktuell befindet. Die Schanzer sind Tabellenletzter und benötigen den zweiten Dreier der Saison unbedingt. Heidenheim ist ohne Schnatterer nur halb so gefährlich, probiert es im zweiten Durchgang aber über den Kampf.
70'
Gelbe Karte für Frederic Ananou (FC Ingolstadt 04)
Hups! Ingolstadt erspielt sich die erste Ecke überhaupt und kassiert Gelb. Kittel spielt kurz auf und übergibt in den Rückraum zu Ananou. Der Außenverteidiger hat arge Probleme mit der Ballannahme und lässt dann Beermann über die Klinge springen.
68'
Aus dem Nichts die Großchance für den FCI! Das Duell plätschert so vor sich hin, ehe mit einem Mal Paulo Otávio am 2:0 vorbeigrätscht. Ananou rennt die rechte Linie herunter und pfeffert den Ball bretthart vor die Kiste. Dort macht Paulo Otávio das Bein lang und verpasst um Zentimeter!
66'
Geht es für den FCI nur noch darum, das 1:0 irgendwie nach Hause zu bringen? Ingolstadt kommt auch via Standardsituationen nicht mehr zum Abschluss und flankt einen Freistoß über Kittel direkt in die erste Abwehrreihe.
64'
Viel Stückwerk! Weil Ingolstadt jetzt auch in den Zweikämpfen wieder mehr Gegenwehr liefern muss, verliert sich die Partie mehr und mehr im Mittelfeld.
62'
Gelbe Karte für Robert Leipertz (FC Ingolstadt 04)
Nachdem Lezcano bei einem Schuss-Versuch scheinbar gefoult wird und der Pfiff ausbleibt, revanchiert sich Leipertz in der nächsten Szene mit einem Frustfoul. Klare Aktion gegen den Mann, Gelb.
60'
Die Stundenmarke ist erreicht und das Duell ist etwas offener als zu Beginn. Ingolstadt bekommt die Offensive im zweiten Durchgang noch nicht auf Betriebstemperatur und macht Heidenheim mit etwas zu viel Laissez-Faire wieder stark.
57'
Zentimeter fehlen für das 1:1! Die Schanzer werden nun doch arg passiv und kassieren um ein Haar den Ausgleich. Dovedan brilliert mit einem butterweichen Zuspiel hinter die Abwehrkette und bedient Thomalla. Der Elfer der Heidenheimer schließt aus mittigen zehn Metern sofort ab und zirkelt die Kugel um den rechten Pfosten herum!
57'
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Patrick Schmidt
57'
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Maurice Multhaup
56'
So kann es kann gehen! Griesbeck hat im Rückraum das Auge und sieht Dovedan in die Lücke starten. Es folgt ein perfekter Pass und Dovedan ist am linken Fünfer-Eck schon durch. Weil der Winkel aber immer spitzer wird, hat Keeper Buntić den Vorteil inne und greift zu.
54'
Rutscht einer durch? Der 1. FC Heidenheim agiert in der 2. Halbzeit durchaus lebhafter und geht auch in den Zweikämpfen etwas besser zur Geltung. Insgesamt mangelt es aber an Abschlüssen.
51'
...den der FCI souverän wegköpft und zum Konter aufbricht. Dovedan will diesen unterbinden und zieht auf der linken Außenbahn ein taktisches Foul. Die Vergehen mehren sich, eine Gelbe bleibt jedoch aus.
51'
Heidenheim beißt. Die Gäste von der Ostalb kommt im zweiten Durchgang etwas besser aus den Startlöchern und setzten sich vor Buntić kurzfristig fest. Nach einem Foul von Gaus gibt es nun aus 30 Metern einen Freistoß...
49'
Knockout bei Paulo Otávio. Der Brasilianer bekommt einen Schlag auf den Kiefer und wirkt kurze Zeit sehr benommen. Nach zwei Minuten Extrapause geht dem Verteidiger aber wieder ein Lächeln über die Lippen - es geht weiter.
