Ergebnis 2:2 (0:1)
Anpfiff: Sa - 22.09. 13:00 Liga: 2. Bundesliga Spieltag: 6. Spieltag

Getickert von: heimspiel-import

90'
Fazit:Holstein Kiel und der VfL Bochum trennen sich in einem unterhaltsamen und über weite Strecken hochklassigen Spiel am Samstagmittag mit einem leistungsgerechten 2:2-Unentschieden!
90'
Spielende
90'
Gelbe Karte für Dominik Schmidt (Holstein Kiel)

90'
Die letzte Minute läuft und die Störche sind nochmal in Strafraumnähe. Serra wird aber geblockt.
90'
Zwei der vier angezeigten Minuten der Nachspielzeit sind bereits abgelaufen. Kiel will jetzt mehr und drängt auf den Siegtreffer. Masaya Okugawa schließt mit links aus 20 Metern ab, Riemann ist aber schnell unten und pariert sicher.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90'
Tooor für Holstein Kiel, 2:2 durch Janni-Luca Serra

88'
Auch Robin Dutt wechselt nochmal und bringt Fabian für Kruse. Damit haben beide Trainer ihr Wechselkontingent voll ausgeschöpft und wir gehen in die letzten zwei Minuten.
88'
Einwechslung bei VfL Bochum -> Patrick Fabian
88'
Auswechslung bei VfL Bochum -> Robbie Kruse
86'
Unglaublich! Das muss der Ausgleich sein! Alexander Mühling tankt sich auf dem rechten Flügel bärenstark bis zur Grundlinie durch und bedient dann in der Mitte den aufgerückten Johannes van den Bergh. Der wiederum bringt das Kunststück fertig, das Leder aus vier Metern über den Kasten zu hämmern!
85'
Mittlerweile stürmt es in Kiel nicht nur, es regnet auch heftig. Das wird jetzt hier ein richtiger Fight in den letzten Minuten.
84'
Tim Walter zieht seinen letzten Trumpf. Jonas Meffert kommt für Patrick Herrmann und soll hier noch für den Ausgleich sorgen.
84'
Einwechslung bei Holstein Kiel -> Jonas Meffert
84'
Auswechslung bei Holstein Kiel -> Patrick Herrmann
82'
Die Chance zur Entscheidung für den VfL, doch wieder macht Sidney Sam keine gute Figur! Der Ex-Leverkusener muss nur noch rechts raus legen auf den freistehenden Lukas Hinterseer, tut das aber viel zu spät und wird geblockt.
80'
Langsam aber sicher läuft den Störchen die Zeit davon. Bochum gewinnt jetzt viele wichtige Zweikämpfe und kommt immer wieder zu Entlastung. Anthony Losilla versucht es mal aus der Distanz, zielt aber deutlich zu hoch.
77'
Einwechslung bei Holstein Kiel -> Benjamin Girth
77'
Auswechslung bei Holstein Kiel -> Mathias Honsak
76'
Das nächste dicke Ding für die Gastgeber! Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung ist Bochum hinten völlig unsortiert. Janni-Luca Serra legt den Ball am Fünfer von rechts quer auf den gerade eingewechselten Masaya Okugawa und Riemann lenkt das Leder mit einem wahnsinnigen Reflex und der linken Hacke zur Ecke.
74'
Nun reagiert auch Tim Walter erstmals und bringt mit Masaya Okugawa einen frischen Man für Jannik Dehm. Eine gute Viertelstunde bleibt Holstein noch, um hier was Zählbares zu generieren.
74'
Einwechslung bei Holstein Kiel -> Masaya Okugawa
74'
Auswechslung bei Holstein Kiel -> Jannik Dehm
72'
Lukas Hinterseer holt auf dem rechten Flügel den nächsten Freistoß für die Gäste heraus. Wieder macht es Sam und wieder kommt kein Bochumer in die Nähe des Balles. dafür ist der ehemalige deutsche Nationalspieler wohl kaum eingewechselt worden.
70'
Es bleibt ein äußerst unterhaltsames Spiel im Holstein-Stadion. Das Tempo ist zwar ein wenig geringer als im ersten Durchgang, doch beide Teams spielen weiter zielstrebig nach vorne. Sidney Sam darf sich nun auch am ruhenden Ball präsentieren und flankt einen Freistoß von rechts genau in die Arme von Kenneth Kronholm.
67'
Der gerade eingewechselte Sidney Sam darf gleich mal den ersten Bochumer Konter mitgestalten, bekommt aber von links keine vernünftige Flanke zustande.
66'
Einwechslung bei VfL Bochum -> Sidney Sam
66'
Auswechslung bei VfL Bochum -> Sebastian Maier
65'
Tooor für VfL Bochum, 1:2 durch Tom Weilandt

