Ergebnis 0:3 (0:3)
Anpfiff: Fr - 02.11. 20:30 Liga: 1. Bundesliga Spieltag: 10. Spieltag

Getickert von: heimspiel-import

90'
Fazit
Die Krise im Süden spitzt sich zu, der VfB Stuttgart verliert auch das dritte Spiel unter Markus Weinzierl. Dabei werden in einigen Phasen des Spiels extreme Qualitätsunterschiede zwischen den beiden Kontrahenten deutlich, insbesondere im Abwehrverbund wirken die Schwaben überfordert. Das hängt auch damit zusammen, dass Jović, Rebić und Haller wunderbar harmonieren. Am Ende ist es ein hochverdienter Auswärtserfolg für Frankfurt, zur Pause ist bereits alles durch. Auf Stuttgarter Seite macht nach dem Seitenwechsel niemand Anstalten, das Spiel noch drehen zu wollen - das sollte die Verantwortlichen nachdenklich stimmen.
90'
Spielende
89'
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:3 durch Nicolai Müller

87'
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Jetro Willems
87'
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Filip Kostić
85'
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Gonzalo Castro
85'
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Berkay Özcan
83'
Mit kleinen Schritten kann Akolo auf der rechten Seite in Flankenposition kommen, der bärenstarke N'Dicka wird doch mal überwunden. Die Hereingabe des Jokers landet direkt in den Armen von Trapp.
82'
Der eingewechselte Özcan muss nach einer normalen Ballannahme behandelt werden, er fasst sich an den hinteren Oberschenkel.
79'
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Nicolai Müller
79'
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Ante Rebić
79'
Statt mit der Brechstange versucht es Ante Rebić aus 18 Metern mit einem Flachschuss auf das rechte Eck. Die Kugel kullert nur wenige Zentimeter am Pfosten vorbei.
78'
Der fällige Eckball wird von Rebić am ersten Pfosten verlängert, der Stürmer trifft den Hinterkopf von Gomez. Zum Eigentor fehlt nicht viel, die Kugel fliegt knapp neben den rechten Pfosten.
77'
Haller per Flachpass zu Rebić, Rebić per Flachpass zu Jović. Das alles auf der Sechzehnerlinie, während die Abwer zuschaut. Jović dreht sich um die eigene Achse und zieht sofort ab, Baumgartl lenkt den Ball über die Querlatte.
77'
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Chadrac Akolo
77'
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Nicolás González
72'
Derzeit spielen beide Parteien zahlreiche Fehlpässe. Immerhin schafft es die Eintracht mal wieder, das Spielgerät auf den rechten Flügel zu befördern. Die finale Flanke von da Costa fliegt aber unberührt durch den Strafraum.
68'
Stuttgart trifft, bekommt das Tor aber zurecht nicht. Aogo steht zwei Meter im Abseits, als er einen Schuss von Mitspieler Maffeo abblockt. Den Abpraller bringt Özcan zwar im Netz unter, verkürzen kann er damit aber nicht. Der Linienrichter hat alles richtig gesehen.
67'
Das 0:3 bleibt liegen! Rebić führt den Ball im Zentrum, kurz vor dem Strafraum legt er für Haller vor. Der Stürmer läuft aus halblinker Position auf Zieler zu und chippt das Spielgerät ans Außennetz.
64'
Nach einem Pass von der linken Seite hat Luka Jović viel zu viel Zeit, um den Ball an der Sechzehnerlinie anzunehmen. Er legt sich die Kugel auf den rechten Schlappen, schlenzt sie dann wenige Zentimeter am rechten Torwinkel vorbei.
63'
Maffeo wird in halbrechter Position auf die Reise geschickt, muss nur noch das finale Laufduell mit N'Dicka für sich entscheiden. Der junge Verteidiger stellt seinen Körper in den Zweikampf, Maffeo taucht ab. Referee Jablonski lässt weiterlaufen, eine vertretbare Entscheidung.
60'
In der Cannstatter Kurve hat man sich mittlerweile umgedreht, die eingeschweißten Fans wollen nicht mehr hinsehen.
58'
Wieder eine gute Chance für Frankfurt, diesmal verlängert Haller per Hinterkopf in den Strafraum. Jović hält Baumgartl geschickt auf Distanz, überlupft dann den herauseilenden Zieler. Der Ball kommt erst hinter dem Tor runter.
56'
Außennetz! Haller legt einen hoppelnden Ball mit dem Außenrist in die Spitze, Jović haut das Spielgerät aus 15 Metern knallhart auf den Kasten. Zieler springt in die linke Eck, muss aber nicht eingreifen. Der Schuss ist knapp daneben.
55'
Gomez nimmt eine Maffeo-Flanke mit dem Rücken zum Tor an, legt dann für Gentner auf. Der Kapitän zieht aus 19 Metern sofort ab, verfehlt sein Ziel aber völlig.
52'
Dann eben aus der zweiten Reihe, Nicolás González fasst sich aus 26 Metern ein herz. Die Murmel landet einen Meter über der Latte, Kevin Trapp wäre aber auch da gewesen.
49'
Knappe Kiste! Danny da Costa schüttelt einen lässige Flanke aus dem rechten Fuß, Ante Rebić läuft im richtigen Moment in den Sechzehner. Der Kroate hält 15 Meter vor dem Tor den Fuß hin, sein Abschluss landet haarscharf neben dem rechten Pfosten. Ron-Robert Zieler hat da nur noch hinterhergeschaut.
46'
Zweite Hälfte
Anpfiff 2. Halbzeit
46'
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Berkay Özcan
46'
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Erik Thommy
46'
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Marc Stendera
46'
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Gelson Fernandes
46'
Der Ball rollt wieder, beide Mannschaften kommen mit jeweils einer Änderung aus den Katakomben.
45'
Halbzeit
Ende 1. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit
Pfiffe zur Pause, der heimische VfB liegt nach 45 Minuten verdientermaßen mit 0:2 zurück. Insbesondere in der Defensive offenbart Stuttgart eklatante Schwächen, das Sturmtrio der Eintracht lässt einen enormen Klassenunterschied zwischen beiden Mannschaften sichtbar werden. Dadurch müssen die Mittelfeldspieler der Schwaben immer wieder hinten ausfüllen, so fehlen vorne bei Gegenzügen die Anspielstationen. Markus Weinzierl muss sich in der Kabine einen verdammt guten Plan ausdenken, um die dritte Niederlage in Folge noch abzuwenden.
45'
Gelbe Karte für Santiago Ascacíbar (VfB Stuttgart)
Das erste Stuttgarter Foul in Halbzeit eins (!) wird gleich bestraft: Ascacíbar legt den enteilenden de Guzmán per Grätsche.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45'
Mit seinem schwachen linken Fuß hat Gomez nochmal die Chance auf den Anschlusstreffer, nachdem González ihn in die Spitze schickt. Der Stürmer gerät zwölf Meter vor dem Kasten in Rücklage, die Murmel landet auf der Tribüne.
42'
Gelbe Karte für Sébastien Haller (Eintracht Frankfurt)
Frankfurt setzt auf frühes Pressing, Haller schießt bei seiner Grätsche gegen Gentner über das Ziel hinaus.
41'
Bei der anschließenden Ecke findet Thommy den Kopf von González, aus neun Metern köpft der Argentinier nur knapp neben den linken Pfosten.
40'
Ein Freistoß aus über 30 Metern wird von Thommy direkt auf das rechte Eck geschossen, Trapp taucht ab. Obwohl die Kugel haarscharf neben den Pfosten fliegt, greift der Schlussmann noch ein - Ecke.
38'
Hui! Kostić bekommt das Leder in halblinker Position, plötzlich schießt er aus über 30 Metern auf den Kasten. Zieler ist ebenso überrascht wie seine Vorderleute, kann das zentrale Geschoss aber in die Luft abwehren. Dann klärt die Abwehr.
37'
Auf der linken Seite zündet Filip Kostić den Turbo, dann kommt der Steilpass aus dem Zentrum. Baumgartl ist überwunden, Zieler kommt raus und klärt.
35'
Gomez bleibt am Boden liegen, nachdem er an der Mittellinie in den Zweikampf mit Abraham muss. Er kann aber weitermachen.
32'
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:2 durch Ante Rebić