47'
Buntić passt auf! Griesbeck zwirbelt einen Standard aus fernen 40 Metern auf die Bude und sucht halblinks Theuerkauf. FCI-Keeper Buntić macht zwei Schritte nach vorn und packt zu.
46'
Im Audi-Sportpark laufen die zweiten 45 Minuten! FCI-Coach Keller schützt seinen eigenen Spieler und holt den mit Gelb belasteten Cohen vom Feld. Der Israeli sah schon früh dunkelgelb...
46'
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Tobias Schröck
46'
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Almog Cohen
46'
Zweite Hälfte
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Und dann bringt der Referee das bisher blasse Zweitliga-Duell in die Pause. Die ersten 45 Minuten zwischen dem FCI und FCH waren für alle Beteiligten kein großes Fußballfest. Jegliche Sturm-Aktionen entwickelten sich lediglich durch Abwehrfehler oder waren Zufalls-Produktionen. Die Schanzer stellten sich dabei etwas besser an und übernahmen nach einer kurzen Abtastphase das Kommando. Nach gleich drei üblen Aussetzern der Heidenheim-Defensive, wusste schließlich Dario Lezcano den vierten Schnitzer Ostalb-Kicker zum 1:0 auszunutzen. Ingolstadt versprühte mehr Leben als ein harmloses Heidenheim und darf vom zweiten Saisonsieg träumen.
45'
Halbzeit
Ende 1. Halbzeit
43'
Leichter Wackler bei Fabijan Buntić! Der Schlussmann der Schanzer hat beim nachfolgenden Eckball seinen Fünfer nicht im Griff und segelt beim Klärungs-Versuch daneben. Am rechten Alu siedelt sich ein großer Pulk von Spielern an, die ebenfalls vorbeiköpfen.
42'
Die Schlussphase der 1. Halbzeit läuft! Der FCH schaltet - zum ersten Mal - die rechte Seite mit ein und schickt Maurice Multhaup auf Reisen. Der Flügelflitzer geht mit großen Schritten in Richtung Gefahrenzone und wird im letzten Augenblick von Benedikt Gimber abgegrätscht.
39'
Leipertz rauscht am 2:0 vorbei! Die Ingolstädter zeigen Heidenheim, wie Offensive geht und begeistern mit einem tollen Konter. Gaus läuft auf der linken Flügelbahn alles in Grund und Boden und serviert Leipertz einen Quer-Ableger auf den Fuß. Der 13er rennt etwas zu früh in Position und schlägt ein Luftloch!
36'
Fehler-Festival! Heidenheim unterlaufen heftige Aussetzer, Ingolstadt auch. Keeper Buntić imitiert das Verhalten der Schanzer und spielt drei Meter vor der eigenen Kiste einen kapitalen Fehlpass. Dovedan schaltet am schnellsten, nimmt die Kugel auf und hebt sie aus 16 Metern zart neben die Bude!
33'
Offensiv geht nicht viel bei den Blauen aus Heidenheim. Denis Thomalla startet einen der seltenen FCH-Vorstöße und verschafft sich auf der linken Flügelseite eine Menge Platz. Am Sechzehner-Eck folgt der Tor-Versuch, den Phil Neumann souverän abblockt.
32'
FCH-Coach Schmidt reagiert auf die schlechte Leistung seiner Truppe und führt den ersten Wechsel durch. Der überforderte Thiel darf duschen, Skarke kommt in die Partie.
31'
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Tim Skarke
31'
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Maximilian Thiel
31'
Gelbe Karte für Almog Cohen (FC Ingolstadt 04)
Ist das ein "Zeichen"? Cohen mäht Dorsch um und hat großes Glück, weiterspielen zu dürfen. Der Israeli grätscht den Schanzer in der eigenen Hälfte mit Ansage um und hat keine Chance auf den Ball...
30'
Leipertz! Die Schanzer bemühen die rechte Außenbahn und schicken Ananou in Richtung Eckfahne. Es folgt eine schöne Hereingabe auf den Elfmeter-Punkt, die Leipertz gewagt volley nimmt. Der FCI-Stürmer trifft den Ball nicht richtig und scheitert.