62'
Danilo Soares hatte sich bei einem Zweikampf im Mittelfeld unglücklich am Knie verletzt. Nach kurzem Test ist klar, dass es nicht weitergeht. Der Brasilianer muss runter und wird von Perthel ersetzt.
62'
Einwechslung bei VfL Bochum -> Timo Perthel
62'
Auswechslung bei VfL Bochum -> Danilo Soares
60'
Nach einer Stunde ist alles wieder offen. Und es gibt auch gleich den nächsten Aufreger! VfL-Keper Manuel Riemann spielt den Ball auf der Strafraumgrenze mit der Hand. Das meint zumindest Schiedsrichter Reichel, während die Kieler natürlich der Meinung sind, es sein außerhalb gewesen.
57'
Tooor für Holstein Kiel, 1:1 durch Danilo Soares (Eigentor)

55'
Während Hinterseer zurück auf dem Platz ist, fährt Holstein Kiel den nächsten Angriff über links. Immer wieder ist der agile Jae-sung Lee beteiligt, kann sich diesmal an der Strafraumkante aber nicht durchsetzen.
53'
Bochums Torschütze Lukas Hinterseer bekommt den Ball vom Schienbein von Johannes van den Bergh aus unglücklich mitten ins Gesicht und muss auf dem Platz am linken Auge behandelt werden. Hoffentlich ist das nichts Ernsteres.
50'
Es geht gleich wieder voll zur Sache im Holstein-Stadion. Die Störche haben sich scheinbar einiges vorgenommen, doch Bochum bleibt bei Kontern gefährlich. Kruses Hackentrick im Strafraum wird in letzter Sekunde entschärft.
48'
Riesenchance für Holstein! Irgendwie gelangt die Kugel im Strafraum zu Mathias Honsak, der zehn Meter vor dem Kasten aber viel zu lange braucht und abgedrängt wird. Der Ball landet bei Janni-Luca Serra, der ebenfalls etwas umständlich aus sechs Metern aus der Drehung schießt und genau auf Keeper Riemann zielt.
46'
Ohne personelle Veränderungen geht es in den zweiten Durchgang.
46'
Zweite Hälfte
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Der VfL Bochum bleibt bisher in der Erfolgsspur und führt zur Pause bei Holstein Kiel mit 1:0! In einem äußerst unterhaltsamen Zweitligaspiel setzen beide Teams auf volle Offensive und konnten zahlreiche Abschlüsse kreieren. Die besseren Chancen hatte dabei der VfL. Nachdem Sebastian Maier das 0:1 noch liegen ließ, konnte Lukas Hinterseer einen schicken Konter der Gäste mit der Führung abschließen.
45'
Halbzeit
Ende 1. Halbzeit
44'
Maxim Leitsch hat offenbar keine Lust mit einer Führung in die Pause zu gehen und schießt als letzter Bochumer ganz entspannt Jannik Dehm an. Der Kieler kann die Kugel allerdings nicht kontrollieren. Glück für die Gäste!
42'
Haben die Hausherren vor der Pause noch eine Antwort? Im Moment wirkt Kiel ein wenig angeschlagen und hat keine Sicherheit mehr im Passspiel. Mathias Honsak kann sich mit etwas Glück auf rechts behaupten, flankt dann aber einfach einige Meter hinter das Tor.
40'
Bochum ist jetzt obenauf! Hinterseer will sich diesmal als Vorbereiter engagieren und steckt durch in die Gasse auf Robbie Kruse, der gegen Kronholm aber einen Schritt zu spät kommt.
38'
Tooor für VfL Bochum, 0:1 durch Lukas Hinterseer