31'
Nächster schöner Ball in die Spitze, diesmal wird Rebić von de Guzmán auf die Reise geschickt. Pavard klärt als letzter Mann mit einem langen Ball.
28'
Die Solos von González bringen zwar Szenenapplaus ein, dem Angreifer fehlen allerdings die Anspielstationen. So muss er nach zahlreichen erfolgreichen Dribblings wieder nach hinten abgeben, der Raumgewinn ist dahin.
26'
Toller Angriff der Schwaben! González treibt die Kugel technisch stark durch das Zentrum, legt dann auf die linke Seite raus. Dort hat Aogo erstmals freien Rasen vor sich, nach einer sauberen Annahme folgt eine halbhohe Flanke in den Strafraum. González läuft ein und nimmt die Kugel fünf Meter vor dem Kasten volley ab, der Ball landet über dem linken Torwinkel.
22'
Versuch eines Entlastungsangriffs, Erik Thommy hat im Zentrum kaum Platz. Also will er außen an Danny da Costa vorbeigehen, das hat der Frankfurter aber geahnt. Thommy will in die Mitte ablegen, bleibt aber in den Beinen seines Kontrahenten hängen.
20'
Haller zieht über die linke Seite in den Strafraum ein, verzichtet allerdings auf einen Linksschuss. Stattdessen tritt er auf den Ball. rutscht in der Drehung aber leicht weg. Hinzu kommt Badstuber, der ihm auf den Füßen steht. Dementsprechend schnell verlässt das Spielgerät den Sechzehner wieder.
17'
Frankfurt findet immer besser ins Spiel, man lässt die Schwaben derzeit nur hinterherlaufen.
14'
Danny da Costa saust mit einer unfassbaren Geschwindigkeit über die rechte Seite, Dennis Aogo kann nicht ansatzweise mithalten. Kurzzeitig sieht es so aus, als würde mit Benjamin Pavard auch der letzte Mann überlaufen werden. Mit einer lupenreinen Grätsche bereinigt der Franzose die Situation allerdings.
11'
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:1 durch Sébastien Haller