28'
Ingolstadt will mehr! Die Hausherren spüren die Verunsicherung bei den Brenz-Kickern und setzen nach. Das Kuriose: Heidenheim ist in der eigenen Zone ordentlich sortiert, leidet jedoch unter Abstimmungs-Problemen.
26'
Blicken wir auf die ganzen Unsicherheiten und komplett unnötigen Aussetzer der Heidenheimer, ist die Führung nicht unverdient. Schlussendlich ist es die vierte Einladung, die der FCI nun dankend annimmt.
24'
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:0 durch Dario Lezcano
Heidenheim lädt Ingolstadt ein und schluckt das 0:1! Thiel schlägt den Ball im eigenen Sechzehner quer und setzt Busch somit unnötig unter Druck. Der FCH-Verteidiger kann Gaus nicht aufhalten und mit einem Mal darf Lezcano aus zentralen 14 Metern abschließen. Der Elfer visiert die untere linke Ecke an und bringt Ingolstadt in Front!
21'
Heidenheim offenbart in der Defensive ein paar Unsicherheiten und baut hin und wieder einen krassen Bock ein. Vorhin war es Dorsch, nun fällt Theuerkauf mit einem üblen Fehlpass auf. Der Außenverteidiger gibt einem Steilpass an der eigenen Fünfer-Kante zu wenig Power mit und hat großes Glück, dass Keeper Müller herbeieilt und ausbügelt.
19'
Der FCI geht voran. Die Hausherren betreiben mehr Aufwand und führen die Kugel aktuell sicher durch die eigenen Reihen. Auffällig: Kommt Tempo in die Offensive, wird es durchaus gefährlich.
16'
Um ein Haar das 1:0! Die Schanzer haben wohl mitgelesen und kreieren in der 16. Minute die beste Gelegenheit: Leipertz läuft dem FCH-Mittelfeld im Zentrum davon und bittet Lezcano am linken Alu zum Doppelpass. Der Plan geht auf und Leipertz hält am zwei Meter vor der Kiste den Fuß rein. Müller macht gut mit und verhindert das 1:0 mit einer Grätsche!
14'
Insgesamt verlaufen die ersten rund 15 Minuten relativ schwerfällig. Beide Teams wollen und zeigen ihre Kampfkraft, leiden aber unter spielerischen Problemen und betreiben Stückwerk. Die beiden besten Offensiv-Aktionen entstanden eher zufällig...
11'
Jetzt wackeln auch die Schanzer! Dovedan ist auf der linken Seite mit Tempo unterwegs und profitiert von einem Ausrutscher seines Gegners. Der Heidenheimer darf daher ungedeck in den Strafraum sprinten und legt dann im perfekten Augenblick quer. Das Problem: Thomalla ist zugegen, läuft aber etwas zu früh los und verpasst unglücklich. Da war mehr drin!
9'
Was ist da denn los? Dorsch patzt an der eigenen Sechzehner-Grenze und leitet einen schlechten Fehlpass in die Beine des Gegners. Cohen kommt durch, sieht Keeper Müller zu weit draußen, und zieht sofort ab. Der Versuch ist nicht schlecht und landet zwei Meter über der Latte.
8'
Sonderlich lecker sind die äußeren Bedingungen heute wirklich nicht. Der Schnee, der von oben ins Stadion fällt, ist nass und heißt beim Metrologen wohl "Schneeregen".
7'
An allen vorbei. Sonny Kittel ist bei einem Freistoß aus rechten 30 Metern der Mann für den ruhenden Ball und übernimmt den Standard. Der Zehner entscheidet für eine Bogenlampe, die links an Freund und Feind vorbei und ins Aus rollt.
5'
Ingolstadt übernimmt den Ballbesitz! Nach guten fünf Minuten drücken die Schanzer dem Spiel ihren Stempel auf und laufen an. Folgen gefährliche Flanken in die Gefahrenzone?