36'
Im Anschluss an diese kommt Janni-Luca Serra im Fünfer zum Kopfball, kommt aber nicht mehr richtig hinter die Kugel und köpft klar drüber.
35'
Der folgende Freistoß kommt von Mühling und diesmal wird es auch gefährlich. Mit viel Schnitt fliegt das Leder aus 35 Metern halblinker Position aufs lange Eck zu. Riemann muss lange warten, ob noch jemand ran kommt und klärt dann mit einer guten Reaktion zur Ecke.
34'
Gelbe Karte für Tim Hoogland (VfL Bochum)
Hoogland senst im zentralen Mittelfeld Mühling klar um und verdient sich diese Verwarnung redlich.
33'
Jae-sung Lee schickt Janni-Luca Serra mit einem langen Ball auf die Reise, doch Manuel Riemann hat den Braten gerochen. Der VfL-Keeper stürmt aus seinem Kasten und fängt den Ball ganz souverän mit der Brust ab.
30'
Eine halbe Stunde ist rum im Holstein-Stadion und das Remis geht bis hier her völlig in Ordnung. Beide Teams zeigen, dass sie ihre Stärken eindeutig in der Offensive haben, überbrücken das Mittelfeld immer wieder schnell und entwickeln viel Zug zum Tor.
28'
Aus den Standardsituationen machen die Störche wirklich zu wenig. Der nächste Freistoß von Jannik Dehm aus dem rechten Halbfeld verpufft wirkungslos. Dennoch hat Kiel unter dem Strich wieder die Initiative übernommen und hält den VfL seit einigen Minuten vom eigenen Tor fern.
26'
Gelbe Karte für David Kinsombi (Holstein Kiel)