9'
Riesenchance für Stuttgart! Maffeo spielt Kostić auf der rechten Seite schwindelig, hebt den Ball dann gefühlvoll in die Mitte. Gomez kann acht Meter vor dem Kasten mutterseelenallein hochsteigen, köpft dann gegen die Laufrichtung von Trapp. Allerdings zielt er zu weit nach rechts, die Kugel landet einen Meter neben dem rechten Pfosten.
6'
Gelbe Karte für Filip Kostić (Eintracht Frankfurt)
Kostić trifft mit einer bösen Grätsche das Sprunggelenk von Maffeo. Mit Gelb ist er gut bedient.
4'
Die frühe Führung für Frankfurt zählt nicht! Danny da Costa schlägt einen langen Ball in die Spitze, Rebić legt per Kopf quer. Sein Kollege Jović zieht aus 14 Metern ab, abgefälscht landet der Ball wieder bei Rebić. Aus Abseitsposition schiebt der Kroate ein. Zunächst wird der Treffer gezählt, dann greift die Videoassistentin Bibiana Steinhaus zurecht ein.
4'
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:1 durch Ante Rebić

1'
...und los! Stuttgart eröffnet das Spiel in weißen Trikots mit dem Anstoß, Frankfurt ist in Schwarz unterwegs.
1'
Spielbeginn
0'
Schiedsrichter der Partie ist Sven Jablonski. Für den 28-Jährigen ist es vierte Saisoneinsatz in der Bundesliga, mit den heutigen Teams hatte er in dieser Spielzeit noch keinen Kontakt. An den Seitenlinien assistieren Johann Pfeifer und Florian Badstübner, vierter Offizieller ist Marco Achmüller. Sollte der Videobeweis benötigt werden, sind Bibiana Steinhaus und ihr Assistent Arne Aarnink verantwortlich.
0'
Die kriselnden Stuttgarter können Hoffnungen aus der jüngsten Bilanz gegen Frankfurt schöpfen. In den letzten zehn Duellen im Oberhaus gab es nur ein Unentschieden, sechs mal setzte sich der VfB durch. Frankfurt gewann drei Spiele, davon nur eins in Stuttgart.
0'
Im Training hat die Mannschaft der Eintracht einen guten Eindruck hinterlassen, findet Adi Hütter. "Mit diesem Elan müssen wir auftreten", fordert der Coach. In Nürnberg stotterte der Offensivmotor der SGE, exakt dort will Hütter heute ansetzen. Die offensive Ausrichtung spricht Bände. "Wir müssen wieder viel aktiver nach vorne spielen, in Nürnberg waren wir nicht gut."
0'
"Es ist klar, was auf dem Spiel steht und was unsere Aufgabe ist", sagt Weinzierl vor dem Aufeinandertreffen. Frankfurt reist formstark zu den Schwaben, wettbewerbsübergreifend ist die Eintracht seit sechs Spielen ungeschlagen. "Für uns ist es natürlich eine schwierige Situation, wo wir zu Hause gefordert sind. Wir müssen punkten, am besten dreifach", so Weinzierl.
0'
Auf beiden Seiten gibt es im Vergleich zur Vorwoche jeweils einen Wechsel. Markus Weinzierl muss Emiliano Insúa ersetzen, der Argentinier sah gegen Hoffenheim die rote Karte. Für ihn beginnt heute Dennis Aogo. Adi Hütter möchte derweil wohl ein Offensivfeuerwerk zünden, Frankfurts Coach schickt Luka Jović, Ante Rebić und Sébastien Haller gemeinsam aufs Feld. Beim jüngsten 1:1 in Nürnberg traf Letzterer noch als Joker, heute nimmt er den Platz des angeschlagenen Mijat Gaćinović (nicht im Kader) ein.
0'
Seinen Start beim VfB hat sich Markus Weinzierl sicherlich anders vorgestellt. Das Debüt des Trainers ging mit 0:4 gegen Dortmund verloren, am vergangenen Wochenende setzte es in Hoffenheim eine Klatsche in gleicher Höhe. Heute nimmt er den dritten Anlauf.
0'
Herzlich willkommen zum Freitagsspiel der Bundesliga! Auf in den 10. Spieltag, heute Abend treffen der VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt aufeinander. Anstoß ist um 20:30 Uhr.
mehr Anzeigen