3'
Auch Ingolstadt stürmt! Die Heidenheimer können einen hohen Flankenball in den Sechzehner nur mit Problemen klären und übergeben dem FCI das Leder im Rückraum. Dort läuft Kerschbaumer ein und hämmert das Spielgerät mit einem Pfund über die Latte.
2'
Die Gäste von der Ostalb probieren früh Druck auszuüben und gehen schon früh in das Pressing. Dovedan startet auf der linken Außenbahn in den ersten Sprint und wird von Gaus abgelaufen.
1'
Und los! Heidenheim, heute in blauen Trikots, eröffnet das Match mit dem Anstoß und trifft auf rot-schwarze Schanzer.
1'
Spielbeginn
0'
Zu kalt für den Volkssport? Im Audi-Sportpark sind heute lediglich rund 7.000 Zuschauer zu Gast. 500 davon halten es mit dem 1. FC Heidenheim und stehen im Gästeblock.
0'
Hereinspaziert! Lasse Koslowski führt die Teams auf das Spielfeld bitte zur Seitenwahl.
0'
Gleich geht es los! Pünktlich zum 3. Advent kommt in Ingolstadt auch der Schnee vom Himmel und sorgt im Audi-Sportpark für ein weihnachtliches Ambiente. Welches Team geht mit einem Erfolgserlebnis in die letzte Spielwoche des Jahres?
0'
Schmerzlich vermisst wird an der Brenz momentan der routinierte Torjäger Marc Schnatterer, der mit einer Fuß-Verletzung erstmal nicht zur Verfügung steht. "Marc Eins-zu-Eins zu ersetzten geht nicht", stellt Schmidt klar. Heute löst der FCH-Trainer das Problem mit einer Doppelspitze und startet mit Nikola Dovedan und Denis Thomalla.
0'
Richtig in Baller-Laune sind auch die Kicker vom 1. FC Heidenheim. Die Mannschaft von Frank Schmidt feierte am vergangenen Wochenende einen furiosen 4:1-Sieg gegen Duisburg und will den Top-3 unbedingt auf den Fersen bleiben. "Wir können unser Selbstbewusstsein an den Tag legen, dürfen uns aber nicht ausruhen", fordert Trainer Schmidt. Gelingt heut der Auswärtssieg, würde der FCH den Hinrunden-Punkte-Rekord aus der Saison 2016/2017 einstellen.
0'
Damit dieses Unterfangen gelingt, braucht die Offensive der Schanzer dringend mehr Leben. Ingolstadt erzielte erst 15 Treffer und besitzt damit die zweitschlechteste Offensive der Liga. "Wir müssen das Runde irgendwie ins Eckige reinbekommen. Mit Leipertz, Kittel, Lezcano, Kerschbaumer und Cohen haben wir genügend Spieler, die uns helfen können", hofft Übungsleiter Keller. Erstgenannter Leipertz feierte am vergangenen Spieltag gegen Darmstadt nach über einem halben Jahr sein Startelf-Comeback und steht auch heute wieder von Beginn auf dem Platz.
0'
Während die eine Statistik der pure Horror ist, macht der direkte Vergleich mit Gegner Heidenheim hingehen Mut. Sechsmal trafen beide Teams aufeinander, sechsmal gingen die drei Punkte an den FC Ingolstadt. "Wir haben kein Interesse, diese Serie abreißen zu lassen. Jetzt muss der siebte Sieg her", so Keller.
0'
Seit über 100 Tagen wartet der FC Ingolstadt auf einen Sieg seiner Profimannschaft. "Ich habe so meine Probleme mit Statistiken, das darf uns nicht aufhalten", meint der neue Schanzer-Trainer Jens Keller zur Negativserie seines neuen Arbeitgebers. Nach einem guten Auftritt beim 1:1 gegen Darmstadt feiert Keller heute in Ingolstadt sein Heimdebüt.
0'
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Liga! Um 13:30 Uhr trifft Jens Keller mit dem FC Ingolstadt auf den 1. FC Heidenheim und feiert als neuer FCI-Coach sein Heimdebüt. Gelingt den Schanzern der wichtige Dreier am 3. Advents-Sonntag?
mehr Anzeigen