25'
Die Störche versuchen immer wieder bis zur Grundlinie durchzukommen und dann in den Rückraum abzulegen. das gelingt auch erstaunlich oft und Manuel Riemann muss auf Kosten der nächsten Ecke schon wieder eingreifen. Torgefahr bringt aber auch die nächste Standard der Gastgeber nicht.
23'
Mitte der ersten Hälfte gönnt sich die Partie ihre erste kleine Ruhepause. Beide müssen mal durchschnaufen, was bei dem hohen Anfangstempo auf beiden Seiten auch verständlich ist.
20'
Beide Teams und vor allem ihre Torhüter haben übrigens mit einigen ziemlich starken Windböen zu kämpfen, die immer wieder durch das Holstein-Stadion fegen. Da wird manche Flanke schon mal unfreiwillig zum Torschuss.
19'
Diesmal kommt ein Kieler an die nächste scharfe flache Hereingabe von links. Janni-Luca Serra springt mit dem gestreckten Bein heran und grätscht das Leder knapp am linken Pfosten vorbei. Das war nach nicht einmal 20 Minuten bereits der achte Torschuss in dieser Partie!
17'
Danilo Soares klärt eine scharfe Hereingabe der Hausherren direkt vor der Torlinie in aller Seelenruhe zur Ecke. Die bringt nichts ein, dafür kommt aber schon wieder Bochum. Weilandt tanzt vor dem Strafraum zwei Störche aus und zwingt Kronholm dann zu einer Flugshow, die im nächsten Eckball resultiert.
14'
Der VfL hat ganz plötzlich die Kontrolle übernommen und lässt Kiel kaum noch aus der eigenen Hälfte kommen. Der nächste Abschluss kommt von Hoogland, dessen Linksschuss aus 20 Metern aber auch leichte Beute für Kronholm ist.
12'
Das muss das 0:1 sein! Dominik Schmidt leistet sich als letzter Mann einen üblen Ballverlust und Sebastian Maier läuft von halbrechts alleine auf Kronholm zu. An der Strafraumgrenze entscheidet der Bochumer sich für den Versuch, das Leder ins rechte obere Eck zu zwirbeln und scheitert dabei deutlich. Da hätte es sicher effektivere Lösungen gegeben.
11'
Nach gut zehn Minuten setzen sich die Gäste erstmals am gegnerischen Sechzehner fest. Robbie Kruse bekommt das Spielgerät gut 22 Meter zentral vor dem Tor und lässt einen ersten Warnschuss los, der aber genau in die Arme von Kenneth Kronholm segelt.
8'
Bochum findet bisher noch keinen rechten Zugang zu der Partie und läuft fast nur hinterher. Johannes van den Bergh schickt Alexander Mühling in den Strafraum, der die nächste Ecke herausholt. Die verpufft diesmal nach einer kurz gespielten Variante allerdings im Nichts.
5'
Holstein Kiel erwischt klar den besseren Start und holt gleich mal den ersten Eckball raus. Alexander Mühling bringt den Ball auf den ersten Pfosten, wo sich Dominik Schmidt im Kopfballduell durchsetzt und einen knappen Meter daneben zielt.
3'
Nach einem Handspiel gibt es die erste vielversprechende Freistoßsituation für die Hausherren. Jae-sung Lee legt sich das Leder in 25 Metern halbrechter Position zurecht, schlenzt aber mit links deutlich rechts am Kasten der Gäste vorbei.
1'
Der Ball rollt! Kiel ist in blau und weiß unterwegs, Bochum tritt heute in grauen Trikots an.
1'
Spielbeginn
0'
Ein Blick auf die Aufstellungen: Bei den Störchen rücken Herrmann, Schmidt, Lee und Honsak für Lewerenz, Thesker, Meffert und Schindler in die Startelf. Robin Dutt schickt die gleiche Elf auf den Rasen, die letzte Woche den FC Ingolstadt aus dem Stadion gefegt hat.
0'
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Tobias Reichel, der an den Seitenlinien von Asmir Osmanagic und Tobias Endriß unterstützt wird. Die Unparteiischen stehen auch schon mit den Teams zum Einmarsch bereit und in wenigen Augenblicken gehts los im Holstein-Stadion!
0'
Ganze dreimal haben sich die Wege dieser beiden Profiklubs bisher gekreuzt. Dabei könnte die Bilanz nicht ausgeglichener sein. Bei der Premiere siegte 2002 im DFB-Pokal der VfL Bochum. In der Vorsaison gewannen die Störche ihr Heimspiel glatt mit 3:0, das Rückspiel in Bochum endete 1:1 unentschieden.
0'
Trainer Robin Dutt ist auf eine enge Partie eingestellt. "Es wird ein heißer Kampf", prophezeite der VfL-Coach vor der Reise in den hohen Norden. Dutt sieht auch den Gegner vor allem im Angriff stark. "Wenn wir gewinnen wollen, müssen wir eine maximale Leistung bringen und den Gegner respektieren. Kiel hat nur ein Spiel verloren und eine sehr gute Mannschaft mit viel Qualität in der Offensive", sagte der 53-Jährige, der auf Thomas Eisfeld verzichten muss. Stürmer Robbie Kruse ist hingegen rechtzeitig fit geworden und steht in der Startelf.
0'
Die Gäste haben einen furiosen Saisonstart hingelegt. Bochum liegt mit zehn Punkten aus fünf Spielen auf Rang drei und stellt mit elf Treffern die zweitbeste Offensive der Liga. Das bekam am vergangenen Wochenende auch der FC Ingolstadt 04 zu spüren. Dem ehemaligen Bundesligisten schenkte der VfL vor heimischer Kulisse gleich sechs Dinger ein! Lukas Hinterseer gelang dabei ein Hattrick.
0'
Der Plan für heute steht. "Wir müssen mehr Konsequenz an den Tag legen, mit jeder Faser wollen. Ich will sehen, dass jeder den Ball haben will und dass Bereitschaft da ist. Die Leidenschaft und der Wille werden entscheidend sein", sagte der Coach der Gastgeber im Vorfeld der Partie. Vor dem VfL hat Walter großen Respekt, doch er hat auch eine Schwäche entdeckt. "Hinten sind sie anfällig, und wir werden unsere Chancen bekommen", glaubt der Kieler Übungsleiter, der auf Aaron Seydel und Steven Lewerenz verzichten muss. Der zuletzt angeschlagene Benjamin Girth steht hingegen im Kader.
0'
Konstanz ist bei den Störchen bisher noch nicht zu erkennen. Nach dem grandiosen 3:0-Auftakterfolg beim Bundesliga-Absteiger aus Hamburg folgten zwei Remis für die Truppe von Tim Walter. Nach dem ersten Heimsieg der Saison gegen Magdeburg folgte am letzten Wochenende der nächste Rückschlag. Und der war heftig. In Fürth gingen die Norddeutschen mit 1:4 baden. Momentan rangiert Holstein auf Rang acht, könnte sich aber mit einem weiteren Dreier bis in die Aufstiegsränge vorschieben.
0'
Hallo und herzlich willkommen zum 6. Spieltag der 2. Liga! Der Dritte der Vorsaison Holstein Kiel hat heute den aktuellen Tabellendritten VfL Bochum zu Gast. Um 13 Uhr ist Anstoß im Holstein-Stadion.
mehr Anzeigen